Suchergebnis

Kunststoff: WestfalenLand ruft Rinderhackfleisch zurück

Wegen möglicher roter Kunststofffremdkörper in den Produkten ruft der Hersteller WestfalenLand Fleischwaren GmbH zahlreiche Packungen Rinderhackfleisch zurück. Sie wurden bei zwei Lebensmittel-Discountern in einer Reihe von Bundesländern verkauft, wie das Unternehmen am Dienstag in Münster mitteilte.

Der Rückruf beziehe sich zum einen auf die Produkte „Landjunker Rinderhackfleisch, 500g“ mit den Verbrauchsdaten 04.09.2019 und 06.09.2019 und dem Identitätskennzeichen DE NW 88888 EG sowie „Landjunker Selection Rinderhackfleisch von ...

Wieder Preise gesenkt

Starke Sprüche und Sonderangebote: Discounter heizen Preiskampf an

Wer ist billiger: Aldi oder Lidl? Darüber ist in den vergangen Monaten wieder einmal ein erbitterter Konflikt zwischen den Erzrivalen ausgebrochen. Gekämpft wird nicht nur mit Sonderangeboten, sondern auch mit starken Sprüchen. Dabei bekommen auch die anderen großen Lebensmittelhändler hin und wieder ihr Fett weg.

Aggressiv zeigte sich zuletzt vor allem Lidl. Der Discounter aus Neckarsulm ließ in etlichen Großstädten Plakate kleben, in denen er die Konkurrenz frontal angriff.

 Super Sache: Maria und Ewald Lang freuen sich sehr darüber, zum Einkaufen im Ort bleiben zu können.

Der neue Netto-Markt ist eröffnet

Der neue Netto Marken-Discount in Hergensweiler ist am Dienstag feierlich eröffnet worden. Gerade mal zwölf Tage nach der Bauübergabe präsentierte sich der Supermarkt gut eingerichtet, den vielen hundert Kunden, die in den ersten Stunden bereits wissen wollten, was sie künftig am Ort einkaufen können.

Zur Eröffnung sind viele Gemeinderäte, der erste, zweite und dritte Bürgermeister, Wolfgang Strohmaier, Josef Kohl und Walter Nuber, gekommen, sowie Gebiets- und Regionsvertriebsleiter Peter Kuster und Benjamin Berthold der Firma Netto ...

Bürgermeister Wolfgang Strohmaier freut sich über das erreichte Etappenziel der Gemeindeentwicklung.

„Jetzt können wir wieder im Dorf einkaufen“

Hergensweiler - Der neue Netto-Marken-Discount öffnet am kommenden Dienstag, 20. August, in Hergensweiler nach weniger als einem Jahr Bauzeit. Er liegt gut sichtbar und erreichbar am Kreisel in Richtung Wangen, und ein großes Plakat verspricht „zehn Prozent auf alles zur Neueröffnung“.

Lange Zeit gab es in Hergensweiler nur die Bäckerei und die Tankstelle – mit einem überraschenden Sortiment für die Notversorgung. Aber eben keinen Lebensmittelladen.

Apfelschorle wird zurückgerufen: Bei Netto verkauft

Weil die Flaschen bersten könnten, ruft der Hersteller bestimmte Apfelschorlen vom Typ „Fruchtinsel“ zurück. Das Getränk wurde in Filialen der Kette Netto Marken-Discount in Teilen von Bayern und Baden-Württemberg verkauft, wie die Brauerei Horneck in Elsendorf bei Ingolstadt am Dienstag mitteilte. Betroffen seien 0,5-Liter-Glasflaschen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 26.03.2020.

„Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es in Einzelfällen zu Gärprozessen mit Hefen gekommen ist.

„Hackepeter“-Schweinemett wegen Listerien zurückgerufen

Das beim Discounter Netto in Ostdeutschland angebotene Produkt „Hackepeter (Schweinemett gewürzt)“ wurde vom Hersteller zurückgerufen. Bei einer Kontrolle seien in einer Probe des Lebensmittels Listerien festgestellt worden, teilte die Gut Erkenloh Fleischvertriebs GmbH mit. Betroffen seien die Produkte mit dem Verbrauchsdatum 15.07.2019 und der Chargennummer 6244220. Das Produkt war laut Unternehmen nur an diesem Donnerstag in Netto-Filialen in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen angeboten worden.

Kiste mit Lebensmittel über einen Mülleimer gehalten

Wie sich Supermärkte in der Region beim Thema „Containern“ positionieren

Weggeworfene Lebensmittel aus den Müllcontainern von Supermärkten zu fischen (auch als „Containern“ bezeichnet), ist in Deutschland illegal. Trotzdem gibt es inzwischen einzelne Kaufhäuser, die es erlauben. Die SZ wollte wissen, wie in Biberach vertretene Supermarktketten sich bei diesem Thema positionieren.

Vorweg: Lediglich Aldi Süd spricht in einer Stellungnahme konkret aus, dass „die Entnahme von Lebensmitteln aus unseren Abfallcontainern rechtswidrig ist und von der Unternehmensgruppe auch nicht geduldet“ wird.

 Den Bodneggern ist ihr Brot heilig, deswegen wollten sie Feneberg verbieten, eine eigene Bäckerei in Rotheidlen zu betreiben.

Die Bodnegger streiten ums Brot

Die Bodnegger gelten als „die Brotfresser“ – zumindest die Narren. Und denen ist ihr Brot heilig, ihr Bodnegger Brot. Die Liebe zum Brot hört bei Supermärkten aber ganz schnell auf, wie sich aktuell auch beim Bodnegger Bäckerei-Streit zeigt. Deswegen wollten die Bodnegger Gemeinderäte der regionalen Supermarktkette Feneberg den Betrieb einer eigenen Bäckerei innerhalb ihrer in Rotheidlen geplanten Filiale verbieten, um die lokalen Bäcker zu schützen.

 Sind für die Kunden des neueröffneten Netto- Marktes da (von links): Verkaufsleiterin Bettina Leichte, Marina Schrull, Jessica

Neuer Netto-Markt in Neuhausen hat eröffnet

Der „Netto Marken-Discount“ in der Carl-Benz-Straße in Neuhausen ob Eck hat am Dienstag pünktlich um 7 Uhr seine Pforten geöffnet.

Nach einer Umbauphase von drei Wochen ist nach dem Treff 3000 wieder ein Nahversorger im Ort. Auf einer Fläche von knapp 800 Quadratmetern werden rund 4500 Artikel im Sortiment geführt. Täglich frische Backwaren und Brote von Alberts Backstube aus Deilingen sowie täglich frisches Obst und Gemüse ergänzen das Angebot.

Stockmeyer ruft Teewurst wegen möglicher Bakterien zurück

Wegen des Verdachts auf Bakterien in der Wurst ruft die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer den Artikel „Stockmeyer - Streich mich - Teewurst grob Rügenwalder Art“ zurück. Betroffen sei Wurst im 125-Gramm-Becher mit den Verbrauchsdaten 06.10.2018, 08.10.2018 und 09.10.2018, teilte das Unternehmen mit. Bei Untersuchungen seien E. coli-Bakterien festgestellt worden. Die Produkte seien bundesweit in Märkten von Netto Marken-Discount verkauft worden.