Suchergebnis


Alberweiler (r. Katharina Rapp) setzte sich gegen die SpVg Greuther Fürth durch.

Alberweiler gewinnt kampfbetonte Partie

3:1-Heimsieg für Alberweiler: Der SVA hat am Sonntag sein Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth in der Frauenfußball-Regionalliga Süd gewonnen. Alberweiler erwischte einen perfekten Start und ging bereits in der zweiten Minute durch Tamara Würstle in Führung.

Die Partie war in der Folge nicht hochklassig, den Gästen war anzumerken, dass sie aktuell auf einem direkten Abstiegsplatz stehen. In Minute 28 glich Greuther Fürth aus, Anna Maria Buckel machte das 1:1.

Esprit-Arena

10 aus 14: Die möglichen deutschen EM-Spielorte für 2024

Der Deutsche Fußball-Bund hat bei der Auswahl der möglichen EM-Spielorte für 2024 besonderen Wert auf klare Regeln gelegt. In einem Evaluierungsbericht wurden die Stärken und Schwächen der insgesamt 14 Kandidaten festgehalten.

Nicht berücksichtigt wurden Nürnberg (Max-Morlock-Stadion), Hannover (HDI Arena), Mönchengladbach (Borussia-Park) und Bremen (Weserstadion). Einziger der zehn Spielorte, der nicht auch bei der WM 2006 dabei war, ist Düsseldorf.

David Storl

Kugelstoß-Titelkampf in Nürnberg auf 20. Juli verlegt

Der Kugelstoß-Titelkampf bei den deutschen Meisterschaften in Nürnberg ist auf den 20. Juli (18.30 Uhr) verschoben worden. Damit soll den beiden Topathleten David Storl (SC DHfK Leipzig) und Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge) ein Start ermöglicht werden, teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband am Montag mit. Grund für die Verschiebung um einen Tag nach hinten ist, dass auch beim Diamond-League-Meeting in Monaco das Kugelstoßen außerhalb des Hauptprogramms am 19.

"Draußen in meinem Kopf"

„Draußen in meinem Kopf“ mit Samuel Koch

Seit seinem Unfall vor laufenden Kameras in der ZDF-Show „Wetten dass,..?“ 2010 ist sein Name bundesweit ein Begriff. Doch Samuel Koch ist außerdem vor allem eines: Schauspieler.

Der 30-Jährige gehört zum Ensemble des Staatstheaters Darmstadt und hatte kurze Auftritte im Anti-Kriegsfilm „4 Tage im Mai“ und in Til Schweigers Tragikomödie „Honig im Kopf“. Jetzt ist er das erste Mal in einer Kino-Hauptrolle zu sehen: In „Draußen in meinem Kopf“ spielt er einen Gelähmten, der mit einem neuen Betreuer zusammentrifft.

"Draußen in meinem Kopf"

„Draußen in meinem Kopf“ mit Samuel Koch

Seit seinem Unfall vor laufenden Kameras in der ZDF-Show „Wetten dass,..?“ 2010 ist sein Name bundesweit ein Begriff. Doch Samuel Koch ist außerdem vor allem eines: Schauspieler.

Der 30-Jährige gehört zum Ensemble des Staatstheaters Darmstadt und hatte kurze Auftritte im Anti-Kriegsfilm „4 Tage im Mai“ und in Til Schweigers Tragikomödie „Honig im Kopf“. Jetzt ist er das erste Mal in einer Kino-Hauptrolle zu sehen: In „Draußen in meinem Kopf“ spielt er einen Gelähmten, der mit einem neuen Betreuer zusammentrifft.

1. FC Köln - FC Schalke 04

Punkt der Moral gegen Schalke - Köln trotzdem vor Abstieg

Auch wenn der Kölner Abstieg nun praktisch besiegelt ist, erhoben sich die Zuschauer nach dem Abpfiff und spendeten den verzweifelten Spielern minutenlang Applaus. Nicht nur bei Torwart Timo Horn flossen die Tränen nach dem 2:2 (1:2) vor eigenem Publikum gegen den FC Schalke 04.

„Jeder Gang zu den Fans ist nicht einfach. Aber nicht, weil man etwas befürchtet“, sagte Marcel Risse. Der Mittelfeldspieler zeigte mit seinem Ausgleichstreffer, dass die Moral beim Tabellenletzten ungebrochen ist.

Markus Anfang

Kiel-Trainer Anfang hätte den Wechsel erst später verkündet

Fußball-Trainer Markus Anfang hätte seinen Wechsel von Holstein Kiel zum 1. FC Köln gerne später publik gemacht.

„Natürlich wird es Reaktionen geben, es gab auch jetzt schon welche“, sagte der 43-Jährige vor dem Zweitliga-Spitzenspiel zwischen Kiel und dem 1. FC Nürnberg dem „kicker“: „Ich hätte den Wechsel deshalb auch lieber erst nach der Saison verkündet, aber das ließ sich irgendwann leider nicht mehr realisieren.“

Anfang könnte durch den Vereinswechsel absteigen: Kiel spielt um den Aufstieg, Köln steht kurz vor dem ...

Marvin Matip und Rouwen Hennings

3:0 gegen Ingolstadt: Düsseldorf beendet Niederlagenserie

Fortuna Düsseldorf nimmt wieder Kurs Richtung Fußball-Bundesliga. Die Rheinländer beendeten am Sonntag mit dem 3:0 (2:0) gegen den FC Ingolstadt ihre Serie von drei Niederlagen. Nach den Treffern von Rouwen Hennings (7. Minute), Niko Gießelmann (39.) und Robin Bormuth (65.) hat der Zweitliga-Tabellenführer 56 Punkte. Vor 33 925 Zuschauern nutzten die Fortuna-Profis ihre Chancen konsequent. Wie groß der Punkteabstand nach dem 31. Spieltag sein wird, klärt sich am Montag (20.

Fortuna Düsseldorf - FC Ingolstadt 04

Düsseldorf feiert, Lautern trauert - Duisburg fast gerettet

Fortuna Düsseldorf kann den Sekt für die Aufstiegsfeier kalt stellen. Im Endspurt der 2. Fußball-Bundesliga hat der Spitzenreiter nach zuletzt drei Niederlagen zurück in die Spur gefunden und mit dem 3:0 (2:0)-Sieg gegen den FC Ingolstadt seinen Vorsprung behauptet.

Die Verfolger 1. FC Nürnberg und Holstein Kiel treffen am Montag (20.30 Uhr/Sky) direkt aufeinander. „Das wollte ich von der Mannschaft sehen, das wollte sie auch zeigen“, lobte Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel die Vorstellung.

Fortuna Düsseldorf - FC Ingolstadt 04

Düsseldorf beendet gegen Ingolstadt Niederlagenserie

Fortuna Düsseldorf nimmt wieder Kurs Richtung Fußball-Bundesliga. Die Rheinländer beendeten mit dem 3:0 (2:0) gegen den FC Ingolstadt ihre Serie von drei Niederlagen.

Nach den Treffern von Rouwen Hennings (7. Minute), Niko Gießelmann (39.) und Robin Bormuth (65.) hat der Zweitliga-Tabellenführer 56 Punkte. Vor 33.925 Zuschauern nutzten die Fortuna-Profis ihre Chancen konsequent. Wie groß der Punkteabstand nach dem 31. Spieltag sein wird, klärt sich am Montag (20.