Suchergebnis

Bayern-Coach Hansi Flick

Mit Vorfreude ins Topspiel: „Auch im Hause Flick Klassiker“

Hansi Flick blickt dem Bundesliga-Topspiel des FC Bayern München bei Tabellenführer Borussia Mönchengladbach mit besonders großer Vorfreude entgegen. „Ich freue mich auf jedes Spiel. Aber klar, in meiner Kindheit war Gladbach gegen Bayern immer ein Klassiker. Mein Bruder war der Gladbach-Fan, ich der Bayern-Fan. Es war im Hause Flick auch immer der Klassiker“, sagte der Trainer des deutschen Fußball-Meisters am Freitag in München.

Personell sei „alles soweit okay“, sagte Flick, der auf die langzeitverletzten Defensivleute Niklas ...

Niklas Süle

Krücken weg: Niklas Süle von Genesung bis EM überzeugt

Niklas Süle glaubt nach seinem Kreuzbandriss fest an eine rechtzeitige Genesung bis zur Fußball-Europameisterschaft. „Die EM ist ganz klar das Ziel und ich gehe davon aus, dass ich es schaffen kann und werde“, sagte der Verteidiger des FC Bayern am Sonntagabend bei einem Fanclub-Besuch, wie unter anderem „Münchner Merkur“, „TZ“, Bild“ und „Abendzeitung“ berichteten. Der 24-Jährige hatte sich im Oktober im Bundesliga-Spiel beim FC Augsburg das Kreuzband im linken Knie gerissen, den Meniskus beschädigt und musste operiert werden.

Niklas Süle

Süle schon ohne Krücken: Von Genesung bis EM überzeugt

Niklas Süle glaubt nach seinem Kreuzbandriss fest an eine rechtzeitige Genesung bis zur Fußball-Europameisterschaft.

„Die EM ist ganz klar das Ziel und ich gehe davon aus, dass ich es schaffen kann und werde“, sagte der Verteidiger des FC Bayern am Sonntagabend bei einem Fanclub-Besuch, wie unter anderem „Münchner Merkur“, „TZ“, Bild“ und „Abendzeitung“ berichteten. Der 24-Jährige hatte sich im Oktober im Bundesliga-Spiel beim FC Augsburg das Kreuzband im linken Knie gerissen, den Meniskus beschädigt und musste operiert werden.

Joachim Löw

Löw verzeiht Losfee Lahm: Mega-Duelle als EM-Chance

Nach einer kurzen Nacht in Bukarest hatte Joachim Löw seinem Weltmeister-Kapitän Philipp Lahm verziehen. Der erste EM-Schreck war beim winterlichen Flockenwirbel in der Hauptstadt Rumäniens rasch überwunden.

Die ausgerechnet vom Ehrenspielführer Lahm als Losfee besiegelte Hammergruppe mit den Mega-Duellen gegen Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal erkor der Bundestrainer sogar zur großen Chance auf einen außergewöhnlichen Turniersommer in München.

Joachim Löw

Löw verzeiht Lahm: Mega-Duelle als EM-Chance

Nach einer kurzen Nacht in Bukarest hatte Joachim Löw seinem Weltmeister-Kapitän Philipp Lahm verziehen. Der erste EM-Schreck war beim winterlichen Flockenwirbel in der Hauptstadt Rumäniens rasch überwunden. Die ausgerechnet vom Ehrenspielführer Lahm als Losfee besiegelte Hammergruppe mit den Mega-Duellen gegen Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal erkor der Bundestrainer sogar zur großen Chance auf einen außergewöhnlichen Turniersommer in München.

Joachim Löw

Joachim Löws „schwieriges Jahr“

Die letzte Dienstreise im Lichte der Öffentlichkeit markiert für Joachim Löw am Ende eines „schwierigen Jahres“ Endpunkt und Aufbruch zugleich.

In Bukarest bekommt die Fußball-EM 2020 für den Langzeit-Bundestrainer mit der Auslosung der sechs Vorrundengruppen „ein Gesicht“, wie er es selbst ausdrückte.

Nach der Rückkehr aus Rumäniens Hauptstadt kann Löw mit seinem Stab um Organisationschef Oliver Bierhoff die „konkreten Planungen“ für das komplizierte Pan-Europa-Turnier vom 12.

David Alaba

FC Bayern plant wieder mit Alaba: Lob für Bayer Leverkusen

Der FC Bayern München plant für das Bundesliga-Topspiel gegen Bayer Leverkusen wieder mit David Alaba. „Soweit sind alle Mann an Bord. David ist wieder dazugestoßen. Wir können bis auf die Langzeitverletzten wieder aus dem vollen schöpfen“, sagte Trainer Hansi Flick am Tag vor dem Spiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) in München. Fehlen werden die verletzten Niklas Süle, Lucas Hernández und Fiete Arp. Alaba hatte das Champions-League-Spiel in Belgrad (6:0) ausgelassen, weil seine Freundin hochschwanger ist.

Hansi Flick

Flick rühmt Heynckes: „Einer der besten Trainer“

Von Vergleichen mit Jupp Heynckes will der neue Münchner Trainer-Star Hansi Flick nichts wissen. „Jupp Heynckes ist einer der erfolgreichsten und besten deutschen Trainer“, sagte der 54-Jährige, „deswegen will ich mich mit ihm überhaupt nicht vergleichen.“

Viererpack-Blitztorschütze Robert Lewandowski oder Kapitän Manuel Neuer hatten schon eine Parallele zwischen dem Triplecoach von 2013 und Neu-Chef Flick aufgezeigt. Angesprochen auf einen „Hansi-Hype“ wiegelte dieser ab.

Hansi Flick

Heiß auf Gruppensieg: Bayern will Flicks Serie fortsetzen

Auf geht’s zum Gruppensieg. Der FC Bayern will seine Erfolgsserie unter Hansi Flick in der Champions League fortsetzen.

Bei Roter Stern Belgrad (21.00 /Sky) strebt heute der deutsche Fußball-Rekordmeister den fünften Sieg im fünften Gruppenspiel an. „Wir wollen den Gruppensieg klarmachen“, sagte Flick.

Bei einem Sieg wären die Münchner unabhängig vom Ausgang der anderen Gruppenpartie schon vor dem abschließenden Heimspiel in zwei Wochen gegen Tottenham Hotspur nicht mehr von Rang eins zu verdrängen.

Jerome Boateng

Klare „Gruppensieg“-Vorgabe von Flick: Boateng „eine Option“

Hansi Flick strebt die Fortsetzung seiner Erfolgsserie und damit den vorzeitigen Gruppensieg mit dem FC Bayern München in der Champions League an. „Wir wollen den Gruppensieg klarmachen, auch wenn es schwierig wird in dem Stadion und mit der Atmosphäre. Es ist wichtig, dass wir konzentriert zur Sache gehen und die Aufgabe annehmen“, sagte der 54 Jahre alte Trainer des deutschen Fußball-Meister vor dem Spiel am Dienstag (21.00 Uhr/Sky) bei Roter Stern Belgrad.