Suchergebnis

Medien: Van Gaal kehrt als Bondscoach zurück

Louis van Gaal steht übereinstimmenden Berichten niederländischer Medien zufolge kurz vor der Rückkehr als Fußball-Nationaltrainer.

Der ehemalige Coach des FC Bayern sei sich mit dem niederländischen Verband (KNVB) über ein drittes Engagement einig, hieß es. Als Assistenten für van Gaal sollen Danny Blind und Henk Fraser fungieren. Eine offizielle Bestätigung des Verbandes dafür gibt es noch nicht.

Der in Kürze 70 Jahre alt werdende van Gaal hatte die Auswahl bereits von 2000 bis 2001 sowie von 2012 bis 2014 betreut.

Unwetter in den Niederlanden

Hochwasseropfer - Niederländischer König zeigt Mitgefühl

Nach der verheerenden Hochwasserkatastrophe hat der niederländische König Willem-Alexander Deutschland sein Mitgefühl ausgesprochen.

«Ich wünsche allen Menschen, die von dem Hochwasser betroffen sind, sehr viel Kraft», sagte Willem-Alexander am Freitag bei einem Fototermin in Den Haag. «Vor allem auch in Belgien und Deutschland, wo es so viele Opfer gegeben hat. Wir sprechen unsere große Anteilnahme aus.»

Am Vorabend war das niederländische Königspaar in die vom Hochwasser betroffene Region im Süden der Niederlande ...

Studio RTL in Amsterdam wegen Drohungen geräumt

Amsterdam: TV-Sendung wegen Drohungen abgesagt

Wenige Tage nach dem Mordanschlag auf den niederländischen Kriminalreporter Peter R. de Vries ist am Samstag eine Fernsehsendung wegen Drohungen abgesagt worden.

Das Studio im Zentrum von Amsterdam sei aus Sicherheitsgründen geräumt worden, teilte der Sender RTL mit. De Vries war am Dienstagabend vor dem Studio auf offener Straße niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt worden, nachdem er in der Live-Sendung RTL Boulevard aufgetreten war.

Louis van Gaal

Medien: Fußballbund will van Gaal als neuen Bondscoach

Louis van Gaal ist laut Medienberichten der Wunschkandidat für das Amt des niederländischen Nationaltrainers. Die Spitze des Fußballverbandes KNVB ist einem Bericht des TV-Senders NOS zufolge zu Gesprächen mit van Gaal nach Portugal gereist.

Heute oder morgen wolle man untersuchen, ob der 69-Jährige bereit sei, zum dritten Mal als Bondscoach zu übernehmen. Der Sender beruft sich auf Quellen beim KNVB.

Zuvor hatte das «Algemeen Dagblad» berichtet, dass der KNVB den früheren Erfolgstrainer als Top-Kandidaten auserkoren habe.

Coronavirus - Niederländischer König verletzt erneut Corona-Regel

Niederländischer König verletzt erneut Corona-Regeln

Der niederländische König Willem-Alexander (54) steht erneut stark in der Kritik, weil er die Corona-Regeln nicht beachtet hat.

Der Monarch hatte am Donnerstagabend vor dem EM-Spiel der Niederlande eine Straße mit Oranje-Fans in Den Haag besucht: Auf Fotos und Videos ist zu sehen, dass er die erforderlichen 1,5 Meter Abstand nicht einhält und Hände schüttelt. Minister rügten den König am Freitag: «Die Regeln gelten für jeden», sagte die Ministerin für medizinische Versorgung, Tamara van Ark, dem TV-Sender NOS.

Coronavirus - Niederländischer König verletzt erneut Corona-Regel

Niederländischer König verletzt erneut Corona-Regeln

Der niederländische König Willem-Alexander (54) steht erneut stark in der Kritik, weil er die Corona-Regeln nicht beachtet hat.

Der Monarch hatte am Donnerstagabend vor dem EM-Spiel der Niederlande eine Straße mit Oranje-Fans in Den Haag besucht: Auf Fotos und Videos ist zu sehen, dass er die erforderlichen 1,5 Meter Abstand nicht einhält und Hände schüttelt. Minister rügten den König am Freitag: «Die Regeln gelten für jeden», sagte die Ministerin für medizinische Versorgung, Tamara van Ark, dem TV-Sender NOS.

Proteste in Kolumbien

Kolumbien: Polizeigewalt gegen Jugend ohne Hoffnung

Tagsüber gehen die Bewohner von Cali auf die Straße und demonstrieren friedlich. Sie schwenken Gelb-Blau-Rote Fahnen und sagen «No» zu einer Steuerreform. Mit der Lebensfreude, die sie auszeichnet, zum Rhythmus der Salsa. Es herrscht Volksfeststimmung.

Wenn es Nacht wird, sind in der kolumbianischen Stadt Schüsse zu hören. Jagdszenen spielen sich ab. Vermummte plündern Geschäfte und legen Feuer, die Spezialeinheit Esmad mit Polizisten in schwarzer Ganzkörper-Panzerung dominiert die Straßen.

Martin Hoffmann

Angriffe auf Journalisten: „Das Aggressionsniveau war noch nie so hoch“

Schon seit dem Beginn der Pegida-Demonstrationen im Jahr 2014 gibt es wieder vermehrt Angriffe auf Journalisten in Deutschland. Doch die "Querdenken"-Demos haben dieses Problem deutlich verschärft. 

Martin Hoffmann forscht am European Center for Press And Media Freedom zu Pressefreiheit. Er ist Autor Studie "Feindbild Journalist", die untersucht hat, wie es um die Freiheit von Journalisten in Deutschland bestellt ist. Zum Tag der Pressefreiheit sprach Anja Pasquay, Sprecherin des Bundes der deutschen Zeitungsverleger (BDZV), mit ...

Lockerungen in den Niederlanden

Lockerungen: Niederlande öffnen Läden und Terrassen

Trotz anhaltend hoher Infektionszahlen und eines starken Drucks auf die Krankenhäuser haben die Niederlande nach gut vier Monaten den strengen Lockdown gelockert und einen großen Schritt zurück zur Normalität gemacht.

Die Geschäfte durften am Mittwoch wieder Kunden empfangen - ohne vorherigen Termin. Seit 12.00 Uhr bedienten auch wieder Cafés und Restaurants Gäste im Außenbereich. Auch die unpopuläre abendliche Ausgangssperre wurde abgeschafft.

Königstag in den Niederlanden

Niederländer feiern Königstag im Lockdown

Orangefarbene Fähnchen, Oranje-Hütchen und ein orangefarbenes Stückchen Gebäck auf dem Teller - mehr war für die meisten Niederländer an diesem Königstag erneut nicht drin. König Willem-Alexander feierte am Dienstag im Lockdown seinen 54. Geburtstag.

Zum zweiten Mal fielen die traditionellen Volksfeste, Mega-Flohmärkte und Straßen-Partys aus. Der König besuchte mit seiner Familie Eindhoven und erlebte dort ein vor allem virtuelles Programm mit Kultur, Hightech und Sport: «Es war unvergesslich», sagte er zum Abschied.