Suchergebnis

Prozess gegen früheren Mifa-Manager

Prozess gegen Ex-Chef von Mifa beginnt

Im Prozess gegen den ehemaligen Vorstandschef des Fahrradbauers Mifa AG Sangerhausen ist die Öffentlichkeit ausgeschlossen worden.

Nachdem der Staatsanwalt die Vorwürfe gegen den Angeklagten vorgetragen hatte, trafen sich die Prozessbeteiligten am Mittwoch zu einem Rechtsgespräch. Unklar war zunächst, ob es zu einer Einigung kommen wird oder die Verhandlung fortgesetzt wird.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Ex-Manager besonders schweren Betrug in zehn Fällen vor.

Der Kolpingpreis 2018 geht an Helene Dingler. Die Preisverleihung fand am Dienstag im Rupert-Mayer-Haus statt. Unser Foto zeigt

Über 7000 Hilfspakete für Uganda

Seit über 22 Jahren leistet die evangelische Seegartenhof-Bäuerin Helene Dingler und ihr Team beispielhafte Hilfe für katholische Missionare in Uganda. Dafür wurde sie am Dienstag in Oberkochen mit dem Kolpingpreis 2018 ausgezeichnet. Über 7000 Hilfspakete seien in dieser Zeit nach Uganda gegangen, sagte Bürgermeister Peter Traub in seiner Laudatio.

Zahlreiche Besucher waren zur Preisverleihung in das Rupert-Mayer-Haus, das katholische Gemeindehaus in Oberkochen, gekommen.

Herold und Zubcic von der Sachsenring Bike Manufaktur

Nach Insolvenz von Mifa: Fahrradhersteller stockt auf

Ein Jahr nach dem Start im ehemaligen Mifa-Werk in Sangerhausen will der neue Fahrradhersteller Sachsenring Bike Manufaktur die Produktion und Mitarbeiterzahl erhöhen. Ein wesentlicher Grund dafür sei die starke Nachfrage nach Elektrofahrrädern, sagt Geschäftsführer Stefan Zubcic der Deutschen Presse-Agentur. 2018 rechne das Unternehmen aus dem Südharz mit einem Umsatz von 20 bis 30 Millionen Euro, 2019 mit „deutlich mehr“. Aufgrund der guten Auftragslage soll den Angaben zufolge die Zahl der Mitarbeiter von 165 um rund 60 steigen.

Beate Uhse

Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung

Wenn ein Unternehmen dauerhaft kein Geld mehr hat, muss es einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht stellen. Schon bei drohender Zahlungsunfähigkeit sowie bei Überschuldung ist der Antrag Pflicht.

In der Regel übernimmt dann ein Insolvenzverwalter das Ruder, die Geschäftsführung wird entmachtet.

Unternehmen, die gute Aussichten auf eine Fortführung des Geschäftsbetriebs sehen, können bei Gericht ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragen - so wie jetzt der Erotikhändler Beate Uhse.

Lufthansa und Air Berlin

Wer um Air Berlins Zukunft ringt

Nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin zeichnet sich ab, dass die Fluggesellschaft von mehreren Konkurrenten übernommen wird. Ganz vorn dabei ist der deutsche Marktführer Lufthansa. Am Freitag sollten die Verhandlungen beginnen.

Zu den Akteuren gehört ein Leiter des Insolvenzverfahrens und indirekt auch die Bundesregierung. Ein Überblick:

LUFTHANSA

Der umsatzstärkste Luftverkehrskonzern Europas treibt die Übernahme der Air Berlin bereits seit Monaten in Gesprächen mit der Politik und dem Großaktionär Etihad ...

Mifa

Coburger Investor übernimmt Fahrradhersteller Mifa

Der Coburger Manager Stefan Zubcic hat den insolventen Fahrradbauer Mifa aus dem Süden Sachsen-Anhalts gekauft.

Das teilte Insolvenzverwalter Lucas Flöther am Donnerstag in Sangerhausen mit. „Das war wirklich Rettung in letzter Sekunde“, betonte er nach Unterzeichnung des Kaufvertrages. Damit geht für die 130 verbliebenen Mifa-Beschäftigten eine knapp sechsmonatige Zitterpartie vorerst zu Ende. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Fahrradbauer Mifa in Sangerhausen

Radhersteller Mifa in „letzter Sekunde“ gerettet

Die zweite Übernahme des Fahrradbauers Mifa binnen zweieinhalb Jahren ist perfekt: Der Coburger Manager Stefan Zubcic hat das insolvente Unternehmen aus dem Süden Sachsen-Anhalts gekauft. Das teilte Insolvenzverwalter Lucas Flöther am Donnerstag in Sangerhausen mit. „Das war wirklich Rettung in letzter Sekunde“, betonte er nach Unterzeichnung des Kaufvertrages. Damit geht für die 130 verbliebenen Mifa-Beschäftigten eine knapp sechsmonatige Zitterpartie vorerst zu Ende.

Fahrradbauer Mifa

MDR: Mifa-Rettung steht kurz bevor

Die Rettung des insolventen Fahrradherstellers Mifa in Sangerhausen könnte noch in dieser Woche perfekt werden. Einem Bericht des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) zufolge soll der Kaufvertrag mit einem neuen Eigentümer an diesem Donnerstag unterschrieben werden.

Ein Sprecher des Insolvenzverwalters bestätigte den Termin auf Anfrage nicht.

Potenzieller Käufer ist der Coburger Manager und Unternehmer Stefan Zubcic. Er hatte vor drei Jahren bereits Teile des insolventen Herstellers des DDR-Kultautos „Trabi“, Sachsenring aus ...

Laufräder von Mifa

„Wirtschaftswoche“: Fahrradbauer Mifa droht Zerschlagung

Die Rettung des insolventen Fahrradbauers Mifa aus Sangerhausen in Sachsen-Anhalt droht zu scheitern. Nach Informationen der „Wirtschaftswoche“ (Freitag) steht die Zerschlagung des Traditionsunternehmens im Raum, wenn sich der frühere Eigentümer Heinrich von Nathusius nicht mit der interessierten Unternehmerfamilie Puello über den Kauf der Werkhalle einigt. Denn dann könnte Insolvenzverwalter Lucas Flöther nach der nächsten Gläubigerversammlung an diesem Dienstag das Ende von Mifa einleiten, schrieb das Blatt unter Berufung auf ...

Fahrradproduktion

Niederländische Fahrrad-Fusion geplant

Der niederländische Fahrradbauer Gazelle will seine Konkurrenten Sparta und Batavus übernehmen und damit nach eigenen Angaben zum größten Fahrradbauer der Welt aufsteigen.

Das teilte der Eigentümer von Gazelle, die Pon Holding, in Almere bei Amsterdam mit. Sparta und Batavus gehören zur niederländischen Accell Gruppe, welche die Gespräche bestätigte. Das Familienunternehmen Pon bietet 845 Millionen Euro. Mit der Fusion will Pon wachsen, um im globalen Wettbewerb der Radhersteller zu bestehen - und einen Branchenriesen nach Umsatz ...