Suchergebnis

Passagiere

Flugpassagiere bringen Omikron nach Amsterdam

Bei mindestens 13 Flugreisenden aus dem südlichen Afrika sind nach ihrer Landung in Amsterdam Infektionen mit der neuen Coronavirus-Variante Omikron festgestellt worden. Das teilte Gesundheitsminister Hugo de Jonge mit.

Die Zahl könne noch steigen, erklärte dazu der staatliche Gesundheitsdienst RIVM. Die Analysen der Proben von 61 positiv getesteten Reisenden seien noch nicht vollständig abgeschlossen. Sie waren am Freitag mit der Fluggesellschaft KLM ins deutsche Nachbarland gekommen.

Niederlande

Niederlande ab heute im Abend-Lockdown

Die Niederlande gehen mit einem abendlichen Lockdown gegen einen Anstieg der Corona-Infektionen und eine drohende Überlastung der Krankenhäuser vor. Ab heute müssen Geschäfte, Kulturstätten, Gaststätten und Sportclubs spätestens um 17.00 Uhr schließen.

Die verschärften Maßnahmen gelten zunächst für drei Wochen. Ob sie Erfolg haben und zu einer spürbaren Senkung der Infektionszahlen beitragen, soll Mitte Dezember geprüft werden.

Supermärkte und Schulen ausgenommen

Supermärkte sind vom Lockdown ausgenommen.

Mateusz Morawiecki

Morawiecki: „Keine Politik der offenen Tür“

Kurz vor dem Regierungswechsel in Deutschland hat der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki Berlin besucht, um mit der scheidenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem designierten Kanzler Olaf Scholz (SPD) zu reden.

Dabei ging vor allem um die Flüchtlingskrise an der Grenze zwischen Polen und Belarus. In einem Interview der Deutschen Presse-Agentur zeigte sich der polnische Regierungschef mit dem Agieren Merkels in der Krise nicht ganz zufrieden.

Francesco Friedrich

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Nach zum Teil starken Auftritten von deutschen Wintersportlerinnen und -sportlern am Vortag sind auch für den heutigen Sonntag wieder gute Ergebnisse zu erwarten.

Dies gilt vor allem in der Nordischen Kombination nach dem deutschen Dreifach-Erfolg, aber auch im Bob, im Rodeln und im Skispringen sind Siege drin.

Ebenso gespannt wird auf die Rennen von Biathletin Denise Herrmann und Langläuferin Katharina Hennig geschaut.

Das bringt der Weintersport am Sonntag:

Biathlon

Weltcup in ...

Passagiere

Amsterdam: 61 Passagiere aus Südafrika mit Corona infiziert

Dutzende aus Südafrika in Amsterdam gelandete Passagiere sind nach Einschätzung niederländischer Behörden mit dem Coronavirus infiziert.

Es sei allerdings noch nicht geklärt, ob es sich dabei um die neue Virusvariante B.1.1.529 handele, zitierte die Zeitung «De Telegraaf» in der Nacht zu Samstag die Gesundheitsbehörden. Das sollten Folgeuntersuchungen des Erasmus Medical Centre in Rotterdam zeigen. Am Freitagvormittag waren zwei Flugzeuge der Gesellschaft KLM mit rund 600 Menschen an Bord auf dem Airport Schipohl gelandet.

Biathlon-Auftakt

Das bringt der Wintersport am Samstag

Das bringt der Wintersport am Samstag:

Biathlon

Weltcup in Östersund, Schweden

11.45 Uhr: Einzel der Frauen, 15 km (ZDF und Eurosport)

15.00 Uhr: Einzel der Männer, 20 km (ZDF und Eurosport)

Der Start in die zweite Corona-Saison findet in Schweden noch vor Fans statt, in Hochfilzen beim zweiten Weltcup und Anfang in Januar in Oberhof stehen aber schon wieder Geisterrennen an. Für die deutschen Männer wird es nach den Rücktritten von Olympiasieger Arnd Peiffer und Ex-Weltmeister Simon ...

Niederlande verhängen Abend-Lockdown ab 17 Uhr

Angesichts schnell steigender Infektions- und Patientenzahlen verhängen die Niederlande einen abendlichen Lockdown. Geschäfte, Kulturstätten, Gaststätten und Sportclubs müssen täglich bereits um 17 Uhr schließen.

Die verschärften Maßnahmen gelten ab Sonntag für zunächst drei Wochen; das kündigte Ministerpräsident Mark Rutte am Freitag in Den Haag an. «In den Niederlanden ist dann im Prinzip alles ab 17 Uhr geschlossen.» Ausgenommen seien Supermärkte.

Italien

Einer bei WM nicht dabei: Italien und Portugal droht Duell

Entweder Italiens frenetisch gefeierten Europameister oder Portugals Superstar Cristiano Ronaldo müssen bei der Fußball-WM 2022 in Katar zuhause bleiben und zuschauen. Dies ergab die Auslosung der europäischen Playoffs in Zürich.

Im Pfad C könnte es am 29. März zu einem Showdown zwischen dem Europameister von 2016 und dem Nachfolger aus diesem Sommer kommen - sofern Italien (zuhause gegen Nordmazedonien) und Portugal (daheim gegen die Türkei und Trainer Stefan Kuntz) am 24.

Homeoffice

Deutsche Manager befürchten Bummelei im Homeoffice

Führungskräfte aus Unternehmen in Deutschland stehen der Arbeit ihrer Beschäftigten im Homeoffice im internationalen Vergleich skeptisch gegenüber.

Das geht aus einer repräsentativen Yougov-Umfrage im Auftrag von LinkedIn unter 2000 Führungskräften aus elf Ländern hervor. Demnach befürchtet gut ein Drittel der Managerinnen und Manager (37 Prozent) in Deutschland negative Folgen für ihr Unternehmen, wenn sie Mitarbeitern flexibles Arbeiten ermöglichen.

Grüne und FDP wollen Cannabis auch als Rauschmittel legalisieren. In einer neuen Koalition könnten sie damit Erfolg haben.Foto:

Cannabis-Legalisierung schürt Hoffnung auf den Milliardenmarkt - auch in der Region

Die entscheidenden beiden Sätze im Koalitionsvertrag der künftigen Bundesregierung lauten so: „Wir führen die kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken in lizenzierten Geschäften ein. Dadurch wird die Qualität kontrolliert, die Weitergabe verunreinigter Substanzen verhindert und der Jugendschutz gewährleistet.“ Worte, die einen Milliardenmarkt in Deutschland entstehen, vielmehr legal werden lassen: Kiffen ohne gegen das Gesetz zu verstoßen.