Suchergebnis

Oldies Night

Oldies Night

Zum ersten Mal fand in Krauchenwies die Oldies Night statt. Gespielt wurden 60er, 70er und 80er Lieder von der Band Shake five. Hier ein Einblick.

Trauer in Thousand Oaks

Motiv nach tödlicher Attacke in kalifornischer Bar unklar

Nach den tödlichen Schüssen in einer Tanzbar in Kalifornien sind weitere Details zum mutmaßlichen Täter bekannt geworden - und zu seinen Opfern. Über das Motiv des Schützen wird noch gerätselt.

Als US-Marinesoldat war der 28-jährige Ian David Long bis 2011 mehrere Monate in Afghanistan stationiert. Zuletzt lebte er bei seiner Mutter im kalifornischen Newbury Park. Von dort waren es nur wenige Kilometer zum „Borderline Bar & Grill“ in Thousand Oaks nordwestlich von Los Angeles, wo Long den Ermittlungen zufolge in der Nacht zum ...

Europa-Park

Der Südwesten bekommt ein neues Musikfestival

Neben dem sommerlichen „Southside Festival“ in Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlingen) planen die Veranstalter im Südwesten ein weiteres Musikfestival. Das zwei Tage dauernde „Rolling Stone Park“ werde jährlich im Europa-Park in Rust bei Freiburg stattfinden, sagte eine Sprecherin.

Die erste Ausgabe gebe es am 16. und 17. November. Das Indoor-Musik-Festival umfasse mehr als 30 Programmpunkte auf vier Bühnen und widme sich den Musikrichtungen Rock, Independent und Alternative.

 Cellistin Chihiro Saito tritt am 18. November bei „Ostrach Classic“ auf.

Cello trifft Klavier

Die Konzertreihe „Ostrach Classic“ geht am Sonntag, 18. November, in die nächste Runde. Im Pfarrheim Ostrach sind dann ab 17 Uhr Cellistin Chihiro Saito vom Lotus-String-Quartett und Pianistin Sabine Sauer, Dozentin an der Musikhochschule in Stuttgart, zu Gast – zwei hochrangige Musikerinnen, die Werke für Cello und Klavier von Bach, Fauré und Beethoven präsentieren werden. Auf dem Programm steht beispielsweise Johann Sebastian Bachs Sonate D-Dur BWV 1028.

 Christina Rabsch-Dörr, die Tochter von Edgar Rabsch, übergibt am Sonntag den Nachlass ihres Vaters an die Stadt Ulm.

Nachlass des langjährigen Münsterkantors geht an die Stadt

Vom Schreibtisch von Christina Rabsch-Dörr aus geht der Blick aus dem Fenster über die Dächer der Oststadt geradewegs zum Ulmer Münster, das ihre Kindheit und Jugend prägte: Ihr Vater Edgar Rabsch war von 1972 bis zu seinem Tod im Juli 1990 Münsterkantor; Rabsch, der bei einem Orgelkonzert im Juni 1990 einen Herzanfall erlitt und etwa drei Wochen später im Alter von 61 Jahren im Krankenhaus starb, hinterließ ein umfangreiches kirchenmusikalisches Oeuvre, das am Sonntag, 28.

MDR-Serie "In aller Freundschaft"

Doppelter Erfolg für „In aller Freundschaft“

Beliebt ist die Krankenhausserie „In aller Freundschaft“ immer, am Dienstagabend war sie gleich im Doppelpack erfolgreich: 20 Jahre ist sie alt geworden, aus diesem Grund zeigte das Erste bereits ab 20 Uhr die Folge „Ein verrückter Tag“ über eine Massenpanik bei einem Leipziger Musikfestival mit vielen Verletzten.

Dafür schalteten 5,38 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil lag bei 17,1 Prozent. Die anschließende Folge ab 21 Uhr sahen sogar 5,63 Millionen (18,3 Prozent).

Donaueschinger Musiktage

Donaueschinger Musiktage starten mit stabilen Besucherzahlen

Die Donaueschinger Musiktage verzeichnen 97 Jahre nach ihrer Gründung ein stabiles Besucherinteresse. Die meisten Konzerte seien bereits seit Wochen ausverkauft, sagte der Künstlerische Leiter, Björn Gottstein, vor der Eröffnung des diesjährigen Festivals am Donnerstag in Donaueschingen der Deutschen Presse-Agentur. Es würden, wie auch in den Vorjahren, rund 10 000 Besucher kommen. Das vier Tage dauernde Musikfestival in Donaueschingen im Schwarzwald plant den Angaben zufolge bis Sonntag 22 Uraufführungen sowie fünf Klanginstallationen.

Medien: Großer Anschlag in Deutschland verhindert

Die Sicherheitsbehörden haben laut Medienberichten einen Anschlagsplan der Terrormiliz IS in Deutschland durchkreuzt. Dazu hätten 2016 drei Teams von Attentätern nach Deutschland reisen sollen, um die Tat vorzubereiten und durchzuführen. Ziel sei möglicherweise ein Musikfestival gewesen, berichten NDR, WDR und „Süddeutsche Zeitung“. Die Bundesanwaltschaft habe die Terrorplanungen bestätigt, meldet der NDR. Eine zentrale Rolle habe ein deutsches Ehepaar spielen sollen, das im Herbst 2015 nach Syrien ausgereist sei und sich dem IS angeschlossen ...

Bundesanwaltschaft

Medien: Großer Anschlag in Deutschland verhindert

Die Sicherheitsbehörden haben nach Medienberichten in einer mehr als einjährigen Operation einen Anschlagsplan der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) in Deutschland durchkreuzt.

Dazu hätten 2016 insgesamt drei Teams von Attentätern nach Deutschland reisen sollen, um die Tat vorzubereiten und durchzuführen. Ziel sei möglicherweise ein Musikfestival gewesen, berichteten am Mittwoch NDR, WDR und „Süddeutsche Zeitung“ (Donnerstag) gemeinsam sowie parallel dazu auch die „Zeit“.


 Impressionen vom Drachenfest.

Schönstes Drachenfest seit vielen Jahren

So viele Besucher wie lange nicht haben am Wochenende das Laichinger Drachenfest auf dem Flugplatz besucht. Mehr als zufrieden zeigte sich der Verein Albflyer, der für das Drachenflieger-Programm zuständig war. Auch der Laichinger Flugsportverein, der das Fest ausrichtete, dürfte ein extrem positives Fazit ziehen. Kommendes Jahr steigt die 20. Ausgabe des bunten Himmelsspektakels.

Hunderte, wenn nicht sogar Besucherzahlen im vierstelligen Bereich, dürften der Laichinger Flugsportverein sowie der Drachenflieger-Verein Albflyer an ...