Suchergebnis

Polizei

Gewalt gegen Beamte: Polizei kontert Vorurteile

Die Polizei in Mittelfranken hat auf Versuche von Hetze gegen Geflüchtete und Ausländer im Internet reagiert und Vorurteile zurückgewiesen. Auf dem Kurznachrichtenkanal Twitter hatte zuvor ein Nutzer die aktuelle Statistik des Polizeipräsidiums zu Gewalt gegen Polizeibeamte mit dem Kommentar beantwortet, dass ein „erheblicher Teil“ der seit 2015 nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge für die Übergriffe verantwortlich sei. Ein Sprecher der Polizei stellte am Montag auf Anfrage klar, dass der Anteil der ausländischen Tatverdächtigen bei den ...

Polizei mit Blaulicht

Lastwagen blockiert Standstreifen: Autofahrer schießt

Mit einem Luftdruckgewehr hat ein Autofahrer auf der Autobahn 9 in Mittelfranken auf das Führerhaus eines Lastwagens geschossen. Der Mann am Steuer des Sattelzugs blieb unverletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Einsatzkräfte nahmen den 24-jährigen Schützen an der Rastanlage Feucht Ost (Landkreis Nürnberger Land) fest. Ein Richter erließ gegen den Mann einen Haftbefehl wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, einer versuchten gefährlichen Körperverletzung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Ein Schafbock

Kein Bock auf Einfangen: Schafbock genießt Freiheit

Ein ausgebüxter Schafbock hat in Mittelfranken auch seinen zweiten Tag in Freiheit genossen und sich einem Einfangen weiter widersetzt. Das Tier sei „aus und davon“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der bockige, fellige Vierbeiner lasse sich nicht einfangen und irre weiter in der Nähe von Cadolzburg (Landkreis Fürth) herum. Die Beamten forderten den Besitzer des Schafbocks auf, sich bei ihnen zu melden. Unfälle mit dem Ausgebüxten habe es noch nicht gegeben, sagte der Sprecher.

Warnung vor einer Unfallstelle

Roller-Fahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Ein Rollerfahrer ist am Freitag in Mittelfranken bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 58-jährige Mann in den frühen Morgenstunden bei Neustadt an der Aisch leblos zwischen den Ortsteilen Unternesselbach und Hasenlohe gefunden. Trotz Wiederbelebungsversuchen erlag der Mann noch am Unfallort seinen Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war er zuvor in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen.

Wer vermisst Schafbock?

Ein ausgerissener Schafbock hält die Zirndorfer Polizei in Atem. Seit Donnerstagmittag versuchten die Beamten, das herrenlose Tier einzufangen - zunächst erfolglos. „Der Besitzer des Tieres wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen“, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken mit. Der Schafbock irre Bereich Steinbach bei Cadolzburg herum. „Alle Versuche, das Tier einzufangen, schlugen bislang fehl, so dass sich der Schafbock immer noch im genannten Bereich aufhält.

Landwirt entdeckt beim Mähen Nägel an Maiskolben

Die Polizei in Mittelfranken ermittelt in einem neuen Fall von Sabotage in einem Maisfeld. Auf dem Acker eines Bauern in Emskirchen (Landkeis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) befestigten der oder die Täter Nägel an mehreren Maiskolben. Glücklicherweise habe bei der Ernte ein Sensor am Maishäcksler die Metallteile erkannt und das Mähwerk gestoppt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Hätte die Maschine nicht angehalten, wäre der Landwirt möglicherweise durch umherfliegende Teile schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Grasfrosch

Klimawandel setzt Fröschen und Muscheln in Bayern zu

Der Klimawandel macht Wassertieren in Bayern zunehmend das Leben schwer. Sie lieben es nass und eher kühl - doch Hitze und Trockenperioden engen den Lebensraum von Muscheln und Amphibien ein. Besonders schwer hat es die Flussperlmuschel. „Sie ist in den letzten Jahren sehr stark von der Austrocknung betroffen“, teilte eine Sprecherin des Landesamts für Umwelt und Naturschutz (LfU) in Augsburg mit. Wird das Wasser zu warm, produzierten die Weibchen keine voll entwickelten Larven mehr und gäben diese in einem unreifen Stadium ab.

Ein Fischzuchtmeister hält einen Karpfen in den Händen

Verluste bei Karpfen wegen Kormoran, Biber und Fischotter

Trockenheit, aber auch Kormoran, Biber und Fischotter lassen heuer nur durchschnittlich viele Karpfen in den Netzen der Züchter zappeln. Die Fische seien wegen des langen und warmen Sommers vielerorts zwar hervorragend herangewachsen. Viele Teiche aber seien ausgetrocknet, und es habe deutliche Verluste durch die Fressfeinde gegeben. Das sagte Ministerialdirektor Hubert Bittlmayer am Freitag beim Start der Karpfensaison am Freitag im mittelfränkischen Wassertrüdigen (Landkreis Ansbach) laut Mitteilung.

Maik Machulla

Arbeitssieg für Flensburg - Eulen überraschen Leipzig

Nur 48 Stunden nach dem überraschenden Remis gegen die HSG Wetzlar hat Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt erneut gewackelt.

Die Schleswig-Holsteiner bezwangen vor heimischer Kulisse den HC Erlangen mit 24:21 (14:8) und haben die Tabellenspitze mit 7:1 Punkten übernommen. Allerdings sind die Verfolger Magdeburg, Hannover-Burgdorf und Kiel ohne Verlustpunkt im Vorteil.

Die Flensburger spielten in der ersten Halbzeit souverän, brachten sich durch Nachlässigkeiten nach der Pause aber in Bedrängnis.

Eine S-Bahn fährt in München aus einem Tunnel

Grüne verlangen Reaktivierung von 18 Bahn-Nebenstrecken

Die Grünen verlangen die schnelle Reaktivierung von 18 Bahn-Nebenstrecken in Bayern. Die Staatsregierung hat bislang aber nur für einzelne dieser Strecken die Wiederinbetriebnahme in die Wege geleitet. Dies geht aus einer Antwort des Verkehrsministeriums in München auf eine Landtagsanfrage des Grünen-Abgeordneten Markus Büchler hervor. Er wirft Minister Hans Reichhart (CSU) vor, die Gelder zum Bahnausbau nur für die zweite S-Bahn-Stammstrecke in München zu verbauen, „auf Kosten der Mobilität auf dem Land“.