Suchergebnis

Shorttrack

Shorttrack-Weltcups in Bietigheim und Dresden abgesagt

Die Deutsche Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft hat die geplanten Shorttrack-Weltcups in Bietigheim vom 19. bis 21. Februar und in Dresden vom 26. bis 28. Februar abgesagt. Die Internationale Eislaufunion ISU sei darüber informiert worden, teilte die DESG am Freitag mit.

„Die Austragung von Weltcups ist in diesen Tagen und Wochen angesichts der Corona-Pandemie nicht machbar. Wirtschaftlich sind diese Events in der momentanen Situation für uns nicht finanzierbar“, begründete Nadine Seidenglanz, die Generalbevollmächtigte für ...

Short Track

Shorttrack-Weltcups in Bietigheim und Dresden abgesagt

Die Deutsche Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft hat die geplanten Shorttrack-Weltcups in Bietigheim vom 19. bis 21. Februar und in Dresden vom 26. bis 28. Februar abgesagt.

Die Internationale Eislaufunion ISU sei darüber informiert worden, teilte die DESG mit. „Die Austragung von Weltcups ist in diesen Tagen und Wochen angesichts der Corona-Pandemie nicht machbar. Wirtschaftlich sind diese Events in der momentanen Situation für uns nicht finanzierbar“, begründete Nadine Seidenglanz, die Generalbevollmächtigte für den ...

Patrick Beckert

Eisschnellläufern droht Winter ohne Wettkampf

Die WM in Peking als Olympia-Test abgesagt, keine Weltcups in diesem Jahr: Nun leben die deutschen Eisschnellläufer von der Hoffnung auf die „Blase“ von Heerenveen.

„Die Zweifel und die Unruhe wurden immer größer. Endlich haben wir wieder einen Fixpunkt, auf den wir hinarbeiten können“, schilderte die erst am 24. September berufene neue Cheftrainerin Jenny Wolf der Deutschen Presse-Agentur ihre Gefühle.

Der Fixpunkt, das sind die Europameisterschaften am 16.

Corona bei Eisschnellläufern: Verband verhängt Lockdown

Das Spitzensportteam der deutschen Eisschnellläufer muss nach zwei positiven Corona-Fällen im Trainingszentrum in Inzell komplett in Quarantäne. Das haben Verbandspräsident Matthias Große, seine Generalbevollmächtigte für fachsportliche Aufgaben, Nadine Seidenglanz, sowie Verbandsarzt Gerald Lutz gemeinsam beschlossen, teilte die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) am Mittwochabend mit. „Alle DESG-Sportler, die sich derzeit in Inzell aufhalten, begeben sich in einen Lockdown, bis sie einen negativen Test vorweisen können“, zitierte der ...

Matthias Große

Eisschnelllauf-Verband kündigt Sportdirektor

Der kommissarische Präsident Matthias Große setzt seine Personalwechsel im angeschlagenen Eisschnelllauf-Verband fort und hat nach Bundestrainer Erik Bouwman auch Sportdirektor Matthias Kulik von seiner Arbeit freigestellt.

Wie Große in Berlin mitteilte, habe Kulik die Kündigung wegen „eines indiskutablen Fehlverhaltens über Monate“ zum 31. Januar 2021 erhalten. Kulik habe dem Verband nachweislich Schaden zugefügt, so Große. Kulik war am Freitag für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.