Suchergebnis

 Die Abiturienten am Bodensee-Gymnasium.

Auf die Abiturienten warten große Aufgaben in einer fragilen Welt

Die Wochen der Ungewissheit, der Anspannung und des Leistungsdrucks sind vorbei: 86 junge Frauen und Männer haben gestern am Bodensee-Gymnasium ihr Abiturzeugnis erhalten. Allerdings war diesmal alles anders als sonst. Die Abiturientinnen und Abiturienten trugen Gesichtsmasken zur festlichen Kleidung, es gab bei der Zeugnisübergabe keinen Händedruck, und die Eltern konnten nur per Video-Livestream zuschauen. Die Corona-Krise hat diesen Abiturjahrgang und dessen Abschlussfeier geprägt.

 Die Bau- und Elektrotechniker.

143 frisch gebackene Techniker

Sage und schreibe 143 staatlich geprüfte Techniker aus vier verschiedenen Fachrichtungen konnte Schulleiter Bernhard Wagner an der Technischen Schule in Aalen verabschieden. Bei den Technikern des Bereichs Maschinentechnik erreichten Felix Maurer und Eric Wellert die Traumnote 1,0. Die Absolventen der Bautechnik stellten mit elf Preisen (P) und sieben Belobigungen (B) einen neuen Rekord auf. Besondere Erwähnung fand auch die Leistung der Teilzeittechniker im Bereich Maschinentechnik, die vier Jahre lang neben der Arbeit auch noch die Schulbank ...

Erfolgreich im Handwerk: Jungesellinnen- und gesellen sowie Handwerksbetriebe aus dem Bodenseekreis wurden ausgezeichnet.

Kreishandwerkerschaft ehrt sechs Gesellen

In der Kreishandwerkerschaft Bodenseekreis sind sechs Nachwuchskräfte in unterschiedlichen Handwerksberufen für herausragende Leistungen geehrt worden. Außerdem wurden die Schreinerei Adi Hummel und eine Handwerkergemeinschaft, bestehend aus den Betrieben Sebastian Schmäh (Zimmermann), Theo Schlei (Maurer), Markus Waibel (Maler), Gregor Dehner (Elektro), Johann Philiph (Sanitär) und Klaus-Peter Pfau (Stuckateur), mit dem Bundespreis der Denkmalpflege ausgezeichnet.

 Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung besiegte die HSG Fridingen/Mühlheim (rot) in der Handball-Würtembergliga der Frauem

Donautal-HSG schlägt den Tabellenführer 31:30

Die Revanche ist geglückt: Die Württembergliga-Handballerinnen der HSG Fridingen/Mühlheim haben den TV Weilstetten daheim 31:30 besiegt, was dem Gast die Tabellenführung gekostet hat. Die Männer der Donautal-HSG unterlagen zeitgleich in Wangen und knüpften insgesamt nicht an die vorherigen Leistungen an. Männer-Landesligist HSG Rietheim-Weilheim glückte trotz guter Leistung kein Punktgewinn vor dem Derby bei der HSG Baar, die am Sonntag 24:29 beim TSV Köngen verlor.

Tatort: Kein Mitleid, keine Gnade

Tatort: Kein Mitleid, keine Gnade

Zu Beginn folgt die Kamera einer langen Blutspur - bis zu einer nackten Leiche. Bei dem Toten handelt es sich um den 17-jährigen Jan Sattler.

Als die Kölner Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) seine Mitschüler befragen wollen, stoßen sie auf eine Mauer des Schweigens. „Kein Mitleid, keine Gnade“ heißt die „Tatort“-Folge, die das Erste an diesem Sonntag zeigt (12. Januar/20.15 Uhr).

Das Gedenkfoto des Opfers, das am Schwarzen Brett des Gymnasiums hängt, hat jemand mit obszönen ...

Der TSV Schlachters setzte sich in Eriskirch mit 3:0 durch.

VfB-Reserve schlägt den TSV Tettnang mit 5:2

Der VfB Friedrichshafen II hat sich dank eines verdienten 5:2-Erfolges gegen den TSV Tettnang im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A II Bodensee vorübergehend Tabellenplatz drei geschnappt. In einer turbulenten Schlussphase mit drei Strafstößen war VfB-Spielertrainer Oliver Senkbeil als zweifacher Torschütze maßgeblich am Häfler Sieg beteiligt. „Man hat gesehen, dass sich meine Mannschaft immer weiterentwickelt und stets eine Antwort hatte. Und: Mir ist eigentlich egal, wer die Tore macht.

 Die SG Durchhausen/Gunningen (weiße Hosen) gewann das Baar-Derby gegen den SV Seitingen-Oberflacht 6:2. Weitere Bilder unter ww

Aaron Ramizi erzielt drei Tore für die SG

Das Baar-Derby zwischen der SG Durchhausen/Gunningen und dem SV Seitingen-Oberflacht hat am Sonntag einen klaren Sieger gefunden. Die in die Fußball-Kreisliga A 2 Schwarzwald aufgestiegene SG setzte sich daheim 6:2 (2:0) durch.

In der Anfangsphase deutete auf dem tiefen und nassen Rasenplatz wenig auf einen hohen Spielausgang hin. Beide Mannschaften taten sich schwer, sich spielerisch Chancen zu erspielen. Die Führung der Heimelf entstand nach einem Freistoß von Spielertrainer Andreas Patzak.

Moritz Hürtgen

40 Jahre „Titanic“: Zonen-Gaby und Die Partei

Sie hat unzählige Politiker verärgert und sogar den Vatikan in Aufruhr gebracht. Und mehrfach schrammte die Satire-Zeitschrift „Titanic“ wegen teurer Prozesse knapp an der Pleite vorbei. 40 Jahre nach der Gründung blicken die Macher auf bewegte Zeiten zurück.

Ins Leben gerufen wurde das „endgültige Satiremagazin“ 1979 in der Nachfolge der „Pardon“ als Leitmedium der Neuen Frankfurter Schule. Neben Peter Knorr gehörte deren berühmtes Viergestirn - Robert Gernhardt, Chlodwig Poth, F.

SV Kolbingen II feiert 9:0-Kantersieg

In der Fußball-Kreisliga C, Staffel 3, hat die zweite Mannschaft des SV Kolbingen mit einem 9:0-Sieg in Nendingen die Tabellenführung verteidigt. Der FK Spaichingen verlor bei KF Shqiponja Tuttlingen 1:5. Die SG Irndorf/Bärenthal unterlag in ihrem ersten Saisonspiel der SG Dürbheim/Mahlstetten II 1:2. In der Staffel 2 kam die Frittlinger Reserve beim FC Göllsdorf II zu einem 4:0-Erfolg.

Kreisliga C Schwarzwald, Staffel 2SG TGA/FV 08 Rottweil II – SV Horgen II 4:4 (1:2).

 Timo Funk

Timo Funk siegt auf der Grabener Höhe

Bereits zum 29. Mal hat das Radrennen hinauf zur Grabener Höhe, dem Bad Waldseer „Alpe d'Huez“ stattgefunden. Erneut konnte der Veranstalter die LRG Möhre Bad Waldsee ein großes und leistungsstarkes Teilnehmerfeld auf die Strecke schicken. 117 Radsportler vorwiegend aus der Region Bodensee, Oberschwaben, Allgäu aber auch von Süddeutschland und weiter her.

Das Teilnehmerfeld bot wieder ein buntes Bild an Radsportlern aller Alters- und Leistungsklassen.