Suchergebnis

Nick Kyrgios

Australier Kyrgios verzichtet auf US-Open-Start

Der australische Tennisprofi Nick Kyrgios hat wegen der anhaltenden Coronavirus-Pandemie seine Teilnahme an den US Open in New York abgesagt.

Er verzichte für die Menschen, für seine Aussies, „für die Hunderttausenden Amerikaner, die ihr Leben verloren haben, für euch alle“, teilte der 25-Jährige in einem Video in den sozialen Netzwerken mit.

Zuletzt hatte der amerikanische Tennisverband USTA seine Pläne bekräftigt, die US Open ohne Zuschauer auszutragen.

Alexander Zverev

Zverev kritisiert US-Open-Pläne: „Bisschen verrückt“

Als Alexander Zverev zu seiner kurzfristigen Absage für das Berlin-Turnier nach der umstrittenen Adria-Tour befragt wurde, stand Deutschlands bester Tennisprofi einfach auf und brach die Pressekonferenz ab.

„Bis morgen“, sagte der Weltranglisten-Siebte aus Hamburg, lächelte noch einmal kurz in die Kamera und beendete die Videoschalte. Der 23-Jährige hatte bei einem Show-Spektakel in der Mouratoglou-Akademie in Südfrankreich gerade sein erstes Match gegen Felix Auger-Aliassime gewonnen.

Nick Kyrgios

Kyrgios attackiert Coric: Null intellektuelles Niveau

Der Streit zwischen dem australischen Tennisprofi Nick Kyrgios und Teilnehmern der Adria-Tour geht weiter. Der Weltranglisten-40. verlangte vom Kroaten Borna Coric in teilweise scharfem Ton, sich in Zeiten der Coronavirus-Pandemie verantwortungsvoll zu verhalten.

Coric gehörte wie der Bulgare Grigori Dimitrow zu den Profis, die im Rahmen der umstrittenen Adria-Tour des Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic positiv getestet wurden. Er zeigte nach eigenen Angaben keine Symptome und überstand die Quarantäne gut.

Dominic Thiem

Thiem zieht in Berlin-Finale ein - Keine Lust auf Kyrgios

Tennis-Alleskönner Dominic Thiem bleibt dem Berliner Show-Turnier im Steffi-Graf-Stadion auch im Finale erhalten.

Der Weltranglisten-Dritte aus Österreich schaffte nach seinem eigenen Einladungsturnier auf Sand in Kitzbühel die Umstellung auf Rasen und rang Talent Jannik Sinner aus Italien im Berliner Halbfinale nieder.

Nach dem 6:3, 7:6 (7:5) gegen den 18-jährigen Südtiroler trifft Thiem an diesem Mittwoch (12.00 Uhr/Eurosport und Servus TV) auf den Italiener Metteo Berrettini.

Dominic Thiem

Thiem hat genug von Kyrgios' Kommentaren zur Adria-Tour

Ein Tennis-Duell zwischen Dominic Thiem und Nick Kyrgios in Berlin - das hätte nicht nur sportlich seinen Reiz gehabt.

Wegen der Absage von Kyrgios, der nach steigenden Infektionen mit dem Coronavirus und erneuten Beschränkungen daheim in Australien blieb, fällt dieses Match bei den Einladungsturnieren in der Hauptstadt aus. Der verbale Schlagabtausch zwischen dem Weltranglisten-Dritten und dem polarisierenden Kyrgios ging vor Thiems Auftaktpartie beim Rasen-Turnier im Steffi-Graf-Stadion aber weiter.

Tommy Haas

Gutes Tennis, wenige Fans: Kein deutsche Sieg in Berlin

Tommy Haas war nach drei Jahren Tennis-Ruhestand dicht an einer Überraschung dran, doch auch der 42-Jährige konnte zum Auftakt der beiden Einladungsturniere in Berlin nicht für einen deutschen Sieg sorgen.

Alle vier deutschen Teilnehmer schieden im Viertelfinale aus, so dass der Neustart vor allem aus hygienischer Sicht glückte. Denn auch ein paar Fans mehr hätte der Auftakt im Steffi-Graf-Stadion verdient gehabt. Turnierdirektorin Barbara Rittner stellte am Montag dennoch erleichtert fest: „Es ist ein Anfang.

Dominic Thiem

Thiem rechnet bald mit weiterer Entscheidung über US Open

Der Tennis-Weltranglisten-Dritte Dominic Thiem erwartet in den nächsten Tagen oder Wochen eine erneute Entscheidung über die Austragung der US Open in New York.

Das Grand-Slam-Turnier in New York soll am 31. August beginnen, zuvor soll an gleicher Stelle das aus Cincinnati verlegte Masters-Turnier stattfinden. „Das Ganze steht sowieso auf sehr wackeligen Beinen“, sagte Thiem in Berlin vor dem Beginn des dreitägigen Einladungsturniers im Steffi-Graf-Stadion.

Steffi-Graf-Stadion

Tennis kehrt nach Berlin zurück: Einladungsturnier beginnt

Weltklasse-Tennis vor Zuschauern, und das in der Corona-Zeit: In Berlin schlagen eine Handvoll Spitzenprofis und deutsche Stars in dieser Woche bei zwei Einladungsturnieren auf.

Die Veranstalter wollen die deutsche Hauptstadt, wo in diesem Juni eigentlich eine neues Rasenturnier für Damen Premiere haben sollte, wieder als Tennis-Standort etablieren.

SO LÄUFT DIE TENNIS-WOCHE IN BERLIN

Von heute (12.00 Uhr/Eurosport) bis Mittwoch wird zunächst auf Rasen im Steffi-Graf-Stadion aufgeschlagen, wo die deutsche ...

«Steffi Graf Stadion»

Show-Turniere sollen Berlin wieder Strahlkraft verleihen

Der satte grüne Rasen leuchtet im Sonnenschein, neue rote Sitze auf den Tribünen funkeln unter dem blauen Himmel. Das aufgefrischte und mit ungewohntem Spielbelag ausgestattete Berliner Steffi-Graf-Stadion ist nach Jahren der Tristesse ab Montag wieder bereit für Weltklasse-Tennis.

Nur die Umstände dieser Zeit lassen wohl noch keinen wirklich Rückschluss darauf zu, ob Tennis wie zur Ära von Steffi Graf ein strahlendes Sport-Event in der Hauptstadt ist.

Tommy Haas

Deutsches Quartett gleich zum Auftakt in Berlin dabei

Alle vier deutschen Teilnehmer spielen beim Tennis-Einladungsturnier im Berliner Steffi-Graf-Stadion bereits am 13. Juli.

Julia Görges trifft im Viertelfinale auf die Lettin Anastasija Sevastova, Andrea Petkovic bekam die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien zugelost. Görges würde bei einem Sieg am folgenden Tag auf die topgesetzte Ukrainerin Jelina Switolina treffen, die ebenso wie die Niederländerin Kiki Bertens für das Halbfinale gesetzt ist.