Suchergebnis

Die Zwiebelzunft hat sich ganz aufs Fußballfieber eingestellt: Im Festzelt verfolgen die Besucher das WM-Spiel.

Harthausen feiert WM-Sieg mit Musik und Zwiebelspeisen

Zum Festauftakt der Zwiebelhockete im Gammertinger Stadtteil Harthausen ist Fußballdeutschland nicht zu kurz gekommen. Im Festzelt war am Samstag Public Viewing angesagt, zahlreiche Fans verfolgten den spektakulären Lastminute-Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Festzelt. Am Sonntag war dann Kurzweil mit Musik und Unterhaltung geboten. Auch am Montag. 25. Juni, geht das Fest weiter: mit buntem Nachmittagsprogramm und Feierabendhock im Festzelt.

Die Mitglieder der Zunft freuen sich auf die Feier.

Zwiebelzunft feiert mit buntem Programm

Auf der Alb wird an diesem Wochenende, vom Samstag (23. Juni) bis einschließlich Montag (25. Juni), kräftig gefeiert. Die „Narrenzunft Zwiebel“ aus Harthausen lädt zu ihrer dreitägigen Hockete beim Feuerwehrhaus ins Festzelt ein.

Die Organisatoren haben auch dieses Mal wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Zum Festbeginn am Samstag heißt es Mitfiebern und Daumen drücken, wenn die deutsche Nationalmannschaft auf ihren Gruppenspiel-Gegner Schweden trifft.


Schwer verletzt wurde ein Autofahrer bei einem Unfall bei Aldingen.

Schwerverletzter nach Frontalzusammenstoß bei Aldingen

Ein schwerer Unfall hat sich am Freitag um kurz vor 17 Uhr auf der B 14 bei Aldingen zwischen Neuhaus und Neufra ereignet. Dabei sind ein Transporter und ein Sportwagen frontal zusammengestoßen. Der Sportwagen kam im Feld neben der Bundesstraße zum Stehen. Dessen Fahrer wurde schwer verletzt aus dem Auto geborgen und in ein Krankenhaus gebracht. Wer für den Unfall verantwortlich ist und ob ein technischer Defekt oder ein Fahrfehler Grund für den Zusammenstoß sind, konnte die Polizei vor Ort noch nicht sagen.

Vorstand Elmar Musch (Vordergrund) und Schriftführer sowie Kassier Georg Maichel.

23 Fahnen, Salutschießen und mehr

Am Samstag, 1. Juli, wird das Ausschlafen den Bürgern aus Neufra schwer fallen. Denn die Krieger- und Reservistenkameradschaft im Ort feiert am Samstag ihr 60-jähriges Bestehen. Neben Gottesdienst, Festakt und Feier in der Donauhalle, zu der alle Interessierten geladen sind, stehen auch Salutschießen und Tagwacht-Schießen auf dem Programm. Und letzteres beginnt schon um 6 Uhr, damit der Festtag auch richtig beginnen kann.

Vor 60 Jahren ist die Krieger- und Reservistenkameradschaft (KRK) in Neufra gegründet worden.

Stau

Die Ostumfahrung Riedlingen rückt in weite Ferne

Die B311-Ortsumfahrung Riedlingen rückt in weite Ferne. Bei der Priorisierungsliste des Landes rutscht die Umfahrung Riedlingen ganz ans Ende der Gruppe der Straßenbauprojekte mit Planungsbeginn bis 2025. Nach der aktuellen Liste aus dem Ministerium und dem Regierungspräsidium soll die Planung für die Umfahrung Riedlingen tatsächlich erst in der zweiten Jahreshälfte 2025 beginnen. Das heißt: Die Fertigstellung der Umfahrung ist vor 2033 nicht zu erwarten.

Nach dem Legionellenbefall mussten umfangreiche Sanierungsarbeiten in der Turn- und Festhalle Neufra vorgenommen werden.

