Suchergebnis

Lucas Hernandez

Abwehrsorgen wachsen: Hernández mit Bänderanriss am Knöchel

Beim FC Bayern werden die Personalprobleme in der Defensive größer. Nach Abwehrchef Niklas Süle fällt auch Neuzugang Lucas Hernández für einige Zeit aus. Der französische Fußball-Weltmeister erlitt beim 3:2 in der Champions League bei Olympiakos Piräus eine Teilruptur des Innenbandes am rechten Sprunggelenk, wie die Münchner am Mittwoch bekanntgaben.

Eine genaue Prognose über die Dauer der Zwangspause gab der deutsche Rekordmeister nicht ab.

Lucas Hernández

Bayerns Abwehrsorgen wachsen: Auch Hernández fällt aus

Beim FC Bayern werden die Personalprobleme in der Defensive größer. Nach Abwehrchef Niklas Süle fällt auch Neuzugang Lucas Hernández für einige Zeit aus.

Der französische Fußball-Weltmeister erlitt beim 3:2 in der Champions League bei Olympiakos Piräus eine Teilruptur des Innenbandes am rechten Sprunggelenk, wie die Münchner bekanntgaben.

Eine genaue Prognose über die Dauer der Zwangspause gab der deutsche Rekordmeister nicht ab.

Corentin Tolisso

Rummenigge warnt „sorglose“ Bayern

Als Karl-Heinz Rummenigge Alarm schlug, hörte sein Gegenüber Niko Kovac sehr genau zu.

Beim Bayern-Bankett tief in der griechischen Nacht richtete der Vorstandschef nach einem Wackelsieg in der Champions League gegen ein europäisches Fußball-Leichtgewicht aus Piräus mahnende Worte an Trainer und Starensemble.

„Ich glaube nicht, dass die Leistung, die wir gebracht haben, uns in diesem Jahr große Erfolge bescheren wird, wenn wir nicht die Kurve langsam kriegen.

Lucas Hernandez vom FC Bayern München liegt verletzt am Boden

Nach Hernández-Verletzung: Kritik an Frankreich erneuert

Nach der Verletzung von Verteidiger Lucas Hernández hat der FC Bayern München seine Kritik am französischen Fußball-Verband erneuert. Er sei „ein bisschen verärgert“ über den Umgang der französischen Nationalmannschaft mit der Thematik, sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Der Verteidiger hatte sich beim 3:2-Auswärtssieg in der Champions League gegen Olympiakos Piräus verletzt.

„Wir wollen natürlich, dass unsere Spieler so viele Spiele machen, wie es möglich ist.

Lucas Hernandez liegt verletzt am Boden und wird behandelt

Nach Süle fällt auch Hernández beim FC Bayern vorerst aus

Der FC Bayern München muss nach dem monatelangen Ausfall von Fußball-Nationalspieler Niklas Süle in der Abwehr vorerst auch ohne Weltmeister Lucas Hernández auskommen. Der Innenverteidiger verletzte sich am Dienstagabend beim 3:2-Auswärtssieg des deutschen Rekordmeisters in der Champions League bei Olympiakos Piräus am Sprunggelenk. Hernández werde wohl mehrere Wochen pausieren müssen, sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic nach den ersten Untersuchungen.

Lucas Hernández

FC Bayern bangt: Auch Hernández und Martínez verletzt

Der FC Bayern München muss den Ausfall von zwei weiteren Defensivspielern befürchten. Drei Tage nach dem Kreuzbandriss von Fußball-Nationalspieler Niklas Süle mussten Lucas Hernández und Javi Martínez beim 3:2 des deutschen Rekordmeisters in der Champions League bei Olympiakos Piräus verletzt ausgewechselt werden.

„Lucas hatte starke Schmerzen“, berichtete Trainer Niko Kovac am Dienstagabend nach dem Spiel. Wenn der Franzose raus müsse, würde es sich eher um etwas Größeres handeln, spekulierte der Kroate.

Führung

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Dank Tormaschine Robert Lewandowski und einem starken Vorbereiter Thomas Müller bleibt der FC Bayern zumindest in der Champions League voll auf Kurs. Nach zwei Bundesliga-Frusterlebnissen bejubelten die Münchner am Dienstagabend vor allem wegen des Offensivduos ein 3:2 (1:1) bei Olympiakos Piräus.

Lewandowski traf doppelt (34./62. Minute), Corentin Tolisso erhöhte auf 3:1 (75.). Der in die Startelf zurückgekehrte Müller war an allen Toren beteiligt.

Niko Kovac

Kovac zum Müller-Einsatz: Kein Einfluss von außen

Trainer Niko Kovac hat das Startelf-Comeback von Thomas Müller im Champions-League-Spiel des FC Bayern München bei Olympiakos Piräus nach eigener Aussage nicht aus atmosphärischen Gründen vorgenommen. Es sei zudem allein seine Entscheidung gewesen, betonte der Kroate am Dienstagabend vor dem Anpfiff bei Sky. „Ich bin keiner, der sich von außen beeinflussen lässt“, erklärte Kovac.

Müller hatte bei den vergangenen sechs Pflichtspielen des deutschen Fußball-Meisters jeweils zu Beginn auf der Ersatzbank gesessen.

Trainer Niko Kovac vom FC Bayern München

Bayern-Coach Kovac setzt gegen Piräus auf Müller in Startelf

Mit Thomas Müller in der Startelf tritt der FC Bayern München am Abend im Champions-League-Spiel bei Olympiakos Piräus an. Nach zuletzt sechs Pflichtspielen als Reservist ersetzt der 30 Jahre alte Ex-Nationalspieler im Vergleich zum jüngsten 2:2 gegen den FC Augsburg in der Offensive des deutschen Fußball-Meisters Kingsley Coman. Trainer Niko Kovac besetzt den Angriff zudem wieder mit Robert Lewandowski, Serge Gnabry und Philippe Coutinho.

Im Abwehrzentrum bietet Kovac nach dem Kreuzbandriss von Niklas Süle die französischen ...

Thomas Müller

Kovac zu Müller-Einsatz: Kein Einfluss von außen

Trainer Niko Kovac hat das Startelf-Comeback von Thomas Müller im Champions-League-Spiel des FC Bayern München bei Olympiakos Piräus nach eigener Aussage nicht aus atmosphärischen Gründen vorgenommen.

Es sei zudem allein seine Entscheidung gewesen, betonte der Kroate am Dienstagabend vor dem Anpfiff bei Sky. „Ich bin keiner, der sich von außen beeinflussen lässt“, erklärte Kovac.

Müller hatte bei den vergangenen sechs Pflichtspielen des deutschen Fußball-Meisters jeweils zu Beginn auf der Ersatzbank gesessen.