Suchergebnis

Ob zwischen beiden Fällen ein Tatzusammenhang besteht, ist ebenfalls Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwei Autos zerkratzt

Wie die Polizei mitteilte, wurden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Leutkirch zwei Autos zerkratzt.

An einem in der Landhausstraße abgestellten Fiat Tipo wurde demnach der rechte hintere Kotflügel beschädigt, hier entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Und an einem in der Memminger Straße geparkten Mitsubishi wurde die Beifahrerseite mit einem scharfen Gegenstand zerkratzt, hier wird der Sachschaden auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Auto überschlägt sich

Auto überschlägt sich

Nach einem Unfall bei Dürmentingen hat eine 19-Jährige am Montag schwere Verletzungen erlitten. Die Fahrerin des Mitsubishi fuhr gegen 13.15 Uhr von Dürmentingen in Richtung Betzenweiler. Sie verlor die Kontrolle über ihr Auto und geriet ins Schleudern. Der Mitsubishi kam nach rechts von der Straße ab. Das Auto überschlug sich mehrfach und kam in einer Wiese zum Stehen.

Auto blieb liegenBei dem Unfall verletzte sich die junge Frau schwer und kam in ein Krankenhaus.

Renault

Renault fährt Rekordverlust von acht Milliarden Euro ein

Renault hat im vergangenen Jahr vor allem wegen tiefroter Zahlen beim japanischen Partner Nissan einen Rekordverlust von acht Milliarden Euro eingefahren.

Nach Einbußen wegen der Corona-Krise gab es für Renault in der zweiten Jahreshälfte bereits deutliche Verbesserungen, wie Generaldirektor Luca de Meo am Freitag in Boulogne-Billancourt bei Paris sagte.

„Das Jahr 2021 wird schwierig werden“, fuhr de Meo fort. Er wies auf die Corona-Krise und fehlende Elektronikbauteile hin.

 Die Polizei sucht nach Zeugen.

Auto angefahren und einfach abgehauen

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagvormittag ein Auto angefahren und ist dann einfach abgehauen. Das teilt die Polizei mit.

„Am Donnerstagvormittag zwischen 09 und 12 Uhr fuhr ein bislang unbekannter PKW-Führer einen in der Lugecksiedlung 9 ordnungsgemäß geparkten Pkw Mitsubishi Outlander an und entfernte sich, ohne seine Erreichbarkeit zu hinterlassen“, schreibt die Polizei. Bei dem angefahrenen Auto entstand ein Sachschaden von rund 2500 Euro.

Die Polizei ermittelt.

Zwei Autos werden angefahren: Eines in der Ludwig-Kick-Straße, das andere in der Lugecksiedlung

Eine Zeugin hat am Donnerstag gegen 15 Uhr auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Ludwig-Kick-Straße beobachtet, wie ein Opel mit Frankfurter Zulassung beim Ausparken einen neben ihm stehenden Mercedes mit Lindauer Kennzeichen beschädigte. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr der Fahrzeugführer weiter. Die Zeugin konnte sich jedoch das Kennzeichen notieren und es der Polizei mitteilen. Da das Fahrzeug auf eine Firma zugelassen ist, sind weitere Ermittlungen erforderlich, um den Fahrer ausfindig zu machen.

 Hinweise nimmt die Polizei unter Teelfon 07561/84880 entgegen.

Verursacher flieht nach Parkrempler

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am vergangenen Mittwoch ein geparktes Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Discounters an den Bahnhofsarkaden in Leutkirch angefahren und danach das Weite gesucht.

Im Zeitraum zwischen 13.30 und 14.30 Uhr kollidierte der Unbekannte laut Polizei mit einem roten Mitsubishi und beschädigte diesen am Heck. Der Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro. Personen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch unter der Telefonnummer 07561/84880 zu ...

Luca de Meo

Neuer Renault-Chef legt Strategie vor

Neuer Chef, neuer Kurs: Rund ein halbes Jahr nach seinem Start will Renault-Generaldirektor Luca de Meo heute seine Strategie für den krisengeplagten Autobauer präsentieren.

Der aus Italien stammende Topmanager hatte bereits deutlich gemacht, dass er weniger auf Masse setzt und stattdessen die Rendite in den Vordergrund stellt. Die Jagd auf Absatzrekorde, die der frühere Konzernchef Carlos Ghosn mit eiserner Hand verordnet hatte, wird damit endgültig der Geschichte angehören.

Japans Star-Regisseur Miyazaki

Japans Zeichentrick-Genie Hayao Miyazaki wird 80

Es sind fabelhafte Werke voller Heldinnen und Waldwesen, magischer Naturkräfte und Geister aus Japans mythischer Shinto-Welt.

Mit seinen abendfüllenden Zeichentrickfilmen wie „Prinzessin Mononoke“, „Mein Nachbar Totoro“ oder seinem Oscar-prämierten Werk „Chihiros Reise ins Zauberland“ hat Hayao Miyazaki Menschen in aller Welt verzaubert und wurde zur Ikone der zeitgenössischen japanischen Anime-Kunst. Am 5. Januar wird das Genie 80.

Doch nicht umsonst wurde der Alt-Meister in seiner Heimat einmal als „Owaranai Hito“ - ein ...

 Wegen Unachtsamkeit aufgefahren.

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

Während eine 40-jährige Fahrerin eines Mitsubishi mit ihren beiden Kindern am Sonntagabend gegen 17.30 Uhr an einer roten Ampel auf der B33 im Bereich Ravensburg Süd warten musste, fuhr ein 65-Jähriger mit seinem Honda ungebremst auf das stehende Fahrzeug auf.

Infolge des Aufpralls erlitten alle vier Insassen der Wagen leichte Verletzungen, teilt die Polizei mit. Glücklicherweise konnten sie nach einer ärztlichen Untersuchung an der Unfallstelle wieder entlassen werden.

 Bei einem Vorfahrtunfall in Leutkirch entstand hoher Sachschaden.

13 000 Schaden bei Verkehrsunfall

Bei einem Unfall in der Karlstraße in Leutkirch am Montag gegen 17 Uhr sind beide Unfallbeteiligten unverletzt geblieben.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, bog eine 76-Jährige mit ihrem Mitsubishi von der Karlstraße nach links in Richtung Bahnhof ab übersah dabei eine entgegenkommende 35-jährige Nissan-Fahrerin. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13 000 Euro.