Suchergebnis

 Lothar Köhl

Lothar Köhl feiert seinen 75. Geburtstag

30 Jahre lang hat er in der Neresheimer Kommunalpolitik mitgemischt, davon viele Jahre ganz vorn, bei der Aalener Volksbank war der gelernte Bankkaufmann viele Jahre in verantwortlicher Position, und er sagt von sich selbst, er habe die ganze Welt bereist: Lothar Köhl. Am heutigen Nikolaustag feiert er bei guter Gesundheit seinen 75. Geburtstag.

Lothar Köhl ist gebürtiger Neresheimer. In seiner Vaterstadt hat er das damalige Progymnasium besucht und anschließend bei der seinerzeitigen Aalener Volksbank, die inzwischen in der ...

 Seit Donnerstag ist auch die Bundeswehr im Ostalbkreis wieder im Corona-Einsatz: Die Soldaten der Deutsch-Französischen Brigade

Kliniken: Corona-Lage spitzt sich zu

Die Corona-Lage in den Kliniken Ostalb wird zunehmend kritischer. Außerdem drohen Engpässe bei der Versorgung der Städte und Gemeinden mit Antigen-Schnelltests. Das teilt das Landratsamt nach der jüngsten Lagebesprechung des Krisenstabs unter Vorsitz von Landrat Joachim Bläse mit. Erfreulich sei, dass die Impfangebote in zunehmendem Maße angenommen würden.

Demnach konnten nach dem Start der kreisweiten Impfkonzeption mit vier Impfstützpunkten in Aalen, Schwäbisch Gmünd, Ellwangen und Bopfingen bereits in den ersten drei Tagen ...

Gerade noch die Kurve gekriegt

Die Grünen haben gerade noch die Kurve gekriegt

Da haben die Grünen aber gerade noch die Kurve gekriegt. Denn einen Moment sah es im Kreistag so aus, als ob sie die Forderung nach Ortsumgehungen für Neresheim und Ohmenheim zwar eigentlich nicht unterstützen wollten, aber auch nicht den Mumm hatten, dies offen zu sagen. Wäre bei den Betroffenen vielleicht nicht so gut angekommen. So schienen sie sich darauf zu verlegen, formal dafür zu sein, aber durch die Forderung nach weiteren Prüfungen das Ganze zu verzögern und letzten Endes zu verhindern.

 Die Karte des Landratsamts zeigt, wie die Ortsumfahrung verlaufen könnte.

Nächster Schritt für die Ortsumgehungen: Kreistag unterstützt Neresheim

Die Stadt Neresheim weiß nun den gesamten Kreistag hinter sich bei ihrem Kampf um den Bau von Ortsumgehungen für Neresheim und Ohmenheim im Zuge der Bundesstraße 466. Das Gremium rang sich dazu allerdings erst nach heftigen Wortgefechten, einer, wie es Peter Traub ausdrückte, Buchstabenklauberei und einer Sitzungsunterbrechung durch, bei der zunächst die Mitglieder der CDU-Fraktion die Köpfe zusammensteckten und anschließend Landrat Joachim Bläse, der Neresheimer Bürgermeister Thomas Häfele und Fraktionsvorsitzende.

Neresheim (schwarze Trikots) unterlag zum Hinrunden-Abschluss.

Beim letzten Spiel der Hinrunde: Neresheim mit 3:5 in Weilimdorf

Der SV Neresheim verlor beim TSV Weilimdorf mit 3:5 (3:2) und damit auch wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Doch anfangs schien es, es werde der Tag der Neresheimer.

Die Härtsfelder führten schon nach 16 Minuten mit 3:0, die Weilimdorfer gaben sich nicht auf und schlugen mit schnellen Toren zurück. Keine drei Minuten nach der Halbzeitpause glich der Gastgeber zum 3:3 aus. Von nun an war es wieder ein offenes Spiel. In der 58.

