Suchergebnis

Fußgänger und Fahrradfahrer kommen sich entgegen

Radwege: 2020 geht es kräftig voran

Was viele Jahre in Tuttlingen eher stiefmütterlich behandelt worden ist, erfährt im kommenden Jahr einen ordentlichen Auftrieb: Eine Million Euro – so viel wie noch zuvor – wird 2020 in den Radverkehr gesteckt. Darunter sind neben etlichen kleineren Verbesserungen auch einige größere Projekte.

Mehrfach hatten die Bürger in den vergangenen zwei Jahren die Möglichkeit, ihre Ansichten in puncto Radverkehr in Tuttlingen zu äußern. So gab es mehrere Befragungen – etwa im Sommer 2017 oder bei einer Online-Befragung beim Fahrradklimatest ...

Thorsten Haag (7) von der HSG Rietheim-Weilheim will auch im Derby gegen den TV Aixheim wieder für seine Farben treffen.

Donautal-HSG will Tabellendritten ein Bein stellen

Die überregional spielenden Handballmannschaften aus dem Kreis Tuttlingen beenden in ihren Ligen an diesem Wochenende die Hinrunde. Fünf der sieben Teams verabschieden sich danach in die Winterpause. Die HSG Fridingen/Mühlheim beendet die Hinserie mit Heimspielen beider Württembergligateams. In der Landesliga Männer dürfen in den Derbys zwischen dem TV Aixheim und der HSG Rietheim-Weilheim sowie zwischen der HSG Rottweil und der HSG Baar umkämpfte Partien erwartet werden.

 Für die Handballerinnen des TV Weingarten (Barbara Koch) geht es im letzten Spiel des Jahres gegen die HSG Nendingen/Tuttlingen

Weingarten will den Anschluss halten

Für die Weingartener Handballerinnen steht ein weiteres Topspiel vor heimischem Publikum an. Mit der HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen (NTW) gastiert am Samstag (16.15 Uhr, Großsporthalle) mit 13:3 Punkten der Tabellendritte in Weingarten. Der TVW will zum Hinrundenabschluss den Gästen ihre zweite Saisonniederlage zufügen.

Nach acht Partien ohne Niederlage mussten sich die Weingartenerinnen am vergangenen Spieltag dem Klassenprimus Böblingen/Sindelfingen deutlich geschlagen geben (16:32).

Joachim Fischer, Kreisausbildungsleiter beim DRK, und Notarzt Matthias Trennhäuser zeigen, wie die Reanimation bei einem bewusst

DRK plant: Ein Defibrillator in jeder Landkreis-Gemeinde

Für Matthias Trennhäuser ist es immer noch ein „eindrückliches Erlebnis“. Der Notarzt wird zu einem Notfall nach Nendingen gerufen. Ein Mann muss wiederbelebt werden. Als Trennhäuser eintrifft, ist dies bereits geschehen. Ein Passant hat den öffentlich zugänglichen Defibrillator genutzt, um geistesgegenwärtig zu helfen. Eine Situation, die aus Sicht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) überall im Landkreis möglich sein soll.

Vor fünf Jahren hat der Rotary-Club Tuttlingen Geld gesammelt und sogenannte „Laien-Defis“ gekauft.

Zahlreiche Mitglieder wurden bei der Jahresfeier vom VfL Mühlheim für ihre langjährige Treue besonders geehrt.

Jürgen Rometsch zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Die Jahresfeier des VfL Mühlheim hat der Verein dazu benutzt, langjährige und verdiente Mitglieder zu ehren und seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern für die Unterstützung während des Sportjahres zu danken. Florian Rometsch, Sprecher des Vorstandstrios mit Oliver Becker und Aline Schutzbach, blickten auf ein arbeitsreiches Jahr mit verschiedenen gesellschaftlichen und sportlichen Höhepunkten zurück.

Vor allem auf das „Flaggschiff des Vereins“, die Fußballabteilung könne man stolz sein, so der Vorstandssprecher.

 Symbolbild

SG Argental verspielt erneut einen Vorsprung

Die SG Argental hat ihr Auswärtsspiel in der Handball-Landesliga bei der HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen mit 25:29 verloren. Dabei lagen die Gäste in Minute 43 mit 21:18 vorne, brachten den Vorsprung allerdings nicht über die Zeit. Und das auch, weil man in der entscheidenden Phase den nötigen Biss vermissen ließ.

„Wir haben es leider erneut nicht geschafft, uns für eine sehr ordentliche Leistung zu belohnen“, sagte SGA-Trainerin Stefanie Raaf hinterher.

Auch die südliche Busspur am ZOB soll 2020 saniert werden.

Mehr Verkehr und schlechte Straßen: Stadt will im kommenden Jahr sanieren

Notdürftig geflickte Straßen, tiefe Schlaglöcher und unebene Strecken: Fährt man durch einige Tuttlinger Straßen, holpert es. Kein Wunder, denn laut Haushaltsplan sollen im Jahr 2020 rund 46 Prozent der Straßen in einem schlechten Zustand sein. Das wären 13 Prozent mehr als noch in den Vorjahren. „Natürlich müssen wir dagegen etwas tun“, sagte Oberbürgermeister Michael Beck in der vergangenen Sitzung des Finanzausschusses.

Im kommenden Jahr will die Stadt handeln und einzelne Teilabschnitte von besonders schlechten Strecken sanieren.

TV Spaichingen siegt ungefährdet

Keine Veränderungen hat es an der Tabellenspitze der Handball-Bezirksliga der Männer gegeben, da die Spitzenmannschaften Spaichingen und Schömberg zu ungefährdeten Heimsiegen kamen. Im Abstiegskampf konnte die HSG Neckartal einen wichtigen Erfolg gegen Aixheim II verbuchen.

Bezirksliga Männer

HSG Neckartal – TV Aixheim II 28:19 (13:9). In der ersten Viertelstunde war es eine hart umkämpfte Partie. Nach dem 8:6 wurde die Abwehr der HSG aber stärker.

Nendingen unterliegt beim KAV Eisleben mit 15:17

Der ASV Nendingen muss am letzten Kampftag der Hauptrunde in der Deutschen Ringerliga (DRL) eine knappe 15:17-Niederlage beim KAV Eisleben hinnehmen. Damit schließt der ASV die Hauptrunde auf Platz 4 ab und muss nun im Januar in der K.o.-Runde gegen den Hauptrundenersten und Dauerrivalen Weingarten ran.

Im direkten Kampf um Platz 3 zieht der ASV erneut gegen Eisleben den Kürzeren. Nachdem man bereits im Hinkampf in der Tuttlinger Mühlaushalle eine empfindliche 8:21-Niederlage kassiert hatte, ging auch der Rückkampf in der ...