Suchergebnis

Christkindpostfiliale in Engelskirchen

Christkind hat schon mehr als 5000 Wunschzettel erhalten

Bei der Christkind-Postfiliale in Engelskirchen in Nordrhein-Westfalen sind schon jetzt mehr als 5000 Wunschzettel von Kindern eingegangen.

Darunter seien auch Briefe aus Ländern wie Japan, Malaysia und Neuseeland, sagte eine Sprecherin der Deutschen Post am Donnerstag. Unter den Wünschen fänden sich vor allem Spielsachen und und Bastel-Sets, zum Beispiel Bügelperlen.

Die kleine Annika schickt ein paar «Eilwünsche» und hofft, dass das Christkind sie schon vor Weihnachten erfüllt: einen Rucksack, ein geheimes Buch und eine ...

 Das Nederlands Dans Theater 2 kann in Friedrichshafen live erlebt werden.

Das Nederlands Dans Theater 2 live erleben

Mit zwei fesselnden Choreografien von Marco Goecke und Johan Inger präsentiert sich das Nederlands Dans Theater 2 am Samstag, 9. Oktober, 19.30 Uhr und Sonntag, 10. Oktober, 17 Uhr im Graf-Zeppelin-Haus. Das NDT 2 wurde 1978 mit der Idee gegründet, hier auf höchstem Niveau den künstlerischen Nachwuchs des NDT 1 auszubilden. Inzwischen ist das NDT 2 eine weltweit beachtete Compagnie aus klassisch ausgebildeten Mitgliedern, die sich jährlich mit zwei Programmen auf den internationalen Bühnen – von Norwegen bis Neuseeland, von den USA bis ...

Erdbeben in Melbourne

Erdbeben der Stärke 6,0 nahe Melbourne

Der Bundesstaat Victoria an Australiens Ostküste ist von einem Erdbeben erschüttert worden. Das Beben der Stärke 6,0 habe sich am Mittwochmorgen (Ortszeit) in Mansfield etwa 200 Kilometer nordöstlich der Millionenstadt Melbourne ereignet, teilte der Notdienst der Region mit.

Die Erdstöße waren auch in der Hauptstadt Canberra und in Sydney im angrenzenden Bundesstaat New South Wales zu spüren. Eine Tsunami-Warnung gab das nationale Meteorologieamt nicht aus.

Torjägerin

Schüller-Show gegen Serbien: Stürmerin glänzt mit vier Toren

Lea Schüller kletterte nach dem Abpfiff und ihrem imposanten Viererpack erstmal auf die Tribüne des Chemnitzer Stadions, um ihre Mutter zu umarmen.

«Sie war ein bisschen sprachlos und hat sich einfach nur für mich gefreut», sagte die 23 Jahre alte Matchwinnerin beim 5:1 (0:1) der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation gegen Serbien. Die deutsche Meisterin vom FC Bayern München drehte mit ihren vier Treffern (49.

Joe Biden

Biden ruft bei UN-Rede „neue Ära“ der Diplomatie aus

Joe Biden hat bei seiner ersten Rede als US-Präsident vor der UN-Vollversammlung eine neue Ära der Diplomatie ausgerufen und sich zur internationalen Zusammenarbeit bekannt.

«Während wir diese Zeit des unerbittlichen Krieges beenden, eröffnen wir eine neue Ära der unerbittlichen Diplomatie», sagte Biden am Dienstag in New York mit Blick auf das Ende des Militäreinsatzes in Afghanistan. Biden stellte auch klar, die USA suchten keinen Konflikt mit China, sondern harten Wettbewerb.

UN-Generalversammlung

UN-Generaldebatte beginnt mit Biden-Premiere in New York

Joe Biden will seine erste Rede als US-Präsident bei der UN-Vollversammlung an diesem Dienstag für ein Bekenntnis zu intensiver Diplomatie statt militärischer Intervention nutzen. Das kündigte ein hochrangiger Vertreter der US-Regierung mit Blick auf Bidens Auftritt an.

«Wir schließen das Kapitel von 20 Jahren Krieg und öffnen ein neues Kapitel intensiver Diplomatie, indem wir Verbündete und Partner und Institutionen zusammenbringen, um die großen Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen», sagte der Regierungsbeamte.

Martina Voss-Tecklenburg

Frauen-Bundestrainerin nach Kritik erfreut über TV-Quote

Nach ihrer Kritik am mangelnden Interesse für die Frauenfußball-Nationalmannschaft hat sich Martina Voss-Tecklenburg erfreut über die Zahl der Fernsehzuschauer gezeigt.

«Das ist eine tolle Quote für uns, es war ja auch der Spieltag der 1., 2. und 3. Männer-Liga. Die Quote zeigt doch, dass viele Menschen uns sehen und unterstützen wollen», sagte die Bundestrainerin am Montag über die durchschnittlich 1,11 Millionen Zuschauer in der ARD beim 7:0 in der WM-Qualifikation gegen Bulgarien am Samstag in Cottbus.

Andrew Parsons

Parsons bleibt wohl IPC-Präsident - Quade kandidiert

Der Brasilianer Andrew Parsons wird aller Voraussicht nach für mindestens weitere vier Jahre Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) bleiben.

Das IPC erklärte nach einer Prüfung durch das Referenzkomitee, dass Parsons sich am 12. Dezember in Taipei zur Wiederwahl stellen darf. Er ist dabei ohne Gegenkandidat. Der 44 Jahre alte Brasilianer mit schottischen Eltern steht dem IPC seit 2017 vor. Sein Vorgänger Sir Philip Craven war 16 Jahre im Amt.

Pfuhlschnepfe

57 Stunden umsonst geflogen: Pfuhlschnepfe muss umdrehen

Großes Pech für einen Zugvogel: Wegen widriger Wetterbedingungen ist eine Pfuhlschnepfe auf ihrem Weg nach Neuseeland umgekehrt und Tausende Kilometer zurück nach Alaska geflogen.

Das Tier, dessen Migration vom neuseeländischen Department of Conservation mittels eines Funksenders am Bein verfolgt wird, sei im Yukon-Kuskokwim-Delta in Alaska in Richtung Südpazifik gestartet, teilte die Behörde am Montag mit. Nach 2000 Kilometern sei der ausgewachsene Vogel aber auf so starke Winde gestoßen, dass er umdrehen musste.

Neuseeland

Neuseeland: Lockdown wird auch in Auckland gelockert

Nach einem Monat wird der strenge Lockdown in der neuseeländischen Millionenmetropole Auckland gelockert. Grund seien die sinkenden Corona-Zahlen in der größten Stadt Neuseelands, die als Epizentrum des jüngsten Ausbruchs der Delta-Variante im Land galt, teilte die Regierung mit.

Die Beschränkungen würden ab Mittwoch leicht gelockert, kündigte Ministerpräsidentin Jacinda Ardern an. Geschäfte und Schulen dürfen dann zumindest teilweise wieder öffnen.