Suchergebnis

 Der FV Neufra hat einen neuen Trainer.

Sascha Goebel übernimmt den FVN

Sascha Goebel ist neuer Trainer des Fußball-Bezirksligisten FV Neufra/Do. Das teilt der Verein mit. Sein erstes Training leitet der Inzigkofener Goebel zu Vorbereitungsbeginn der Neufraer am Dienstag, 28. Januar. Der bisherige Trainer Paul Rederer habe sein Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt, teilt der Verein mit. Der FVN habe Rederers Wunsch entsprochen und bedanke sich für die bisher geleistete Arbeit. „Er hat die FVN-Elf in der Vorrunde mit viel Einsatz auf den zweiten Tabellenplatz geführt“, heißt es in der Mitteilung des ...

 Nach der deutlichen 24:35-Niederlage gegen die TG Schömberg hoffen die Frauen HSG Fridingen/Mühlheim II (rote Trikots, Carolin

HSG Fridingen/Mühlheim II hofft auf Heimsieg

Die HSG Rottweil geht in der Handball-Bezirksliga Frauen als klarer Favorit in sein Heimspiel gegen den Vorletzten TG Schwenningen. Mit leichten Vorteilen reisen Weilstetten II und Onstmettingen zur Reserve der HSG Fridingen/Mühlheim beziehungsweise zum TV Spaichingen. Völlig offen ist das Mittelfeldduell Winterlingen-Bitz – SG Dunningen/Schramberg und das Kelleruell HK Ostdorf/Geislingen – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen II.

Bezirksliga FrauenHSG Rottweil – TG Schwenningen (Samstag, 16.

 In den Ausschuss gewählt wurden (von links) Andi Michel, Ralf Plaumann, Robert Bosch, Simone Heyer, Daniel Gruler, Iris Mezger.

Musikverein ist „eines der Aushängeschilder“ Aixheims

Der Musikverein hat seine Generalversammlung im Bürgersaal abgehalten. Vorstand Klaus Frey begrüßte zahlreiche Mitglieder, Freunde sowie Ortsvorsteher Albert Gruler. Bei den Wahlen wurde der zweite Vorstand Andi Michel einstimmig bestätigt, Frey bedankte sich für seinen Einsatz.

Kassiererin Iris erläuterte die Kassensituation. Die Jugendleiter Raphael Bosch und Manuel Gruler berichteten über die Jugendarbeit. Ein Höhepunkt sei das Jugendlager gewesen.

 Der kleinste Gammertingen Ortsteil Harthausen hat gerade mal 240 Einwohner.

Gammertingen profitiert vom neuen Flächenfaktor

Von der Flächengröße her liegt Gammertingen unter den Kreisgemeinden in der vorderen Hälfte: Trotzdem profitiert die Stadt vom neuen Flächenfaktor der Landesregierung. 840 000 Euro fließen insgesamt in den kommenden zehn Jahren zusätzlich. Das teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Burger mit. Insgesamt bekommen die Gemeinden im Kreis Sigmaringen 17,3 Millionen Euro.

Bei den Finanzzuweisungen des Landes spielten bislang vor allem die Einwohnerzahlen eine Rolle – zum Nachteil von Flächengemeinden wie Gammertringen.

Loipe ohne Schnee

Von Schnee keine Spur - Das bedeuten leere Loipen für die Vereine

Bislang vergeblich haben die Skipisten-Betreiber in der Region auf ausreichenden Schneefall für ihre Loipen gewartet – und sie werden sich wohl auch weiter gedulden müssen. Während die Erwachsenen die Wetterlage gelassen sehen, sind vor allem Kinder und Jugendliche die Leidtragenden: Auf die Teilnahme an Skikursen müssen sie vorerst verzichten.

Einsatzplan steht bis März Vorbereitet sind die Verantwortlichen jedenfalls: Die Ski-Abteilung des TSV Neufra hat im Herbst ihren Lift am Laiernberg aufgebaut, der Skiclub Neufra seinen Lift ...

