Suchergebnis

SC Freiburg - 1. FC Köln

Baumgart und Streich mit spätem Remis zufrieden

Nach über 90 teils emotionalen Minuten an der Seitenlinie saßen Christian Streich und Steffen Baumgart bei der Pressekonferenz ganz ruhig auf ihren Stühlen.

Mit dem 1:1 zwischen dem SC Freiburg und dem 1. FC Köln konnten beide Trainer trotz des späten Eigentors von FC-Verteidiger Rafael Czichos (89. Minute) gut leben. «Natürlich ärgert uns das späte Ausgleichstor ein wenig», sagte Köln-Coach Baumgart zwar. «Aber es geht verdient 1:1 aus.

Rafael Czichos

Baumgart und Streich zufrieden: „Gerechtes Ergebnis“

Nach über 90 teils emotionalen Minuten an der Seitenlinie saßen Christian Streich und Steffen Baumgart bei der Pressekonferenz ganz ruhig auf ihren Stühlen. Mit dem 1:1 zwischen dem SC Freiburg und dem 1. FC Köln konnten beide Trainer trotz des späten Eigentors von FC-Verteidiger Rafael Czichos (89. Minute) am Samstag gut leben. «Natürlich ärgert uns das späte Ausgleichstor ein wenig», sagte Köln-Coach Baumgart zwar. «Aber es geht verdient 1:1 aus.

Marco Reus

980. Länderspiel: Reus' schmerzhafte Armenien-Erinnerungen

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet an diesem Sonntag (20.45 Uhr/RTL) in Stuttgart gegen Armenien ihr 980. Länderspiel.

STATISTIK: In der Bilanz stehen nach dem 2:0 gegen Liechtenstein 567 Siege, 201 Unentschieden und 211 Niederlagen.

WM-QUALIFIKATION: Es ist die 99. Partie der DFB-Auswahl in einer WM-Ausscheidung. 77 Siegen stehen nur drei Niederlagen gegenüber - alle in Heimspielen. Die letzte Niederlage in einem WM-Qualifikationsspiel gab es am 31.

Bayern-Talent Jamal Musiala

„Bambi“, der Bolzplatzkicker: Weshalb Jamal Musiala gerade richtig durchstartet

Die neue Zeitrechnung der Nationalelf begann am Sonntagabend mit dem Check-In der Nationalspieler, Trainer und Betreuer im Stuttgarter Waldhotel unweit des Fernsehturms und nur einen kurzen Fußmarsch vom Stadion der Stuttgarter Kickers in Degerloch entfernt. Dort bat der 56-jährige Hansi Flick am Montagnachmittag seine Auserwählten erstmals als neuer Cheftrainer zum Training. Mittendrin beim Neuanfang: das „Bambi“ des Teams: Jamal Musiala. Und das auch noch an seinem Geburtsort.

Spieler Nico Schlotterbeck geht zum Eingang des Waldhotels

Sieben Profis des SC Freiburg auf Länderspiel-Reise

Sieben Profis des Fußball-Bundesligisten SC Freiburg sind in der aktuellen Länderspielpause mit ihren Nationalteams unterwegs. Neben Verteidiger Nico Schlotterbeck, der erstmals in die deutsche A-Nationalmannschaft berufen wurde, sind auch dessen Abwehr-Kollege Philipp Lienhart (Österreich) sowie die Offensivkräfte Ermedin Demirovic (Bosnien und Herzegowina) und Roland Sallai (Ungarn) in der WM-Quali gefordert. Ersatztorhüter Noah Atubolu und Stürmer Kevin Schade stehen im Kader der deutschen U20-Nationalelf.

Hansi Flick

Flick lässt es rappeln: „Spielidee durchsetzen“

Hansi Flick weiß: Bei seinem Bundestrainer-Debüt gegen Liechtenstein muss es gleich richtig rappeln. Väterlich legte er seinen Arm um Leroy Sanés Schulter. Serge Gnabry bekam einen Klaps auf den Hinterkopf. Auch für Timo Werner gab es eine persönliche Aufmunterung.

«Gut, Timo!», schallte es nach einem geglückten Angriff über den Trainingsplatz, auf den Flick seinen nur um Kapitän Manuel Neuer dezimierten Premieren-Kader am Dienstagnachmittag gleich noch einmal zu einer Sonderschicht und Taktikschulung versammelte.

Erstes Training

Vorbild Italien: Neuers forsche Töne zum Flick-Start

Mit schwarzer Kappe stand Hansi Flick im Regen und schaute dem engagierten Treiben seiner Spieler auf dem aufgeweichten Rasen zu.

Hin und wieder griff der neue Bundestrainer in die Übungen ein, korrigierte und erklärte. Lautstark hallte am Montagnachmittag seine «Tempo»-Forderung über den Trainingsplatz.

Der Neuaufbau der Fußball-Nationalmannschaft begann mit dem Übungsschwerpunkt schnelles Umschalten und einem noch reduzierten Kader.

Christian Streich

Streich, Jeong, Schlotterbeck: Freiburg feiert seine Sieger

Manch einer rieb sich verwundert die Augen. 3:0 nach nicht einmal einer halben Stunde. Der SC Freiburg machte beim 3:2 (3:2) im Landesduell beim VfB Stuttgart dort weiter, wo er eine Woche zuvor beim sensationellen 2:1 gegen Borussia Dortmund aufgehört hatte.

Die badischen Blitzstarter sind eine der großen Überraschungen in dieser noch jungen Saison. Schon sieben Punkte nach nur drei Spieltagen. Nie zuvor hatten sie zu diesem Zeitpunkt einer Spielzeit in der Fußball-Bundesliga so viele Punkte wie jetzt.

Hansi Flick

Bundestrainer Flick: „Wir freuen uns auf das, was kommt“

Für die Fußball-Nationalmannschaft ist es eine Zäsur. Mit den ersten Länderspielen unter dem neuen Bundestrainer Hansi Flick soll nicht nur die notwendige Aufholjagd in der Qualifikationsgruppe für die Fußball-WM 2022 beginnen.

Zwei Monate nach dem enttäuschenden EM-Aus im Achtelfinale startet der einstige Bayern-Erfolgscoach seine Mission für die Rückkehr der DFB-Auswahl in die Weltspitze. Der 56-Jährige versammelt am Sonntag seine Spieler im Teamhotel in Stuttgart.

Bundestrainer

Flicks Startsignal: Kimmich im Zentrum und viel Jugend-Power

Hansi Flick dokumentiert mit einem ersten spannenden Kader und klaren Positionen bei Joshua Kimmich und zum Spielsystem den erhofften Aufbruch bei der Nationalmannschaft.

Der neue Bundestrainer nominierte neben acht alten Bayern-Bekannten und dem prominenten Rückkehrer Marco Reus viel Jugend-Power für eine nach zwei Turnier-Flops wieder strahlendere deutsche Fußball-Zukunft.

Der Nachfolger von Joachim Löw und ehemalige Titelsammler mit dem FC Bayern berief neben 18 EM-Spielern um Kapitän Manuel Neuer ein Debütanten-Trio, ...