Suchergebnis


Zahlreiche Kinder haben Aldo Bucco Eismachen zugeschaut.

Ein Ferienerlebnis „rund um die Eiskugel“

Für die Kleinen ist Aldo der Größte. Im Rahmen des Kinderferienprogramms war am Mittwochmorgen ein Besuch der Eisdiele vorgesehen. Einmal hinter die Kulissen zu schauen, wie und wo die kalten Köstlichkeiten entstehen, ist vermutlich der Traum eins jeden Kindes. Aldo und Monika Bucco öffneten um neun Uhr, damit alle Kinder mitmachen konnten.

Um den großen Ansturm etwas zu ordnen, teilte Bucco die Kinder in Gruppen ein. Jeweils sieben Kinder durften bei der Produktion zusehen.


Aldo Bucco gibt als letzten Arbeitsschritt die Amarenakirschen auf das Eis.

Speiseeishersteller begehen den Gelato Day

An diesem Samstag ist Gelato Day. Offiziell heißt er, etwas sperrig, Europäischer Tag des handwerklich hergestellten Speiseeises. Zu diesem Anlass gibt’s auch die Sorte des Jahres: German Black Forest.

Ausgerufen hat den Tag das Europäische Parlament 2012 auf Initiative von Artglace, dem Verband der Speiseeishersteller in der EU. Auch der Bad Wurzacher Aldo Bucco ist Mitglied und hat diese Woche in seiner Küche das German Black Forest hergestellt.


Die Familie Bucco: Erica, Marco, Aldo, Kirsten und Monika (von links).

Eiszeit hat begonnen

Seit 21 Jahren gibt es das Eiscafé Aldo in der Parkstraße. Nun hat es seine Winterpause beendet und hat wieder geöffnet, sehnsüchtig erwartet von vielen Bad Wurzachern.

Die Betreiberfamilie Bucco stammt aus der Region Venezien, aus einem Weinanbaugebiet (Prosecco) zwischen Cortina und Caorle. 1971, als 18-Jähriger, kam Aldo Bucco nach Deutschland. In einem Eiscafé in Pfullingen begann er seine Lehre zum Eishersteller. „Es war nicht mein Traumberuf, aber ich habe mich gleich wohlgefühlt“, erinnert sich der Venetianer.


Die neue HGV-Spitze: Christiane Vincon-Westermayer mit ihren Stellvertretern Klaus Michelberger (links) und Werner Binder.

Vincon-Westermayer neue HGV-Chefin

Im 60. Jahr seines Bestehens hat der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Bad Wurzach erstmals eine Vereinsvorsitzende. Christiane Vincon-Westermayer wurde auf der Hauptversammlung am Dienstagabend im Kurhaus einstimmig zum Nachfolger von Karl-Heinz Buschle gewählt. Buschle leitete den HGV neun Jahre lang.

Stellvertretende Vorsitzende bleiben Klaus Michelberger und Werner Binder. Im Amt des Kassierers wurde Ivan Baic bestätigt. Kassenprüfer sind nach wie vor Monika Westermayer und Alexander Rast.

Sonnenstrahlen locken bei frühlingshaften Temperaturen die ersten Gäste auf die Terrasse

Strahlender Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen laden derzeit zum Sonnenbad ein. Wie gut, dass das Eiscafé Aldo in der Bad Wurzacher Innenstadt bereits geöffnet hat und die Gäste auf der Terasse an der Aach sitzen können. Neueste Spezialitäten des Cafés sind in diesem Jahr Schokoladenkreationen, die aus Eis und geschmolzener Schokolade bestehen. Silvia Hegele lässt sich von Monika Bucco jedoch lieber ein Spaghetti-Eis servieren. SZ-Foto: bb

Sonnenstrahlen locken bei frühlingshaften Temperaturen die ersten Gäste auf die Terrasse

Strahlender Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen laden derzeit zum Sonnenbad ein. Wie gut, dass das Eiscafé Aldo in der Bad Wurzacher Innenstadt bereits geöffnet hat und die Gäste auf der Terasse an der Aach sitzen können. Neueste Spezialitäten des Cafés sind in diesem Jahr Schokoladenkreationen, die aus Eis und geschmolzener Schokolade bestehen. Silvia Hegele lässt sich von Monika Bucco jedoch lieber ein Spaghetti-Eis servieren. SZ-Foto: bb