Jubilar Heinrich Hospach aus Harthausen hat zehn Enkel und neun Urenkel.

Ein Harthauser Urgestein wird 90

Er ist ein wahres Harthauser Urgestein, fast sein ganzes Leben hat er im Dorf verbracht: Heinrich Hospach. Am Sonntag, 19. Januar, feiert er seinen 90.Geburtstag.

Geboren wurde er im Jahr 1930 in Harthausen. Aufgewachsen ist er mit vier Geschwistern im elterlichen Hof in der Ortsmitte am Park. Schon während seiner Kindeheit musste er im Betrieb mit anpacken, zwei seiner Brüder sind im Zweiten Weltkrieg gefallen und seine beiden Schwestern sind mittlerweile schon verstorben.

Der Biber ist streng geschützt - aber nicht immer gern gesehen.

Nerviger Nager: Wie der Biber Waldbesitzer, Landwirte und Kommunen verärgert

Immer häufiger ist der Biber Ursache von Schäden und Gefahren in der Region Riedlingen. Die Konflikte zwischen Menschen und dem gesetzlich geschützten Biber hätten deutlich zugenommen, teilt das Bibermanagement des Regierungspräsidiums Tübingen mit. Die Biber-Population im Landkreis Biberach steige jährlich um rund 20 Prozent.

Mit der zunehmenden Zahl der Biber-Reviere kommt es auch zu stärkeren Berührungspunkten zwischen Menschen und dem Säuger – mit deutlichen Nachteilen für den Menschen.

SF Kirchen bieten großes Programm

Die Längenfeldhalle in Ehingen steht zwei Tage ganz im Zeichen des Hallenfußballs. Die SF Kirchen bieten am Samstag, 18. Januar, und Sonntag, 19. Januar, ein umfangreiches Jugend-Hallenfußball-Programm. Dabei sind die D-Junioren- und E-Junioren-Turniere wieder geteilt. Dadurch gibt es mehrere Turniersieger.

Insgesamt 63 Mannschaften sind an diesen beiden Tagen im Wettbewerb. Dabei stellen die Bambini den größten Teil. Am Sonntagnachmittag ist ein Spielnachmittag für die Jüngsten.

 Der Narrenverein Bachbahner ist am 31. Januar und 1. Februar Ausrichter des Regionstreffens Alb-Donau des Verbands Alb-Bodensee

Bachbahner feiern mit 44 Narrenzünften

Vor 111 Jahren ist die Figur des Bachbahners in Zwiefaltendorf in Schriften zum ersten Mal erwähnt. Dieses närrische Jubiläum feiert der Narrenverein am 31. Januar und 1. Februar mit einem Regionstreffen des Verbands Alb-Bodensee-Oberschwäbischer-Narrenvereine (VAN). Zum Dämmerumzug am Samstag werden 44 Narrenzünfte mit ihren Musikkapellen erwartet.

Beim VAN haben 56 Zünfte und Vereine eine närrische Heimat gefunden. Das Gebiet erstreckt sich vom bayrischen Bodensee bis auf die Schwäbische Alb und die Zünfte sind mittlerweile in ...

 Zwei Autos sind am Montagvormittag auf der Kreisstraße 8206 in Neufra zusammengestoßen.

33-Jährige verletzt sich bei Unfall leicht

Eine Autofahrerin ist bei einem Unfall am Montagvormittag auf der Kreisstraße 8206 in Neufra leicht verletzt worden.

Wie das zuständige Polizeipräsidium Ravensburg mitteilt, war die 33-Jährige dort gegen 11 Uhr mit ihrem Skoda unterwegs. Zu spät bemerkte sie, dass ein 29-jähriger Audifahrer vor ihr verkehrsbedingt anhielt. Der 33-Jährige bliebt bei der Kollision der beiden Fahrzeuge unverletzt.