Legionellen befallen Turn- und Festhalle

Es war eine Eil-Entscheidung der Verwaltung, die Bürgermeister Reinhard Traub in dieser Woche bei der Gemeinderatssitzung bekanntgab: Die Turn- und Festhalle der Alb-Gemeinde Neufra benötigte dringend neue Wasserrohre. Bei einer turnusmäßigen Überprüfung waren im Mai Legionellen im Wasser festgestellt worden. Mit insgesamt rund 17 000 Euro schlagen Legionellen-Befall und die zwingende Sanierung jetzt zu Buche.

Für die Gemeinde ist das ein besonderes Ärgernis, denn erst 2015 war die Halle für rund eine Million Euro saniert worden.


Zum dritten Mal hintereinander organisiert der FV Bad Waldsee ein großes Jugend-Fußballturnier, zu dem 2000 Besucher erwartet w

900 Nachwuchskicker kommen in die Kurstadt

Der FV Bad Waldsee ist Ende Juni zum dritten Mal hintereinander Gastgeber eines großen internationalen Jugend-Fußballturniers. Zum „Thüga Energie Cup 2018“ erwartet der Verein am 29. Juni knapp 100 Mannschaften mit mehr als 900 Nachwuchsspielern. Insgesamt rechnen die Veranstalter an diesem Wochenende mit 2000 Besuchern auf dem Gelände an der Lortzingstraße. 150 Teilnehmer übernachten in Zelten und in Schulturnhallen, die die Stadt für dieses sportive Großereignis zur Verfügung stellt.


Hermann Wax spürt beim Stegfest mit Kreide und Tafel schwäbischen Wörtern nach.

Schwäbisch ist älter als Hochdeutsch

Das seit über 20 Jahren bestehende Stegfest der Seniorengemeinschaften aus Altheim und Neufra erhielt in diesem Jahr durch den Besuch von Hermann Wax eine besondere Aufwertung. Locker, tiefgründig und doch allgemeinverständlich plauderte er über schwäbische Alltagswörter und deren Herkunft.

Seit über 60 Jahren sammelt Hermann Wax aus Ehingen schwäbische Wörter und erforscht damit auf breiter Basis die Herkunft des Dialekts. „Mehr als 10 000 schwäbische Wörter habe ich in dieser Zeit von ihrer Herkunft abgeleitet“ erzählt er als ...

Fräsmaschine „Simone“ ist derzeit zwischen Riedlingen und Ertingen im Einsatz und fräst den zwölf Zentimeter dicken Belag ab.

Eine „Autobahn-Baustelle“ auf der Bundesstraße

Seit Dienstag ist die B 311 zwischen Neufra und Ertingen wieder gesperrt. Nach der Unterbrechung wegen des Kreismusikfests wurden die Belagsarbeiten nun auf diesem Abschnitt aufgenommen. Diese Sanierung ist und war dringend notwendig, sagt der Projektleiter für das Regierungspräsidium, Pius Benner. Nach 18 Jahren war das Material mürbe. Und nun wird mit Hochdruck gearbeitet, dass die Straße bis zum 7. Juli fertig ist. Kein einfaches Unterfangen, denn von der Größe des Projekts entspricht dies einer Autobahnbaustelle.

Kindernähkurse bei Bekleidungstechnikerin Monika Guhl sind immer beliebt und gehören zum festen Bestandteil des Kursangebotes de

Neufra ist ein neuer Kursstandort

Die Gemeinde Neufra ist als Kursstandort jetz auch in der Akademie Laucherttal vertreten. Seit gut neun Monaten führt Sonja Blickle aus Winterlingen die Geschäfte der Akademie Laucherttal. Seit ihrer überraschenden Einsetzung in dieses Amt durch den Verbandsvorsitzenden Holger Jerg hat sie die Geschäftsstelle bereits gut im Griff und ist sehr gut eingearbeitet.

Als langjährige Verwaltungskraft im Winterlinger Rathaus und ehemalige Koordinatorin der Volkshochschule Albstadt wurde mit Sonja Blickle eine kompetente neue ...