Suchergebnis

 Der Brand in Grünkraut war einer der größten Einsätze der Feuerwehr Grünkraut. Auch Wehren aus den Nachbarkommunen halfen mit.

Brand in Ökonomiegebäude: Urteil gegen Brandstifter von Grünkraut ist gefallen

Der 63-jährige Mann aus Ottershofen, der am Abend des 22. Mai 2019 in Grünkraut das Dachgeschoss eines Ökonomiegebäudes auf einem landwirtschaftlichen Anwesen angezündet haben soll, ist psychisch krank.

Die Tat hat er in einer psychotischen Episode begangen. Zu diesem Urteil kam das Landgericht Ravensburg und ordnete die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an.

Nie leicht gehabt Der Vorsitzende Richter Veiko Böhm nannte das Urteil keine Überraschung.

Ein Motorradfahrer fährt auf einer Landstraße

2019 so wenig Motorradunfälle wie seit Jahren nicht mehr

Von März bis Oktober hat es so wenig Motorradunfälle auf den Straßen Baden-Württembergs gegeben wie seit 2010 nicht mehr. Nach Angaben des Innenministeriums in Stuttgart vom Mittwoch kam es in der Saison 2019 zu rund 4300 Unfällen, an denen Motorradfahrer beteiligt waren. Das sind etwa 800 weniger als im vergangenen Jahr. Ähnlich sieht es bei der Zahl der Verletzten aus: Mit 2300 Leichtverletzten und 1200 Schwerverletzten ist die diesjährige Saison ebenfalls vergleichbar mit den Zahlen im Jahr 2010.

 In Anna (Christine Reitmeier, vorne) tobt ein Kampf zwischen Hoffnung, Mutterliebe und Vernunft, ihre Tochter Paula (Liza Sarah

Wenn Sterben zur Entscheidungssache wird

„Heute oder Morgen“ lautete der Titel des Theaterstücks, das in der Wangener Hägeschmiede aufgeführt wurde und ein für viele Menschen sensibles Thema aufgriff. Die Regie führte Lisa Hanöffner.

Was geht in einer Mutter vor, deren Tochter seit fast einem Jahr im Wachkoma liegt und deren Herz nur noch im vorgegebenen Takt der Maschinen schlägt? Anna, gespielt von Christine Reitmeier, führt ein gutgehendes Schneideratelier. Ihre Tochter Paula (Liza Sarah Riemann) war stets an ihrer Seite, bis ein dramatischer Motorradunfall sie jäh aus ...

Irmgard Bensusan

Gold für „Tante Irmie“ und dreimal Platz sechs

Nach ihrem Gold-Lauf über 200 Meter war Irmgard Bensusan wieder ein wenig das „clumsy girl“. Als „tollpatschiges Mädchen“ bezeichnet sich die 28-Jährige gerne selbst.

„Eigentlich bin ich sehr zielstrebig, aber ich habe immer wieder solche Momente“, sagt sie lachend und mit der Deutschlandfahne um die Schultern. Im Ziel von Dubai war der Weltrekordlerin gar nicht bewusst, dass sie soeben den Titel und damit die erste deutsche Medaille bei der Para-WM der Leichtathleten in Dubai gewonnen hatte.

Voller Staunen schauen die Kinder der integrativen Ferienfreizeit dem Maler Lars Höllerer zu, wie er seine Bilder mit dem Mund m

Lars Höllerer gestaltet Kunstwerke mit dem Mund

Der Mundmaler Lars Höllerer stattete den 32 Grundschulkindern mit und ohne Behinderung bei der Integrativen Ferienfreizeit in Hegenberg einen Besuch ab und malte gemeinsam mit ihnen. Voller Staunen und Begeisterung schauten die Kinder zu, wie Lars Höllerer seine Kunstwerke gestaltete.

Der Nachmittag beginnt mit Lars Höllerers Geschichte und warum er im Rollstuhl sitzt. Ein kleiner Junge streckt die Hand und ruft: „Weil du einen Motorradunfall hattest!

