Suchergebnis

Justitia

Mordurteil im Fall Maria Baumer ist rechtskräftig

Der Mordfall Maria Baumer wird vor Gericht nicht noch einmal aufgerollt. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe habe eine von der Verteidigung des Verlobten der Frau eingelegte Revision als unbegründet abgelehnt, sagte ein Sprecher des Landgerichts Regensburg am Mittwoch. Damit sei das Urteil vom 6. Oktober 2020 rechtskräftig. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

Der Verlobte war in einem Aufsehen erregenden Indizienprozess wegen des Mordes an der 26 Jahre alten Frau zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden.

 Albert M.s einzige Chance auf Strafmilderung ist, dass ein Gutachter ihn als zum Zeitpunkt der Tat als nicht komplett steuerung

Mordprozess Zech: Darum gibt es jetzt erst Mitte Juli ein Urteil

Der Revisionsprozess im Zecher Mordfall zieht sich. Der dritte Verhandlungstag dauerte am Montagmorgen nur etwa eine halbe Stunde. Ein Urteil gibt es voraussichtlich erst Mitte Juli.

Am Montagmorgen wurden lediglich einige Urkunden verlesen. Andere Dokumente, wie die Krankenakten des Angeklagten Albert M. aus Rumänien, lesen sich Richter, Staatsanwaltschaft und Nebenklage bis zum nächsten Termin am 28. Juni durch.

Noch ein Gespräch mit psychiatrischem Gutachter Bis dahin wird der psychiatrische Gutachter, der Albert M.

Diana Iljine

Eberhofer-Krimi „Kaiserschmarrndrama“ eröffnet Filmfest

Mit der Krimikomödie «Kaiserschmarrndrama» beginnt am 1. Juli das Münchner Filmfest. Damit werde nicht nur der Start des Festivals gefeiert, sondern auch die Wiedereröffnung der Kinos, auf die alle schon sehnsüchtig warteten, sagte am Montag Festivalleiterin Diana Iljine. Der Streifen beruht auf der Vorlage der Bestsellerautorin Rita Falk und wird auf dem Filmfest in mehreren Kinosälen und auf Leinwänden unter freiem Himmel gezeigt. Sebastian Bezzel als Dorfpolizist Franz Eberhofer will darin einen Mordfall aufklären und muss dabei auch gegen ...

«Das Mädchen aus dem Bergsee»

Ein furchtbares Geheimnis - „Das Mädchen aus dem Bergsee“

Montag ist eigentlich Krimitag im ZDF - aber nicht zu Pfingsten. Also weichen die Programmplaner diese Woche auf den Mittwoch aus. Im Landkrimi «Das Mädchen aus dem Bergsee» (20.15 Uhr) ist neben einem Mordfall auch die Famile der Ermittlerin großes Thema.

Im schönen Ötztal in Tirol wird die weniger schöne Leiche einer jungen Frau aus einem Bergsee geborgen. Kommissarin Lisa Kuen (Patricia Aulitzky) hat hier ihre Kindheit verbracht, verzichtet aufgrund der aktuellen Entwicklung spontan auf ihren Urlaub und stößt so ihren ehrgeizigen ...

Kampf gegen sexuelle Gewalt

Wie junge Britinnen gegen sexuelle Gewalt kämpfen

Es geht um Mitschüler, die unter dem Tisch übergriffig werden. Um Lehrer, die ihren Schülerinnen auf die Brüste starren. Um vermeintliche Studienfreunde, die sich als Vergewaltiger herausstellen.

Die anonymen Berichte auf der Internetseite «Everyone's Invited» (auf Deutsch: «Alle sind eingeladen») - es sind mittlerweile 16 340 - stammen von britischen Schülerinnen und Studentinnen im ganzen Land. Manchester, Eton, Highgate, Swansea: Unbekanntere Colleges und staatliche Schulen gehören ebenso zu den Schauplätzen wie teure ...

 Nach der Entführung der Heidenheimer Bankiersfrau Maria Bögerl durchkämmte eine Hundertschaft der Polizei das Waldgebiet bei Ni

Auch nach elf Jahren: Der Mordfall Bögerl bleibt mysteriös

Elf Jahre ist es am 12. Mai her, dass Maria Bögerl entführt und ermordet worden ist. Mehr als 10 000 Spuren, die rund 1000 Aktenordner füllen, sind die Ermittler nachgegangen, sagt Klaus Schwichtenberg von der Ellwanger Staatsanwaltschaft auf Nachfrage der „Aalener Nachrichten/Ipf- und Jagst-Zeitung“. Doch keine Spur führte zum Mörder. Das Verbrechen an der 54-jährigen Heidenheimer Bankiersfrau zählt zu den spektakulärsten und ungeklärtesten Kapitalverbrechen in Deutschland, das auch mehrfach in der Fernsehsendung Aktenzeichen XY ausgestrahlt ...

Das Quartett - Die Tote vom Balkon

„Das Quartett“ ermittelt in Leipzig und Kiew

An Verdächtigen mangelt es in diesem Mordfall wirklich nicht. Die Tote hatte vor allem mit allerhand Männern Kontakt, die ein Motiv hätten oder sich zumindest mal suspekt verhalten.

Dabei sah es am Anfang für einen kurzen Moment noch so aus, als sei die Medizinstudentin aus freien Stücken vom Balkon eines Leipziger Studentenwohnheims gesprungen. Doch schnell merkt das vierköpfige Ermittlerteam um Maike Riem, das hier etwas nicht stimmt.

Der Alte

Der Neue aus der „Der Alte“

«Der Alte» ist ein Dauerbrenner. Seit April 1977 sind in der ZDF-Krimiserie mehr als 400 Mordfälle gelöst worden. Fast 50 Staffeln sind bereits abgedreht.

Die Titelfigur aus dem Münchner Polizeipräsidium spielt seit 2012 Jan-Gregor Kremp - erst der vierte Ermittler in der Ahnenreihe, die mit Siegfried Lowitz begann.

In der Riege der Assistenten hingegen ist es zumindest in den vergangenen zehn Jahren immer wieder mal zum Wechsel gekommen, wenn auch nicht häufig.

Herr und Frau Bulle

Ein Huhn als Mörder? „Herr und Frau Bulle“ ermitteln wieder

Einen für Holz, einen für Glas, einen für Pfannen und einen für Töpfe: Heiko Wills hat vier Schwämme, die Ablageplatte ist fein säuberlich beschriftet. Aber er hat keine Zeit für seine Frau Yvonne. Über Notizzettel am Küchenschrank kommunizieren der Fallanalytiker und die Kriminalhauptkommissarin.

Der Mittwochabend soll für gemeinsame Zeit frei bleiben - aber auch das ist eher Glückssache. Doch für «Herr und Frau Bulle» ist das in der neuen Folge «Alles auf Tod», die das ZDF am Samstag (20.

Sendung «Aktenzeichen XY ... ungelöst»

Nach ZDF-Sendung: Zahlreiche Hinweise im Bayreuther Mordfall

Acht Monate nach dem gewaltsamen Tod eines jungen Mannes auf einem Bayreuther Radweg haben die Ermittler eine Reihe neuer Hinweise bekommen. Der Fall war am Mittwochabend in der ZDF-Sendung «Aktenzeichen XY...ungelöst» vorgestellt worden. Danach seien bis zum Donnerstagvormittag mehr als 60 Hinweise eingegangen, sagte ein Polizeisprecher in Bayreuth. Aus ganz Deutschland hätten sich Menschen gemeldet. Die Hinweise würden nun überprüft, ob sich daraus neue Ermittlungsansätze ergeben.