Suchergebnis

Jonas Hofmann

Die Sprüche zum 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt:

„Das ist eine absolute Frechheit, ganz klar.“

(Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach bei Sky zum Elfmeter nach Videobeweis, der zum 2:2 des VfB Stuttgart führte)

„Ich thematisiere nicht das Bayern-Jagen, sondern unser eigenes Punkte-Sammeln.“

(Trainer Julian Nagelsmann von RB Leipzig nach dem 2:2 beim VfL Wolfsburg)

„Wir werden es wie ein Hamster in seinem Rad immer wieder und wieder ...

Trainer Ole Werner

Trainer Werner vor Bayern-Spiel: „Sind der Underdog“

Trainer Ole Werner vom Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel gibt sich vor dem Nachholspiel im DFB-Pokal gegen Bayern München keinen Illusionen hin. „Logischerweise ist es so, dass wir der Underdog sind und dass zu Spielbeginn unsere Chancen nicht hoch beziffert werden“, sagte Werner einen Tag vor der Partie am Mittwoch (20.45 Uhr/ARD und Sky). Seine Mannschaft werde versuchen, mit einer guten Leistung die Chancen größer werden zu lassen, „so dass es am Ende des Tages eine Überraschung geben kann.

Home Office

Mehr Homeoffice gegen Corona? Druck auf Unternehmen wächst

In der Debatte um mehr Homeoffice im Kampf gegen die Corona-Pandemie steigt der Druck auf die Wirtschaft.

Sowohl Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) als auch CSU-Chef Markus Söder kündigten Gespräche mit Unternehmen an, um mehr Möglichkeiten für Beschäftigte zu erreichen, von zu Hause zu arbeiten. Forderungen nach einer Homeoffice-Pflicht weist die Wirtschaft jedoch zurück.

Heil forderte am Montag Unternehmen dringend auf, Beschäftigten in der Corona-Krise Homeoffice zu gewähren.

Moderna-Impfstoff

Moderna-Impfstoff in Deutschland angekommen

Die erste Lieferung mit rund 60.000 Dosen des Corona-Impfstoffs des US-Herstellers Moderna ist am Montag in Deutschland angekommen. Das bestätigte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums. Zuvor hatte „Bild“ darüber berichtet.

Zur Frage, wo der Impfstoff zwischengelagert wird, bevor er am Dienstag an die Bundesländer ausgeliefert wird, äußert sich das Ministerium nicht. Nach Informationen von „Bild“ und NDR wird als Lager eine Bundeswehrkaserne in Quakenbrück im niedersächsischen Landkreis Osnabrück genutzt.

Abstand halten

Schärfere Corona-Regeln greifen

Mit dem Start verschärfter Corona-Beschränkungen in Deutschland hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zum weitgehenden Verzicht auf Kontakte aufgerufen.

„Es macht wenig Sinn, Geschäfte, Schulen, das öffentliche Leben runterzufahren, wenn gleichzeitig im Privaten zahlreiche Treffen stattfinden“, sagte der CDU-Politiker am Montag im ZDF. Für die begonnenen Impfungen ist nun auch ein zweiter Impfstoff da - die ersten 60.000 Dosen des Herstellers Moderna wurden geliefert und sollen an diesem Dienstag an die Bundesländer verteilt ...

Martin Winterkorn

Betrugsprozess gegen Winterkorn vor möglicher Verschiebung

Der ab Ende Februar geplante Betrugsprozess gegen Martin Winterkorn könnte wegen gesundheitlicher Probleme des früheren Volkswagen-Konzernchefs verschoben werden.

Das Landgericht Braunschweig erklärte auf Anfrage, dass sich die zuständige Kammer zur Verhandlungsfähigkeit des Angeklagten gutachterlich beraten ließ. Das öffentliche Verfahren (Az.: 6 KLs 23/19), bei dem Winterkorns Rolle in der Diesel-Abgasaffäre untersucht werden soll, könnte damit erst verzögert starten.

Thomas Päch

Vechta-Chef nach BBL-Fehlstart: „Trainer auf dem Prüfstand“

Nach elf Niederlagen in den ersten elf Saisonspielen hat Geschäftsführer Stefan Niemeyer beim Basketball-Bundesligisten Rasta Vechta ganz offen die Trainerfrage gestellt.

„Wir werden alles versuchen, um doch die Liga zu halten. Wir gucken, ob wir die Qualität des Teams verändern. Es steht auch immer, was ja ein beliebtes Mittel ist, der Trainer auf dem Prüfstand“, sagte der Clubboss dem NDR. „Wenn wir glauben, dass wir durch einen Trainerwechsel uns noch mal die Chance eröffnen, in der ersten Liga zu bleiben, dann würden wir auch ...

Impfspritze

Neue Virus-Varianten wohl keine Gefahr für Impfstoff-Wirkung

Ein Gespenst mit dem kryptischen Namen B.1.1.7 geht um. In etlichen Ländern wurde diese Variante des Coronavirus inzwischen nachgewiesen, mehrfach auch schon in Deutschland. Sie ist nach derzeitigem Stand wahrscheinlich ansteckender als frühere Formen.

Noch schlimmer aber wäre es, wenn die bisher verfügbaren Impfstoffe gegen B.1.1.7 und ähnliche Varianten wie 501Y.V2, kürzlich erstmals in Südafrika nachgewiesen, weniger gut oder gar nicht mehr wirken würden.

So wird das „Tatort“-Jahr 2021

2020 wurde der „Tatort“ 50. Jetzt ist er also im besten Alter, wie manche sagen würden. Was Zuschauer im neuen Jahr erwartet - eine Übersicht nach Teams, was anliegt beim „Tatort“ 2021.

- KÖLN: Drei Köln-Krimis kommen - die Fälle 80 bis 82 des Duos vom Rhein. Im Film „Der Tod der Anderen“ (10. Januar) wird Kommissar Freddy Schenk (Dietmar Bär) von einer verdächtigen Hotelbesitzerin als Geisel genommen, der zweite Film („Brennen sollst Du“) führt in die Welt der Obdachlosen und zu deren Überlebenskampf, nachdem eine Frau unter einer ...

 Bislang wurden (Stand 5. Januar, 12 Uhr) 3644 Personen im Landkreis Biberach positiv auf das Coronavirus getestet.

Corona-Newsblog: Das waren die Entwicklungen am Mittwoch

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 47.436 (251.883 Gesamt - ca. 199.218 Genesene - 5.229 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 5.229  Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 112,1 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 321.300 (1.