Frau hält ihr Beatmungsgerät an ihre Nase

Sparen auf Kosten behinderter Patienten? Schwere Vorwürfe gegen Spahn

Herbert Müller (Name geändert) geht gerne mit Freunden in die Kneipe, ins Stadion zum VfB Stuttgart oder ins Theater. Geplant oder spontan, wie es gerade passt. Was für andere Mitfünfziger selbstverständlich ist, klappt bei Müller nur, wenn ihn ein Pfleger begleitet. Nach einem Motorradunfall ist er gelähmt, sitzt im Rollstuhl und muss ständig an ein Beatmungsgerät angeschlossen sein.

Nun könnte eine Gesetzesänderung seine Freiheit einschränken.

Bergwacht rettet Motorrad-Beifahrerin nach Unfall

Nach einem Motorradunfall in der Weißensteiner Steige bei Böhmenkirch (Kreis Göppingen) musste eine 41 Jahre alte Frau von der Bergwacht gerettet werden. Die Beifahrerin war über die Leitplanke in ein steil abfallendes Gelände gestürzt, nachdem der Fahrer in einer Rechtskurve die Kontrolle über das Zweirad verloren hatte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 51-Jährige war von der Spur abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt. Er selbst wurde zurück auf die Straße geschleudert, während seine Mitfahrerin über die Schutzplanke stürzte.

 Sicherheit in der Karriere und das Streben nach Freiheit als Verweigerung bürgerlicher Konventionen: Mit „Warte nicht auf den M

Warte nicht auf den Marlboro-Mann

Zwei Lebensentwürfe prallen in „Warte nicht auf den Marlboro-Mann“ von Olivier Garofalos aufeinander. Da der Weg der vermeintlichen Sicherheit in der Karriere, dort das Streben nach Freiheit als Verweigerung bürgerlicher Konventionen. Das Theater der Stadt Aalen umkreist auf bestechende und eben auch unkonventionelle Weise das Motto der aktuellen Spielzeit „Innere Sicherheit“. Wie doppel-, beziehungsweise mehrdeutig diese zwei Worte sein können, erlebten jetzt die Premieren-Gäste dieser Uraufführung.

Noch laufen die Proben für Olivier Garofalos „Warte nicht auf den Marlboro-Mann“ im Stadttheater Aalen. Am Samstag, 19. Oktober,

Zwei Welten prallen aufeinander

Der Marlboro-Mann, Sinnbild der Freiheit. Und trotzdem passt „Warte nicht auf den Marlboro-Mann“ ganz wunderbar ins aktuelle Spielzeitmotto des Aalener Stadttheaters „Innere Sicherheit“. Uraufführung des Stücks von Olivier Garofalo, geboren 1985 in Luxemburg, ist am Samstag, 19. Oktober, 20 Uhr im Alten Rathaus.

Garofalo ist nach dem Studium in Luxemburg, Trier und Köln und der Arbeit als Dramaturg in Bruchsal und Bamberg mittlerweile Dramaturg und Dramatiker am Rheinischen Landestheater Neuss.

 Bei einem Motorradunfall am Sonntag ist eine 55-Jährige schwer verletzt worden.

55-Jährige verletzt sich bei Motorradunfall schwer

Bei einem Motorradunfall am Sonntag gegen 11.30 Uhr auf der L 286 zwischen Ostrach und Krauchenwies wurde eine 55-jährige Frau schwer verletzt. Der 57-jährige Motorradfahrer und seine 55-jährige Sozia waren in einer Fahrzeugkolonne mit einem vor ihnen fahrenden Auto zusammengestoßen, dessen 77-jährige Fahrerin in Höhe Habsthal nach links in die K 8239 einbiegen wollte. Der Motorradfahrer hatte dies nicht bemerkt und prallte gegen das Fahrzeugheck des Wagens.