Suchergebnis

Strahlende Gesichter bei der Abholung des neuen Fahrzeugs in Luckenwalde.

Kressbronner Wehr ist nun noch besser gewappnet

Der Fuhrpark der Kressbronner Feuerwehr ist endgültig wieder vollständig: Das letzte noch fehlende Fahrzeug nach dem Großbrand im Juli 2016 ist vor Kurzem von Luckenwalde bei Berlin nach Kressbronn überführt worden. Es handelt sich um ein großes Tanklöschfahrzeug „TLF 4000“ mit 5500 Liter Wasserfassungsvermögen, das aufgrund des Risikopotenzials in der Gemeinde dringend notwendig geworden ist. Das Fahrzeug kostet rund 325 000 Euro, vom Land erhält die Gemeinde 125 000 Euro Zuschuss.

Die Bank der Enttäuschung: Die Ehinger Spieler können die Niederlage kaum fassen.

Ehingens Landesliga-Traum endet in Hechingen

Der Traum von der Rückkehr in die Fußball-Landesliga ist seit Sonntagabend bei der TSG Ehingen ausgeträumt. In Hechingen verlor die TSG Ehingen gegen den TSV Trillfingen mit 1:2 (1:0) und muss nun ein weiteres Jahr für die Bezirksliga planen.

Als Schiedsrichter Johannes Deiß nach gut 95 Minuten das Relegationsspiel in Hechingen am Fuße der Burg Hohenzollern abpfiff, schauten die Spieler der TSG Ehingen, als ob gerade etwas Unglaubliches passiert ist.

 Blumenwiese in der Nahaufnahme

Neukircher veranstalten Ideenwerkstatt, damit die Gemeinde wieder blüht

Neukirch soll noch mehr blühen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, wollen die Neukircher Bürger handeln und anlässlich der Mitmachaktion unter dem Titel „Neukirch blüht“ für mehr Artenvielfalt gemeinsam die Ärmel hochkrempeln. Denn: „Neben dem Klima- ist der Artenschutz eine der größten globalen Herausforderungen unserer Zeit. Da darf unsere Gemeinde nicht abseits stehen. Unser Ziel: Wir wollen Wildwiesen auf landwirtschaftlich ungenutzten oder öffentlichen Flächen aufbauen und pflegen“, schreiben die ...

Ein Blaulicht im Einsatz

18-Jährige verletzt sich bei Unfall schwer

Bei einem Unfall, der am Montag gegen 11 Uhr bei Neukirch passiert ist, hat sich eine Frau schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, wollte die 24-jährige Fahrerin eines Fiat Punto die L 333 von Wilpoltsweiler kommend geradeaus überqueren. Sie missachtete dabei die Vorfahrt einer 18-jährigen Autofahrerin, die mit ihrem Skoda von Neukirch in Richtung Tettnang unterwegs war. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurden die 18-Jährige schwer und die 24-Jährige leichter verletzt.

Sechsmal traf die SpVgg Lindau gegen den TSV Neukirch. Am Donnerstag entscheidet sich, wer der erste Relegationsgegner der Linda

Was die Spielvereinigung Lindau in der Relegation erwartet

Die SpVgg Lindau hat ihr Minimalziel erreicht. Dank des 6:2-Erfolgs am letzten Spieltag gegen den TSV Neukirch bleibt die Mannschaft von Spielertrainer Marco Mayer im Rennen um den Aufstieg. Als Zweiter der Fußball-Kreisliga A II hat Lindau die Relegation erreicht. Der erste Gegner der Spielvereinigung – als zweite und letzte Hürde würde am Sonntag, 22. Juni, der FC Lindenberg warten – wird am Donnerstag (18 Uhr) zwischen der TSG Bad Wurzach und Türk SV Wangen ermittelt.

 Nachwuchs-Hoffnungschimmer 3: Das „wilde“ Nest auf der Linde zwischen den Sporthallen am Rain, eingekreist markiert die vermutl

Isnyer Jungstörche sterben im Dauerregen

Bis Mitte vergangener Woche befürchteten die Isnyer Storchenfreunde einen „Totalausfall“ beim Nachwuchs. Nun besteht in mindestens drei Nestern doch noch die Hoffnung, dass die Jungvögel den heftigen Dauerregen Mitte Mai überstanden haben – auf dem Mobilfunkmast hinter der ehemaligen Post, im Nest auf der Esche am Schützenhaus und, Stand Donnerstag, auch auf einer Linde zwischen den Sporthallen am Rain. Allerdings sind auch Alttiere der Nässe zum Opfer gefallen.

 Die siegreiche B-Jugend der Spielgemeinschaft SV Tannau-TSV Neukirch-SG Argental.

Drei Meistertitel im Argental

Die E2 Mannschaft um Cheftrainer Achim Siegle und die Co-Trainer Thomas Günthör und Franz Müller haben sich mit einem 7:3-Sieg im letzten Saisonspiel die Meisterschaft gesichert. Somit schließt die E2 die Saison ohne Niederlage und mit nur einem Unentschieden ab – das nennt man dann wohl einen verdienten Meister, heißt es in einem Bericht des Vereins. Die SG-Argental D-Jugend mit den Trainern Markus Bucher, Tim Schellhaase und Michael Bohner konnte sich im entscheidenden, letzten Spiel gegen die punktgleiche SpVgg Lindau trotz 0:2-Rückstand ...

Lindaus Torjäger Musa Gaye

SpVgg Lindau will den letzten Punkt

Wir befinden uns vor dem letzten Spieltag der Kreisliga AII im Bezirk Bodensee und alles ist entschieden. Wirklich alles? Nein! Die SpVgg Lindau und der TSV Tettnang spielen noch um den Aufstiegsrelegationsplatz. Den Lindauern um Spielertrainer Marco Mayer genügt ein Punkt gegen Neukirch, um sicher um den Aufstieg spielen zu können.

Auf Platz 13 und 14 der Tabelle kämpfen der FC Kosova Weingarten und der FC Dostluk Friedrichshafen um den Verbleib in der Liga.

 Geplante Ansicht des neuen Kindergartens in Neukirch.

Kita bekommt eine Kleingruppe mehr

Hauptamtsleiter Rüdiger Frank hat in das Thema Erhebungsplanung und Beiträge für Kindergarten und Krippe am Montag im Gemeinderat eingeführt. Er wies darauf hin, dass man in Neukirch zehn unterschiedliche Modelle anbiete. Außerdem sei man mit 21 mitarbeitenden Personen, die insgesamt rund 13 Vollzeitstellen ergeben, eigentlich gut aufgestellt. Im Kindergarten betreue man gerade 103 Kinder, in der Kinderkrippe 15 Kinder. So sei man mit dem mit dem Mindestpersonalschlüssel derzeit in Einklang.

 Aufsichtsratsmitglied Rainer Hölzel stellt die neue Internetseite vor, die unter seiner Leitung in Zusammenarbeit mit Potsdamer

Dorfläden schließen 2018 mit Gewinn ab

Das Jahr 2018 ist für die Dorfläden in Schomburg ein rundum erfolgreiches gewesen. Sie konnten nicht nur ihr zehnjähriges Bestehen feiern, sondern zum Abschluss des Geschäftsjahres auch noch eine äußerst positive Bilanz vorweisen.

Eine gelöste Stimmung herrschte bei der Generalversammlung der Dorfläden Schomburg im Weinstadl Rimmele – und das zurecht. Das dritte Jahr in Folge fiel die Bilanz der Genossenschaft gut aus. Bernhard Kleb stellte die Zahlen vor, stellvertretend für Vorstandsmitglied Uli Patzig, der verhindert war.