Suchergebnis

VW und Bosch

VW und Bosch: Projekt könnte Gemeinschaftsfirma vorbereiten

Volkswagen und sein Großlieferant Bosch wollen mit einem neuen Projekt ihre Kompetenzen im Bau von E-Autos und Fertigungstechnik für Batteriezellen in Europa bündeln. Daraus könnte ein Gemeinschaftsunternehmen zur Ausrüstung kompletter Zellfabriken für die Fahrzeugbranche werden, wie die Partner am Dienstag erklärten. Bis zum Jahresende wollen sie dies vorbereiten. Niedersachsens Ministerpräsident und VW-Aufseher Stephan Weil erhofft sich zudem vom Bund mehr Engagement im Wettbewerb um die Standorte.

Winfried Kretschmann

Kretschmann: Pläne für Windkraft-Ausbau bis Ostern fertig

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will spätestens in drei Monaten Klarheit über die Maßnahmen für einen schnelleren Ausbau der Windkraft im Südwesten haben. Nächste Woche gebe es ein Treffen «auf höchster Ebene» mit dem Klima- und Wirtschaftsministerium von Robert Habeck (Grüne) zu dem Thema, kündigte Kretschmann am Dienstag in Stuttgart an. Da Habeck auch ein Gesetz zur Beschleunigung des Ausbaus der Windkraft plane, müsse man sich zwischen Bund und Ländern abstimmen.

Wölfe

Wolfs-Abschuss in Bayern nun erlaubt: Naturschützer klagen

Es darf geschossen werden: Die Behörden haben die Tötung eines Wolfs im südlichen Oberbayern genehmigt. Damit solle eine Gefährdung von Menschen vermieden werden, begründete die Regierung von Oberbayern die Entscheidung. Es wäre der erste Wolf, der in Bayern nach 140 Jahren offiziell abgeschossen werden darf. Naturschützer laufen Sturm. Zwei Verbände wollen klagen, die Grünen im Landtag unterstützen dies. Auch die SPD kritisiert die Entscheidung. Der Naturschutzverband LBV forderte eine parlamentarische Überprüfung der Entscheidungsfindung.

Eröffnung der Ausstellung Landesfürst*In

Ausstellung mit Politiker-Porträts in besonderen Momenten

Es sind die wenigen Momente, in denen Malu Dreyer (SPD) weit entfernt ist von ihrem Amt als rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und herzhaft lacht. Die Augenblicke, in denen Niedersachsens Regierungschef Stefan Weil (SPD) oder der baden-württembergische Landesvater Winfried Kretschmann (Grüne) gelöst in die Kamera schauen: Ihren persönlichen Blick auf den oder die «Landesfürst*in» der Bundesländer zeigen Angelika und Bernd Kohlmeier in den kommenden Wochen auf Schwarz-Weiß-Fotografien in der gleichnamigen Stuttgarter Ausstellung.

Prominenter Atomkraft-Gegner Jochen Stay ist tot

Prominenter Atomkraft-Gegner Jochen Stay ist tot

Der bekannte Anti-Atomkraft-Aktivist Jochen Stay ist im Alter von 56 Jahren an einer Herzkrankheit gestorben. Das teilte der Verein «.ausgestrahlt» am Dienstag mit, dessen Sprecher Stay zuletzt war. Der Verein mit Sitz in Hamburg erklärte, dass Stay am vergangenen Samstag in seinem Wohnort Buchholz in der Nordheide (Niedersachsen) unerwartet gestorben ist. Der gebürtige Mannheimer war eine Galionsfigur der Anti-Atomkraft-Bewegung.

Stay, der in Mannheim Germanistik und Politikwissenschaft studierte, war in den 1980ern zunächst an ...

Boris Pistoris

Ermittler schalten Netzwerk von Cyber-Kriminellen aus

Europäische Ermittler haben ein Netzwerk von Cyberkriminellen unschädlich gemacht und damit Schäden in Millionenhöhe verhindert.

In zehn Ländern seien 15 Server ausgeschaltet worden, die die Anonymität von Kriminellen im Internet gesichert hätten, teilte die europäische Polizeibehörde Europol in Den Haag mit. Ausgangspunkt der zweijährigen Ermittlungen war ein Cyberangriff auf die Stadtverwaltung von Neustadt am Rübenberge von 2019 - nach Angaben der federführenden Polizeidirektion Hannover.

Christoph Dabrowski

Nach zwei Coups: 96 sieht wieder Chance gegen Gladbach

Fußball-Zweitligist Hannover 96 möchte gegen Borussia Mönchengladbach erneut eine große Pokal-Überraschung schaffen.

1992 besiegten die Niedersachsen den Bundesliga-Club im Endspiel, fünf Jahre später warfen sie die Gladbacher als Drittligist aus dem Wettbewerb. Beide Male siegte 96 im Elfmeterschießen.

«Ich habe mir über das Elfmeterschießen noch keine Gedanken gemacht. Wir haben das auch noch nicht trainiert», sagte Hannovers Trainer Christoph Dabrowski bei seiner Pressekonferenz zum Achtelfinal-Spiel (Mittwoch, 18.

Mladen Drijencic

Baskets Oldenburg verlieren nach Corona-Pause erneut

Die EWE Baskets Oldenburg bleiben nach der knapp vierwöchigen Corona-Pause in der Krise.

Der vor der Saison als Playoff-Anwärter gestartete Club verlor gegen die MHP Riesen Ludwigsburg mit 57:79 (39:43) und ist nach der vierten Niederlage in Serie mit einer Bilanz von 2:10-Siegen in der Basketball-Bundesliga weiterhin Tabellenletzter. Ludwigsburg (11:6) kletterte dagegen vorerst auf Rang vier.

Wie schon so häufig in dieser Spielzeit waren die Gastgeber im ersten Viertel besser (17:12), brachen danach allerdings ein.

Gesundheitsamt

Deutlich mehr Personal für Gesundheitsämter

In den Gesundheitsämtern und weiteren Bereichen des öffentlichen Gesundheitsdienstes der Länder sind nach einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur im Zuge der Corona-Pandemie bisher mehr als 2000 Stellen neu geschaffen worden.

Die Länder haben damit die zum 31. Dezember 2021 vereinbarten Vorgaben zum Stellenaufbau aus dem sogenannten Pakt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst übertroffen. Der dpa lagen Rückmeldungen aus den zuständigen Ministerien und Verwaltungen von 14 der 16 Länder vor.

Zweikampf

Hamburger SV nur mit Remis - Sieg für Hannover

Der Hamburger SV ist nur mit einem Teilerfolg ins Fußball-Jahr 2022 gestartet. Bei Dynamo Dresden mussten sich die Norddeutschen wie im Hinspiel mit einem 1:1 (1:0) begnügen.

Vor 1000 maximal zugelassenen Zuschauern war der HSV mit der ersten Chance in Führung gegangen. Robert Glatzel (37. Minute) verwertete einen Konter zu seinem zehnten Saisontor. Dynamo gelang durch Christoph Daferner (61.) der verdiente Ausgleich. Während Dresden seinen Mittelfeldplatz sicherte, muss der HSV um den Verbleib auf dem Relegationsrang bangen.