Suchergebnis

Tatort: Her mit der Marie!

Tatort: Her mit der Marie

Der Ausflug ins Wiener Rotlichtmilieu beginnt brutal. Ein Mann wird erschossen, verbrannt - und damit möglichst wenig Spuren bleiben, werden ihm auch noch die Zähne ausgeschlagen. Die Ermittler Bibi Fellner (Adele Neuhauser) und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) haben es in ihrem 19. gemeinsamen Fall mit abgezockten Kriminellen zu tun, die auf Rache und ihre Marie aus sind - also ihr schmutziges Geld.

Der „Tatort - Her mit der Marie“ an diesem Sonntag (20.

Sarah Tkotsch

Schauspielerin Sarah Tkotsch hat geheiratet

Schauspielerin Sarah Tkotsch (30; „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „In aller Freundschaft“) hat sich am Wochenende getraut: „Es war ein traumhafter Tag. Ich habe den wunderbarsten Menschen, den ich kenne, am Strand in Portugal geheiratet“, ließ sie am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur über ihre Sprecherin ausrichten.

„Ich wurde von meinen Gefühlen komplett überwältigt, es war der schönste Tag in meinem Leben, den ich mit wundervollen Menschen teilen konnte“, so Tkotsch weiter.

In der neuen Fernsehserie „St. Josef am Berg“ geht es auch mal handfest zur Sache: Bürgermeister Joseph Pirnegger (Harald Krassn

Interview mit Harald Krassnitzer über die TV-Serie „St. Josef am Berg“

Krimifans kennen ihn als österreichischen „Tatort“-Kommissar: Seit 1999 ermittelt Harald Krassnitzer als Moritz Eisner in Wien. Für eine neue ARD-Komödienreihe schlüpft er nun in eine ganz andere Rolle: In „St. Josef am Berg“ spielt Krassnitzer ab kommenden Freitag, 20.15 Uhr, den schlitzohrigen österreichischen Hotelier und Bürgermeister Joseph Pirnegger, dessen Sohn eine Norddeutsche heiratet. In der beschaulichen Alpengemeinde prallen fortan deutsche und österreichische Lebensart aufeinander.

Tatort: Die Faust

Tatort: Die Faust

Eine spektakulär wie mysteriöse Mordserie versetzt Österreichs Hauptstadt in Aufruhr. Leichen werden demonstrativ an öffentlichen Orten zur Schau gestellt.

Für die Wiener „Tatort“-Ermittler werfen die Opfer gleich viele Fragen auf wie der fieberhaft gesuchte Profi-Täter. Wer sind die toten Osteuropäer und wie stehen sie in Verbindung zueinander? Für Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) beginnt eine Suche in Abgründe verborgener Machenschaften.

Adele Neuhauser

Adele Neuhauser wäre gerne Oma

Die österreichische „Tatort“-Schauspielerin Adele Neuhauser würde gerne Großmutter werden. Wenn ihr Sohn Julian Vater werde, werde sie sich die Zeit für ihr Enkelkind freihalten, sagte die 58-Jährige dem Radiosender hr1, wie der Hessische Rundfunk (HR) mitteilte.

hr1 sendet das Interview mit Adele Neuhauser am Sonntagvormittag. Bekannt ist Neuhauser in ihrer Rolle als Kommissarin beziehungsweise Major Bibi Fellner im österreichischen „Tatort“.

Tatort

„Tatort“-Jahr 2017: Weniger Leichen, weniger Zuschauer

Beim „Tatort“ sind dieses Jahr lediglich 85 Leichen gezählt worden - ein extremes Minus im Vergleich zum Vorjahr, als es mit 162 Krimi-Toten eine Rekordzahl gab. Die Zählung kommt von der Fan-Seite „Tatort-Fundus.de“.

Am Dienstag - dem Zweiten Weihnachtstag - lief mit der Weimar-Folge „Der wüste Gobi“ der 35. und letzte „Tatort“ des Jahres 2017. Es war der 1040. Krimi der Reihe seit 1970.

Im Schnitt sahen 8,91 Millionen Menschen jede Erstausstrahlung der „Tatort“-Krimis.


Gerichtsmediziner Kreindl (Günter Franzmeier, Mitte) erklärt Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhaus

„Tatort“-Kritik : „Virus“

Die Bibi hot’n Schnupfen – und das ist wirklich das Letzte, was die Frau Kommissarin jetzt gebrauchen kann, mit dieser Verletzung an der Hand und dem Killervirus aus Afrika im Genick. Mit dem gewohnten Schmäh lässt der Wiener „Tatort“ sein grandioses Ermittlerduo Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) von der Leine.

Nach zehn Wochen Konservenkost servieren die österreichische Regisseurin Barbara Eder und ihr Drehbuch schreibender Landsmann Rupert Henning zum Ende der „Tatort“-Sommerpause afrikanischen ...

Tatort: Virus

Tatort: Virus

Ein österreichisches Dorf in der tiefsten Provinz im Ausnahmezustand: Quarantäne, Notfallkommandos und Soldaten in Schutzanzügen dominieren das Ortsbild. Todesangst greift bei den Bewohnern im neuen „Tatort“ in Windeseile um sich.

Doch der gefürchtete Feind ist diesmal nicht zu greifen. Alles beginnt mit der Entdeckung einer Leiche. Die Wiener Ermittler sollen den Tod eines Mannes aufklären, doch nach der Obduktion ist plötzlich alles anders.

Tatort: Wehrlos

„Tatort“ aus Wien top - Gottschalks Start lau

Erstmal der „Tatort“ aus Wien, dann lange gar nichts: 9,34 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend ab 20.15 Uhr im Ersten, wie sich Major Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) in seinem 40. Fall zusammen mit Kollegin Bibi Fellner (Adele Neuhauser) durch einen Sumpf aus Korruption, Psychoterror, Missbrauch und Mobbing kämpfte.

Das Ermittlerduo musste in dem Krimi „Wehrlos“ den Mord am Leiter der Wiener Polizeischule und dessen Frau aufklären.