Suchergebnis

Plastiktüten

Plastiktüten vor dem Aus - Mehr als Symbolpolitik?

„Möchten Sie eine Plastiktüte?“ Diese Frage an der Ladenkasse sollen Kunden nicht mehr zu hören bekommen. Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der sogenannte „leichte Kunststofftragetaschen“ verbietet.

„Ich bin sicher, dass schon bald kaum einer die Wegwerftüten vermissen wird“, sagte die SPD-Politikerin am Freitag in Berlin. Die ganz leichten Tütchen, etwa für Obst und Gemüse, und auch besonders stabile Modelle sind davon nicht betroffen.

Viel Stein, wenig Pflanzen: der Schottergarten ist ein Trend.

Schön oder schädlich? An Schottergärten scheiden sich in der Region die Geister

Schottergärten liegen im Trend und selten haben ein paar Steine wohl derart polarisiert, wie bei diesem Thema.

Kritik an den „Steinwüsten“ üben nicht nur Naturschutzverbände wie der NABU, sondern auch der baden-württembergische Verband für Gartenlandschafts- und Sportplatzbau. 

„Das Signal, das diese Schottergärten in Zeiten des Insektensterbens und des Klimawandels senden würden, ist fatal“, sagt Marco Borke vom Verband.

Mit rund 800 Mitgliedern ist der Verband einer der größten in Baden-Württemberg.

Borkenkäfer und Dürre: Dem Wald geht es so schlecht wie selten zuvor.

Alarmstufe rot: Der Wald im Südwesten stirbt - mit diesem Plan soll er gerettet werden

Dem Wald in Baden-Württemberg geht es schlecht wie selten: Eine Fläche so groß wie 10 000 Fußballfelder wird Ende des Jahres entwaldet sein, sagen Forstexperten. Agrarminister Peter Hauk (CDU) hat am Montag einen Notfallplan vorgestellt.

Hier die wichtigsten Punkte und Reaktionen: Das oberste Ziel Der Wald soll die Folgen des Klimawandels besser verkraften. Denn Ursache für die aktuelle Situation sind anhaltende Dürre und Hitze. S

o herrschten 2018 im Jahresmittel Temperaturen von 10,4 Grad.

 Das Stadtteilfest in der Erba findet am Sonntag, 8. September 2019, statt.

Stadtteilfest setzt auf Bürgerbeteiligung

Zum Tag des offenen Denkmals wird es am Sonntag, 8. September 2019, wieder das Stadtteilfest in der ERBA geben. Gemeinsam planen die Stadt Wangen, die Vereine, Clubs und Schulen sowie die Bewohner von Auwiesenweg und ERBA-Areal das Programm sowie das internationale Verpflegungsangebot, wie die Wangener Stadtverwaltung mitteilt. Eingeladen zum Mitfeiern und zum Umschauen in der neuen Mitte der ERBA beim Lindenhof sind nicht nur die Bewohner des Stadtteils, sondern alle, die sich für die Geschichte der ehemaligen Spinnerei und Weberei sowie für ...

Wespe

Weniger Wespen als im Vorjahr fliegen in Bayern

Ob im Biergarten oder beim Grillfest - Wespen sind meist keine gerngesehenen Gäste. Diesen Sommer fliegen nach Einschätzung von Experten vielerorts bislang weniger Wespen als im Vorjahr. Dieses Jahr sei „kein ausgesprochenes Wespenjahr“, sagte Stefan Schmidt von der Zoologischen Staatssammlung in München. Der Insektenforscher bestimmt unter anderem die Art der Wespen, wenn sich Menschen bei ihm wegen Nestern melden. Diesen Sommer seien bislang nur wenige Anfragen bei ihm eingegangen.

Abholzung im Regenwald

Der Amazonas-Regenwald als „grüne Lunge“ und Klimaretter

Der Amazonas-Regenwald gilt als die Lunge der Welt. Seit Wochen brennt es in dem brasilianischen Gebiet. Ist es ein Desaster für das weltweite Klima? Ein Faktencheck.

BEHAUPTUNG: „Der Amazonas-Regenwald produziert mehr als 20 Prozent des weltweiten Sauerstoffs“, schreibt der portugiesische Fußball-Star Cristiano Ronaldo.

BEWERTUNG: Das ist nach Ansicht vieler Forscher richtig.

FAKTEN: Viele Wissenschaftler und Umweltverbände gehen davon aus, dass ein Fünftel des weltweiten Sauerstoffs über das riesige ...

Abholzung im Regenwald

Der Amazonas-Regenwald als „grüne Lunge“ und Klimaretter

Der Amazonas-Regenwald gilt als die Lunge der Welt. Seit Wochen brennt es in dem brasilianischen Gebiet. Ist es ein Desaster für das weltweite Klima? Ein Faktencheck.

BEHAUPTUNG: „Der Amazonas-Regenwald produziert mehr als 20 Prozent des weltweiten Sauerstoffs“, schreibt der portugiesische Fußball-Star Cristiano Ronaldo.

BEWERTUNG: Das ist nach Ansicht vieler Forscher richtig.

FAKTEN: Viele Wissenschaftler und Umweltverbände gehen davon aus, dass ein Fünftel des weltweiten Sauerstoffs über das riesige ...

Platz da, ich habe Vorfahrt.

Biber spaziert „ganz gechillt“ durch Leutkirch und erschreckt Fußgänger

„Platz da, ich habe Vorfahrt“ – Mit der Selbstverständlichkeit und Ruhe, mit der ein Biber SZ-Mitarbeiterin Gisela Sgier am Donnerstagmorgen bei der Überquerung der Eschach hinter dem Leutkircher Jugendhaus entgegenkam, wollte er vermutlich genau das ausdrücken. Und es funktionierte auch. „Ich war so erschrocken, dass ich erst einmal zurückgewichen bin“, erzählt Sgier. Anschließend sei er „ganz gechillt“ Richtung Mohrenbrücke „gewatschelt“.

Sichtung im März Bereits im März berichtete die SZ über die Sichtung eines Bibers in der ...

Fischereiverband

Verband rechnet mit mehr Fisch in Nordsee dank Klimawandel

Der Klimawandel bietet für die Fischereibranche aus Sicht von Verbandsvertretern neben einigen Problemen auch Chancen.

Zumindest mittelfristig sei mit einer Zunahme des Artenreichtums und des Fangpotenzials in den mittleren und nördlichen Breiten zu rechnen, berichtete der Deutsche Fischereiverband.

Bis zum Donnerstag berät die Branche beim Deutschen Fischereitag in Magdeburg aktuelle Herausforderungen. Schwerpunkt sind die Auswirkungen des Klimawandels.

Nahaufnahme von einem Käfer an einer Cosmeablume.

Im Garten von Reinhard Bretzger in Hofherrnweiler gibt es einiges zu entdecken

Viel zu entdecken gibt es im Garten von Reinhard Bretzger in Hofherrnweiler. Es blüht und grünt hier nicht nur prächtig, sondern es ist auch ein wahres Paradies für Bienen, Insekten und sogar für Vögel.

„Am wichtigsten ist es der Natur so weit wie möglich ihren Lauf zu lassen“, betont Bretzger im Gespräch mit den „Aalener Nachrichten“. Der 81-Jährige war 20 Jahre lang Vorsitzender des Naturschutzbundes (NABU) Aalen und weiß wovon er spricht.