Suchergebnis

Strand in Las Palmas de Gran Canaria

Tui will trotz Reisewarnung Urlauber auf die Kanaren bringen

Mit Pauschalreisen ins Corona-Risikogebiet Kanarische Inseln trotzt der Tourismuskonzern Tui einer Reisewarnung der Bundesregierung und will die Verluste des desaströsen Urlaubsjahrs 2020 abfedern.

„Wir wollen dem Gast die Wahl geben, ob er die Reise antreten oder kostenlos stornieren oder umbuchen möchte“, sagte Tui-Sprecher Aage Dünhaupt am Montag. „Wir machen es, weil es auch von den Kunden gewünscht wurde.“ Zudem sieht der Konzern darin ein Angebot für die bevorstehenden Schulferien.

Den Plänen der EU-Kommission fehlt laut Migrationsforscher Gerald Knaus eine realistische Strategie zur Umsetzung. Auch würden s

Migrationsexperte: „Trumps Vision wird in der EU bereits umgesetzt“

Gerald Knaus ist gefragter Experte zum Thema Migration. Im Gespräch mit Simon Schwörer erklärt er, warum die Europäische Union (EU) an ihren Außengrenzen derzeit ganz im Sinne des US-amerikanischen Präsidenten handelt.

Herr Knaus, die EU-Kommission hat am Mittwoch ihre Vorschläge zur Migrationspolitik vorgestellt. Sehen Sie in dem „Neuen Pakt zu Migration und Asyl“ einen Fortschritt?

Die Kommission stand vor einer unlösbaren Aufgabe, denn manche Staaten in der EU können mit der gegenwärtigen Krise an den Außengrenzen gut ...

in Aal mit schwerer Verletzung durch Turbinen am Kraftwerk Schaffhausen.

Bodensee-Aale: Nach Tausenden Kilometern wartet der Tod in der Turbine

Das Tier windet sich heftig, dreht sich um die eigene Achse und sinkt dann erschöpft zum Grund. In der Körpermitte klafft ein großer Schnitt, Fleischfetzen hängen an den Wundrändern. Es ist das Ende eines Aals aus dem Bodensee, festgehalten auf Video für das Schweizer Anglermagazin "Petri-Heil".

Tausende Kilometer von seinem Geburtsort entfernt stirbt das Tier an seiner Verletzung, zugefügt von Turbinen im Wasserkraftwerk Schaffhausen.

Demonstration zur Waldbrandbekämpfung in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg bereitet sich auf Waldbrände vor

Eine ferngesteuerte Raupenfräse könnte zum Erfolgsmodell beim Kampf gegen Waldbrände werden. Mit ihrer Hilfe lassen sich Wege schnell zu kleinen Feuerschutzschneisen ausbauen, wie eine Demonstration der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg am Freitag nördlich von Karlsruhe zeigte.

Weil Waldbrände wegen des Klimawandels bald auch im Südwesten zum Problem werden könnten, bereiten sich Waldbesitzer, Feuerwehren, Technisches Hilfswerk und Behörden darauf vor.

Charles Michel

EU-Ratschef in Quarantäne

Wegen eines Corona-Falls in seiner Umgebung hat Ratspräsident Charles Michel den für diese Woche geplanten EU-Sondergipfel kurzfristig auf Anfang Oktober verschoben. Michel sei in Quarantäne, teilte sein Sprecher mit.

Dabei hatte sich beim Topthema des Gipfels gerade Bewegung abgezeichnet: Die von EU-Sanktionen bedrohte Türkei erklärte sich zu Gesprächen mit Griechenland bereit. Die Verschiebung des Gipfels gibt nun eine Woche mehr Zeit für eine Klärung im Erdgasstreit.

Swetlana Tichanowskaja mit David Sassoli

Besuch aus Belarus: EU-Minister empören Minsk und Moskau

Die Außenminister der EU-Staaten haben durch ein Treffen mit der belarussischen Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja in Minsk und Moskau für Empörung gesorgt.

Allerdings gelang es ihnen am Montag immer noch nicht, sich auf konkrete Sanktionen gegen Unterstützer von Präsident Alexander Lukaschenko zu verständigen. Zypern verhindert einen solchen Beschluss: Das kleine EU-Land will Sanktionen gegen Belarus erst zustimmen, wenn die EU auch neue Strafmaßnahmen gegen die Türkei verhängt - wegen deren Erdgaserkundungen im östlichen ...

Treffen der EU-Außenminister in Brüssel

EU verhängt Sanktionen wegen Verstößen gegen Libyen-Embargo

Die Europäische Union verhängt Sanktionen wegen Verstößen gegen das UN-Waffenembargo gegen Libyen.

Die Außenminister der Mitgliedstaaten fassten in Brüssel einstimmig einen entsprechenden Beschluss, wie Diplomaten berichteten. Die Strafmaßnahmen richten sich gegen Unternehmen und einzelne Personen, die Schiffe, Flugzeuge oder andere Logistik für den Transport von Kriegsmaterial bereitgestellt haben. Konkret geht nach Angaben aus EU-Kreisen um drei Firmen aus der Türkei, Jordanien und Kasachstan sowie um zwei Personen aus Libyen.

Heiko Maas

Streit um Sanktionen: EU-Außenminister beraten in Brüssel

Die Außenminister der EU-Staaten wollen heute bei einem Treffen in Brüssel Sanktionen wegen Verstößen gegen das UN-Waffenembargo gegen Libyen beschließen.

Nach Angaben von Diplomaten haben sich die Mitgliedstaaten im Vorfeld der Gespräche auf eine Liste mit Unternehmen und Personen verständigt, die Schiffe, Flugzeuge oder andere Logistik für den Transport von Kriegsmaterial bereitstellt haben. Konkret soll es nach Angaben aus EU-Kreisen unter anderem um Unternehmen aus der Türkei und Jordanien gehen.

 Mit Abstand anstehen, um sich ein Boot aus der Nähe anzuschauen - auch das gehört zur Interboot „Special Edition“.

„Besser als gar keine Messe“

Das war schon etwas Besonderes im Krisenjahr 2020: Zum ersten Mal nach dem Corona- Lockdown haben sich am vergangenen Wochenende die Türen der Messe Friedrichshafen wieder geöffnet. Dass Freude und Erleichterung sowohl bei Ausstellern als auch Besuchern die vorherrschenden Gefühle waren, diesen Eindruck durfte man beim Rundgang durch die sechs Hallen der Interboot „Special Edition“ schon gewinnen. Wo in Vorjahren drangvolle Enge herrschte, gab es jetzt viel Platz – sowohl rund um die Ausstellungsflächen als auch in den breiten Gängen.

Freundschaften pflegen ist ebenso wichtig wie gesunde Ernährung, um auch im Alter geistig fit zu bleiben.

Mittelmeer und Schlaf: Wie man versuchen kann, sich vor Alzheimer im Alter zu schützen

Alzheimer schlägt zwar vor allem im höheren Alter zu. Doch die Wahrscheinlichkeit, daran zu erkranken, lasse sich vorher deutlich reduzieren, erklärt der Bremer Altersforscher Professor Sven Voelpel. Er rät, sich nicht erst am Lebensabend damit zu beschäftigen.

„Das Leben ist wie ein Bankkonto, auf das ich stets einzahle und damit beeinflusse, ob es in Richtung Wohlbefinden oder in Richtung Krankheit geht“, erklärt Voelpel, der ein Buch darüber geschrieben hat, wie man bis ins hohe Alter gesund bleibt („Die Jungbrunnenformel“).