Suchergebnis

Festakt zur Eröffnung des Bauhaus Museums

„Unerschöpfliche Quelle“ - Merkel eröffnet Dessauer Museum

Großer Bahnhof und viel Beifall: Das Bauhaus, vor 100 Jahren vom Architekten Walter Gropius in Weimar gegründet, hat in Dessau seine Blütezeit erlebt. Jetzt hat die bis heute weltweit stilprägende Schule für Kunst, Architektur und Design inmitten von Dessau-Roßlau ein Museum.

Es komplettiert die Route von originalen Bauhausbauten, die heute auch zum Unesco-Welterbe gehören, und sich wie eine Perlenschnur durch die Stadt ziehen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mahnte bei der Eröffnung des von jungen spanischen ...

James-Simon-Galerie

Bauhaus & Co locken Tausende zur Berliner Museumsnacht

Die lange Nacht der Museen gilt als Berliner Erfindung. Auch in der 39. Variante scheint die nächtliche Öffnung kultureller Einrichtungen nicht an Attraktivität verloren zu haben.

Mehr als 40 000 Interessierte strömten in die 75 beteiligten Museen, wie die Organisatoren von Kulturprojekte Berlin mitteilten. Bis Sonntagfrüh um zwei Uhr konnten rund 750 Veranstaltungen besucht werden. Im vergangenen Jahr waren 35.000 Tickets abgesetzt worden, das waren bereits 4000 mehr als 2017.

James-Simon-Galerie

Bauhaus & Co locken Tausende zur Berliner Museumsnacht

Die lange Nacht der Museen gilt als Berliner Erfindung. Auch in der 39. Variante scheint die nächtliche Öffnung kultureller Einrichtungen nicht an Attraktivität verloren zu haben.

Mehr als 40 000 Interessierte strömten in die 75 beteiligten Museen, wie die Organisatoren von Kulturprojekte Berlin mitteilten. Bis Sonntagfrüh um zwei Uhr konnten rund 750 Veranstaltungen besucht werden. Im vergangenen Jahr waren 35.000 Tickets abgesetzt worden, das waren bereits 4000 mehr als 2017.

Haus Bastian

Museumsinsel bekommt Bildungszentrum

Die Berliner Museumsinsel bekommt ein eigenes Bildungszentrum: Im Haus Bastian können von diesem Samstag an Besucher aller Altersgruppen einen ersten Blick auf die 15 Museumssammlungen werfen und sich für ihre Schwerpunkte entscheiden.

Entworfen hat das Haus der Architekt David Chipperfield, der auch für das vor anderthalb Monaten eröffnete Eingangsgebäude der Museumsinsel, die James-Simon-Galerie, verantwortlich zeichnete. Im Haus Bastian haben die Besucher nach Museumsangaben die Möglichkeit, ihre Beobachtungen und Fragen zu den ...

 Das Werk 2 (Metallbau) im Unterzeiler Weg.

Die Leutkircher Firma App entwickelte sich von einer kleinen Schlosserwerkstatt zum großen Arbeitgeber

Das Leutkircher Handwerksunternehmen App feiert diesen Donnerstag seinen 80. Geburtstag: Am 1. August 1939 gründete der damals 28-jährige Schlossermeister Rupert App in Leutkirch eine Werkstatt für Kunst- und Bauschlosserei. Heute beschäftigt die Firma an drei Standorten in Leutkirch rund 270 Mitarbeiter, wie Geschäftsführer Engelbert App erklärt. Aus Leutkirch wegzuziehen sei für den Betrieb nie in Frage gekommen.

„Die von App geplanten, gefertigten und montierten Fassaden aus Metall und Glas werden zwischenzeitlich in ganz ...

James-Simon-Galerie

Museumsinsel komplett: Viel Andrang bei James-Simon-Galerie

Großer Andrang am ersten Besuchertag der neuen James-Simon-Galerie auf der Berliner Museumsinsel: Bis zum Nachmittag seien 13.000 Menschen gekommen, teilte eine Sprecherin der Staatlichen Museen zu Berlin mit. „Das ist mehr als wir erwartet haben.“

Die nach dem Kunstsammler James Simon (1851-1932) benannte Galerie von Star-Architekt David Chipperfield in Berlin-Mitte kostet keinen Eintritt und dient künftig als Empfang und Servicestation für das Ensemble aus Pergamonmuseum, Alter Nationalgalerie, Bode Museum, Altem Museum und Neuem ...

Eröffnung James-Simon-Galerie

Angela Merkel eröffnet die James-Simon-Galerie

Die Kanzlerin hat vis-à-vis ein neues Café. Von ihrer Wohnung gegenüber der Museumsinsel sind es für Angela Merkel knapp zwei Minuten zu Fuß, wenn sie von den schlanken Kolonnaden der neuen James-Simon-Galerie aus einen bisher unbekannten Blick auf den neu gestalteten Bereich dieser historischen Ecke Berlins werfen will.

Die Eröffnung in der Nachbarschaft ließ sich Merkel am Freitag nicht entgehen: Nach zwei Jahrzehnten Planung mit neun Jahren Bauzeit und reichlich Problemen ist das zentrale Empfangsgebäude für das Weltkulturerbe ...

Restaurierung

Späteres Humboldt Forum: Mehrkosten für Preußen-Stiftung

Die Verzögerung bei der Eröffnung des Humboldt Forums in Berlin kostet allein die Stiftung Preußischer Kulturbesitz in den kommenden zwei Jahren rund sechs Millionen Euro zusätzlich.

Bisher waren für den aufwendigen Umzug in den weitgehend rekonstruierten Schlossbau gegenüber der Museumsinsel etwa 32 Millionen Euro veranschlagt, wie Stiftungspräsident Hermann Parzinger in Berlin sagte.

Für den Umzug würden die Kunstwerke „nicht einfach eingepackt und ins Schloss geschickt“, erläuterte Parzinger.

David Chipperfield

Berliner Museumsinsel: James-Simon-Galerie ist fertig

Für manche ist es „Berlins Antwort auf die Louvre-Pyramide“, in der Hauptstadt wird auch schon mal von der „teuersten Garderobe der Welt“ gesprochen.

Nach deutlich verlängerter Bauzeit, entsprechend gestiegenen Kosten, vielen Problemen und noch mehr Diskussionen ist die James-Simon-Galerie als Empfang auf der Berliner Museumsinsel bereit für die ersten Besucher. Noch bevor Kanzlerin Angela Merkel am 12. Juli zur großen Eröffnungsfeier kommt, lud Stararchitekt David Chipperfield am Montag zur Präsentation.

Montanregion Erzgebirge

Unesco-Gremium entscheidet über Welterbekandidaten

Nach jahrelanger Vorbereitung hoffen Sachsen und Tschechen auf den Titel des Weltkulturerbes für die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří. Das Welterbekomitee der Sonderorganisation der Vereinten Nationen berät darüber von Sonntag an (30. Juni bis 10. Juli) in Baku in Aserbaidschan. Weltweit sind 36 Stätten nominiert, drei davon haben einen deutschen Bezug: Neben der Montanregion das Augsburger Wassermanagement-System und die alte römische Militärgrenze - der sogenannte Donaulimes.