Suchergebnis

So steht es um Zwiefaltens Wälder

Im allgemeinen Teil hat Forstdirektor Matthias Kiess den Gemeinderat mit einer Aufstellung von 1881 bis 2018 über Trends mit unterdurchschnittlichen Niederschlagsmengen und anhaltend steigenden Temperaturen in den Zwiefalter Wäldern informiert. Er verwies auf deutlich zunehmende Dürreschäden und zeigte die Borkenkäferproblematik auf. In zahlreichen Fällen sei zu beobachten, dass bei grüner Krone bereits im unteren Stammteil des Baumes die Rinde abfällt.

Die Forstneuorganisation steht auch in Zwiefalten kurz bevor.

Räte stimmen Vorschlägen mehrheitlich zu

Die Forstneuorganisation steht kurz bevor, da wollte Bürgermeister Matthias Henne doch gleich zu Beginn der Sitzung des Gemeinderats Zwieafalten ein Zeichen setzen: Weil Forstdirektor Matthias Kiess in dieser Funktion zum letzten Mal im Gemeinderat auftrat, bedankte sich der Bürgermeister bei ihm für „die immer sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit“. Der Gemeinderat bestätigte dies durch seinen Applaus.

Der Wald leidet unter Stress und auch die Forstneuorganisation macht noch Stress.

 Evangelische Christen wählen am Sonntag Kirchengemeinderäte und Landessynode.

Das sind die neuen Kirchengemeinderäte

Am Sonntag haben die evangelischen Christen in der Region gewählt.

Das sind die neu gewählten Kirchengemeinderäte der evangelischen Kirchenbezirke Aalen und Crailsheim, die bis zum Redaktionsschluss feststanden:

Aalen: Sascha Bauer, Petra Beck, Johannes Eck, Hans-Joachim Frasch, Thomas Hiesinger, Erich Hofmann, Christine Krauth, Cornelia Maier, Hannelore Melcher, Christine Neuffer, Birgit Rück, Sabine Weinbrenner

Abtsgmünd-Leinroden-

Neubronn: Simone Beißwenger, Cordula Brenner, Tanja Ehinger, ...

AfD-Bundesparteitag

Die AfD will regierungsfähig werden

Mit verjüngter Führung, neuer Geschlossenheit und einem im Ton gemäßigten Kurs will die AfD weitere Wählerschichten erobern und rasch regierungsfähig werden.

Der Bundesparteitag in Braunschweig wählte am Samstag den 44-jährigen Tino Chrupalla zum Nachfolger von Alexander Gauland an die Parteispitze und bestätigte Jörg Meuthen (58) als Co-Vorsitzenden.

Der 78-jährige Gauland, der am Sonntag zum ersten Ehrenvorsitzenden der rechtspopulistischen Partei gewählt wurde, hatte Chrupalla selbst als Nachfolger ...

Jörg Meuthen spricht beim Parteitag

AfD vollzieht teilweisen Führungswechsel

Generationswechsel bei der AfD: Der 44-jährige Tino Chrupalla aus Sachsen führt die Partei künftig gemeinsam mit Jörg Meuthen (58). Nach dem Rückzug von Alexander Gauland vom Parteivorsitz setzte sich der Bundestagsabgeordnete am Samstag beim Bundesparteitag in Braunschweig in einer Stichwahl gegen seinen Fraktionskollegen Gottfried Curio durch. Der 78-jährige Gauland hatte Chrupalla selbst vorgeschlagen. Meuthen wurde im Amt des zweiten Vorsitzenden bestätigt.

AfD-Spitze

Chrupalla und Meuthen führen künftig die AfD

Mit verjüngter Führung und neuer Geschlossenheit will die AfD rasch Regierungsfähigkeit gewinnen. Der Bundesparteitag wählte den 44-jährigen Tino Chrupalla zum Nachfolger von Alexander Gauland an die Parteispitze und bestätigte Jörg Meuthen (58) als Co-Vorsitzenden.

Der 78-jährige Gauland hatte Chrupalla selbst als seinen Nachfolger vorgeschlagen. Meuthen rief die AfD auf, ihre Professionalität weiter zu erhöhen. „Wir müssen bereit sein.

 Schöne Konzerte stehen bis Weihnachten in der Musikhochschule an.

Multimediales Musiktheater und „Weihnachten in aller Welt“

Auch in der zweiten Dezemberhälfte wartet die Musikhochschule Trossingen mit kleinen Kostbarkeiten für Kulturliebhaber auf. Folgendes steht an:

Mittwoch, 11. Dezember, 19.30 Uhr, Konzertsaal, Vortragsabend Akkordeon mit Studierenden der Klasse Prof. Hans Maier.

Donnerstag, 12. Dezember, 19.30 Uhr, Kleine Aula, Klingende Buchvorstellung: „Maximilians Lieder - Weltliche Musik in deutschen Landen um 1500“, eine Veranstaltung im Rahmen des Instituts für Lied in den Jahrhunderten.

 Geehrte und Gewählte der Schilpenzunft.

Erich Hermann ist neues Ehrenmitglied der Schilpenzunft

Ehrungen und Wahlen haben im Mittelpunkt gestanden bei der Hauptversammlung der Schilpenzunft Buchheim. Zum neuen Ehrenmitglied ernannt wurde Erich Hermann: Er ist 40 Jahre in der Zunft. davon 22 Jahre erster Vorstand. Auf dem Bild sind die geehrten Hästräger und neugewählte Vorstandschaft: (vorne sitzend von links) Karl-Eugen Frey, Erich Hermann und Volker Maier. Hintere Reihe von links: Regina Ohli, Melanie Hermann, Luca Gandion, Renate und Marc Heuser, Heidi Sattelmaier, Sybille Hermann, Schriftführerin, Vorstand Alexander Halmer und seine ...

 Neue Vorstandschaft und Waldkommission bei der Holzgerechtigkeit Baach (von links): Waldkommission Armin Pangerl, Ulrike Ott, N

Generationenwechsel bei der Holzgerechtigkeit

Mit einem Generationenwechsel wurde Volker Bertsch zum 1. Vorsitzenden der Holzgerechtigkeit Baach gewählt. Zuvor hatte sein Vater, Heinz Bertsch, die Holzgerechtigkeit 24 Jahre angeführt. Bei der Jahreshauptversammlung wurde auch gleichzeitig mit Ulrike Ott zum ersten Mal eine Frau in die Waldkommission gewählt.

Vorausgegangen waren die kompletten Regularien einer Jahreshauptversammlung. Trotz am Boden liegender Holzpreisen, vor allem beim Fichtenholz, wurde im Kassenbericht von Josef Sontheimer ein befriedigendes Ergebnis erreicht.

 40 Jahre besteht die Duddler Musigg.

Seit 40 Jahren ein ganz eigener Sound

Seit 40 Jahren bereichert die Duddler Musigg mit ihrem ganz eigenen Stil - irgendwo zwischen Pop, Alpen-Jazz, Volksmusik und Schlager - das fastnächtliche und städtische Leben in Tuttlingen. Für die 42 aktiven Musiker Grund genug, dies am Samstag, 23. November, ab 19 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums zu feiern. Es spielen befreundete Guggenmusiken, Gardemädels treten auf, die Blue-Bar, ein Tanzkäfig und ein DJ sorgen für Party-Stimmung.