Suchergebnis

 Ein Turmfalkenpaar hat sich hier eingenistet.

Turmfalken brüten im Turm der Asklepios-Klinik Lindau

Ungewöhnlicher Besuch in der Lindauer Asklepios-Klinik: Seit kurzer Zeit nistet ein Turmfalken-Pärchen im Turm der Klinik. Ein toller Anblick für Patienten, Besucher und Mitarbeiter und ein lauschiges Plätzchen für das Vogelpaar, wie die Klinik schreibt.

Mit rund 35 Zentimetern Größe gehören Turmfalken zu den kleinsten Greifvögeln in Deutschland. Rund 50 000 Paare dieser Art leben derzeit im Bundesgebiet, heißt es in der Pressemitteilung.

 Die beiden Störche in Dietmanns sind eifrig am Schnäbeln.

Badener lässt sich in Dietmanns nieder

Immer mehr Störche lassen sich in der Region nieder. Nun hat sich auch in Dietmanns ein Storchenpaar angesiedelt. Und in Altmannshofen hat ein zweites Paar ein Nest gebaut.

Ende März haben die Dietmannser erstmals ihre neuen Mitbewohner beobachtet. Sie haben an der Ochsenhausener Straße auf einem Strommast gegenüber der Kirche ihr Nest gebaut. Einer der beiden Störche trägt offenbar keinen Ring, sodass über seine Herkunft nichts gesagt werden kann.

Die Neu-Ulmer Bürgerstiftung hat wieder soziale und kulturelle Projekte gefördert. Jetzt wurde ein symbolischer Scheck überreich

Bürgerstiftung unterstützt diese 16 Projekte mit über 22.000 Euro

Es sei ein „Vergnügen festzustellen, was es für ein großes Engagement hier in der Stadt und der Region gibt“, sagte Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg am Freitag sichtlich erfreut bei der symbolischen Scheckübergabe der Neu-Ulmer Bürgerstiftung „Helfen mit Herz“. Dieses Mal werden 16 soziale, kulturelle und integrative Projekte gefördert – mit insgesamt 22 050 Euro. Nicht nur der große Einsatz der Bürger sei beeindrucken, sondern auch die Vielfalt der Projekte und Aktionen, die jetzt vorgestellt wurden.

 Viel Glück von den Schornsteinfegern aus der Hopfenhausstraße.

Kinderumzug: Wenn Mäuse, Schornsteinfeger und Piraten in Ehingen durch die Straßen ziehen

Aus allen Richtungen sind am Samstagmorgen fantasievoll kostümierte Mäschgerle in die Ehinger Innenstadt geströmt, um beim Kinderumzug mitzulaufen.

33 Gruppen hatten sich angemeldet, rund 1200 Teilnehmer, davon 1000 Kinder, schätzte Moderator Lothar Huber. Einen kurzen Umzugsweg von der Sparkasse durch die Schwanengasse und Herrengasse zurück über die Hauptstraße zum Marktplatz hatte die Narrenzunft Spritzenmuck gewählt, damit die kleinen Narren nicht müde wurden.

 Der Rohrsee ist seit 1938 Naturschutzgebiet.

Rohrsee: Naturschützer drohen mit Klage vor Europäischem Gerichtshof

Muss sich der Europäische Gerichtshof in Luxemburg mit dem Rohrsee befassen? In einem offenen Brief drohen die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft (OAG) Wurzacher Becken und die Bürgerinitiative (BI) Wurzacher Becken mit einer Klage, sollte im Vogelschutzgebiet die Fischerei nicht eingestellt werden.

OAG und BI richten ihr Schreiben an das Landes-Umweltministerium, das Regierungspräsidium Tübingen, das Landratsamt Ravensburg, den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg in Ravensburg sowie an den Naturschutzbeauftragten ...

Sie gehörten zu jenen, die beim diesjährigen Neujahrsempfang von Ortsvorsteher Hermann Schad ausgezeichnet wurden (von links): M

Große Bühne für alle Neuravensburger Engagierte

Der Wintereinbruch mit seinen gewaltigen Schneemengen ist beim Neujahrsempfang in Neuravensburg am Sonntag spürbar gewesen: Die Reihen waren durchaus lichter als in den Vorjahren – und die Feuerwehr konnte nur ein paar Minuten verweilen, bevor sie zum nächsten Einsatz ausrückte. Ortsvorsteher Hermann Schad ging wie gewohnt ausführlich auf das zurückliegende Jahr ein – und benannte auch einige Ziele für 2019.

Bilanz ziehen lautete das Motto von Hermann Schad.

 Mit „Glückspfennigen“ hat die Belegschaft von Diehl Aviation vielen Menschen eine Freude gemacht.

„Glückspfennige“ sorgen für Freude bei Empfängern

Dank der Aktion „Glückspfennig“ der Firma Diehl Aviation konnten auch im zweiten Halbjahr 2018 soziale Einrichtungen und Privatpersonen mit einer Gesamtsumme von diesmal 8000 Euro unterstützt werden.

Die Mitarbeiter der Firma Diehl Aviation führen dabei jeden Monat die Centbeträge ihrer Gehälter auf ein spezielles Konto ab; der Arbeitgeber verdoppelt diese Summe noch zusätzlich. Seit Beginn der Aktion im Jahr 2001 konnten insgesamt 191 Anträge bewilligt und die stolze Summe von rund 288 000 Euro überreicht werden.

Al Bano und Romina Power

Al Bano und Romina Power haben neue Pläne

Al Bano und Romina Power haben es sich anders überlegt. Schon seit Monaten singen sie von Abschied. Ihr Konzert am 29. Dezember in Dortmund sollte weltweit das allerletzte sein. Nun der überraschende Sinneswandel: Das langjährige Traumpaar des Italo-Pop setzt seine Karriere doch fort - und gibt gleich einige ungewöhnliche Ziele aus.

„Ich würde gerne einmal mit Peter Maffay oder Howard Carpendale musikalisch zusammenarbeiten“, verrät Al Bano der Deutschen Presse-Agentur.

 Packendes Zweikämpfe gab es im Derby zwischen der SGM Machtolsheim/Merklingen (rot) und dem SC Heroldstatt. Die Partie vom Sams

Derbyspektakel endet mit 4:4 remis

Der 16. Spieltag der Fußball-Kreisliga A Alb hat es in sich gehabt: Neben dem 4:4- Schützenfest zwischen der SGM Machtolsheim/Merklingen und dem SC Heroldstatt legte der SV Westerheim einen 6:0-Sieg bei den Sportfreunden aus Rammingen nach. Beim 5:0-Erfolg des TSV Altheim/Alb gegen den TSV Albeck drosch der 47-jährige Cem Staiger den Ball gleich vier Mal erfolgreich in die Maschen. Der TSV Blaubeuren hat ebenfalls wieder in die Erfolgsspur gefunden: 4:1 gewann er gegen Hörvelsingen.

Bernie Conrads

Wir sind noch zu retten

Eigentlich, so Bernie Conrads in einem Gespräch am Telefon, sollten seine sehr privaten Zeilen gar nicht als Buch veröffentlicht werden. Vor zwölf Jahren geschrieben, für sich selbst. Doch sein langjähriger Freund Paul Badde drängte ihn immer wieder, dies einem größeren Kreis zugänglich zu machen, und nahm die Sache dann selbst in die Hand. Zum Glück – das schmale Büchlein im Rothhändle-Design (der Zigarettenhersteller war darüber zunächst nicht erfreut) ist eine interessante Zeitreise.