 Noch reichen die Intensivbetten in den Kliniken Ostalb aus. Derzeit werden hier elf Corona-Patienten versorgt. „Es werden jedoc

Corona: Lage in den Kliniken Ostalb wird immer ernster

Angesichts der vierten Corona-Welle wird die Lage in den Kliniken Ostalb kontinuierlich angespannter. Wurden vor rund einer Woche noch fünf Corona-Patienten auf den Intensivstationen der drei Krankenhäuser versorgt, sind es mittlerweile elf, sagt der Vorstandsvorsitzende der Kliniken Ostalb, Professor Ulrich Solzbach. Auf den Isolierstationen liegen derzeit 52 Corona-Patienten. Und die Zahlen werden seiner Einschätzung nach noch ansteigen. Neben dem Impfen appelliert er, Kontakte massiv zu reduzieren.

Organisierte Kriminalität? Explosion erschüttert Ebnat

Die Sprengung des Geldautomaten in der Filiale der Kreissparkasse (KSK) Ostalb ist am Freitagmorgen Gesprächsthema in Ebnat gewesen. Nach der Tat, die sich am Freitag gegen 3.30 Uhr ereignet hat, flüchteten die Täter mit einem dunklen Audi in Richtung Autobahn.

Nach neuen Erkenntnissen der Polizei soll es sich nicht nur um zwei, sondern um drei Täter gehandelt haben. Überdies hätten Zeugenaussagen mittlerweile ergeben, dass der Audi an der Fahrzeugfront im Bereich des Kühlergrills mit einem blauen LED-Leuchtband ausgestattet war, ...

Sie freuen sich über die neue Weihnachtsbeleuchtung (von rechts): der Vorsitzende des Gewerbe- und Handelsvereins Neresheim, And

Neue Weihnachtsbeleuchtung sorgt für Stimmung

Eine neue Beleuchtung sorgt in diesem Jahr in der Kernstadt Neresheim für eine heimelige, weihnachtliche Atmosphäre. 80 Sterne leuchten an den Häusern entlang der Hauptstraße, Lichtvorhänge erhellen abends die Marktstraße. Die gelungene Neuanschaffung haben Bürgermeister Thomas Häfele, der Vorsitzende des Gewerbe- und Handelsvereins (HGV), Andreas Niess, Stadtbaumeisterin Eva-Maria Ramsperger und der Leiter des städtischen Baubetriebshofs, Andreas Löffler, jetzt vorgestellt.

Neresheim (schwarze Trikot) hatte gegen Bonlanden keinen Erfolg.

Neresheim mit 0:4 – Gäste erwischen den besseren Tag

Deutliche Niederlage für den SV Neresheim: Am vergangenen Spieltag empfing der SV Neresheim den SV Bonlanden und verlor das Spiel mit 0:4 (0:3). Zu Beginn der Partie tasteten sich beide Mannschaften zunächst ab und agierten vermehrt mit hohen Bällen. Doch es war der SV Bonlanden, der den besseren Tag erwischte.

Bonlanden konnte zunehmend Druck auf die Gastgeber ausüben und sich einige gefährliche Torchancen erarbeiten. In der 31. Minute war es dann Dominic Schilling, der für die Gäste die Führung erzielte.

 Michael Kobr (links) und Volker Klüpfel haben in der Härtsfeldhalle in Neresheim in einer begeisternden Literatur-Comedy ihr ne

Mit viel Humor lesen die „Kluftinger“-Autoren in Neresheim aus ihrem neuen Buch

Wie man aus einer Buchlesung eine vergnügliche, kurzweilige und das Publikum mitreißende Literatur-Comedy macht, haben Volker Klüpfel und Michael Kobr in der Härtsfeldhalle einmal mehr meisterhaft demonstriert.

Die beiden Autoren sind bekanntlich die „Väter“ von Kommissar Kluftinger, der bei Fans von Kriminalromanen inzwischen Kultstatus genießt. Um den Fall, den Kluftinger zu lösen hat, ging es bei der Lesung kaum. Dafür stand der Kommissar selbst im Mittelpunkt.