Suchergebnis


Christian Möbius wird zur Saison 2018/19 Trainer des Kreisligisten TSV Rißtissen.

Christian Möbius wird zur Saison 2018/19 Trainer in Rißtissen

Der Fußball-Kreisligist TSV Rißtissen hat für die kommende Saison Christian Möbius als Trainer verpflichtet. Dies teilte der Verein am Freitag mit. Der bisherige Trainer Walter Heim hört im Sommer auf. Heim habe signalisiert, dass er aus beruflichen Gründen über die laufende Saison hinaus nicht weitermachen wolle, sagt TSV-Spielleiter Ludwig Waibel. Heim war dann zwei Spielzeiten in Rißtissen, nachdem er die Mannschaft schon in der Vergangenheit drei Jahre lang trainiert hatte.


Timo Reutter wird auch in der kommenden Saison beim FC Ostrach als Trainer an der Seitenlinie stehen. Gemeinsam mit Christian S

Ostrach will die Serie ausbauen

Erneut hat der FC Ostrach ein wichtiges Spiel in der Fußball-Landesliga vor der Brust. Am Sonntag kommt der SV Ochsenhausen ins Buchbühl. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr. Die Ostracher wollen ihre kleine Serie gegen die Mannschaft von Oliver Wild gerne fortsetzen und sich mit einem Sieg ins Mittelfeld der Tabelle schieben.

Der 3:0-Sieg in Mietingen war so etwas wie ein Befreiungsschlag. Ein verdienter Erfolg stand nach 90 Minuten fest, der aber viel mehr als drei Punkte aufs Konto brachte.

Julian Haug (l.) und Alexander Schrode sind mit Olympia Laupheim in Oberzell gefordert.

Schwere Auswärtsaufgaben für Landesligisten

Nach zwei unnötigen Niederlagen – zuletzt sogar zu Hause gegen den damaligen Tabellenletzten aus Ehingen – steht der SV Ochsenhausen in der Fußball-Landesliga mit dem Rücken zur Wand. Beim FC Ostrach sollte am Sonntag, 15 Uhr im Buchbühlstadion, mindestens nicht verloren werden. Vor einer ernstzunehmenden Auswärtshürde steht der FV Olympia Laupheim beim SV Oberzell am Samstag um 15 Uhr. Der SV Mietingen kann beim Gastspiel in Straßberg die Scharte der Heimspiel-Niederlage gegen Ostrach auswetzen.


Baustetten muss sich gegen Schönebürg beweisen.

Achstetten ist klarer Favorit

In der Fußball-Kreisliga A II sind die beiden TSGs am Sonntag, 22. April, unter sich: Achstetten trifft auf Maselheim-Sulmingen. Schemmerhofen tritt in Mettenberg an. Baustetten muss sich gegen Schönebürg beweisen. Der TSV Ummendorf II spielt ab 13.15 Uhr gegen den FC Inter Laupheim, die restlichen Begegnungen beginnen um 15 Uhr.

Unterm Strich ist die englische Woche für den Tabellenführer aus Achstetten noch ganz gut gelaufen. Die TSG hatte einen kleinen Wackler, aber die Konkurrenz konnte ihn nicht nutzen und das Remis zwischen ...


Michael Böll von der RVG Biberach, Sieger der Kombinationswertung Dressur/Springen auf Lorentina.

253 Starts beim Jugendturnier

Beim von der Reitvereinigung Biberach ausgetragenen Jugendturnier haben bei insgesamt 253 Starts mit Teilnehmern aus dem Kreis Oberschwaben-Allgäu sowie einigen Reitern aus dem Großraum Stuttgart die Sportler ihr Können in den Disziplinen Dressur und Springen zeigen können.

Im ersten Wettbewerb, einem Dressurwettbewerb, gewann Janina Mayer (RV Mietingen) mit Stilano die goldene Schleife vor Maike Pawlak (RFV Ochsenhausen) mit Quailight Quera und Michael Böll mit Lorentina vom gastgebenden Verein.


Gruppenfoto der für 30 Jahre Ehrenamt geehrten Personen aus dem Landkreis Biberach, von links: Erster Landesbeamter Walter Hold

„Ohne Ehrenamt wäre duale Ausbildung nicht denkbar“

IHK-Vizepräsidentin Gabriele Finkbeiner und IHK-Hauptgeschäftsführer Otto Sälzle haben am vergangenen Freitag im Kulturhaus in Laupheim im Beisein des Ersten Landesbeamten Walter Holderried 109 Ehrenamtliche aus dem Landkreis Biberach ausgezeichnet. 73 Personen wurden für 10-jährige, 23 Personen für 20-jährige und 13 Personen für 30-jährige ehrenamtliche Mitarbeit in IHK-Gremien geehrt.

Alle Gremien der IHK sind ehrenamtlich besetzt, von der Vollversammlung über die Ausschüsse (Berufsbildungs-, Einzelhandels-, Finanz- und ...


Die geplante Trassenführung des „Backbone“-Netzes in der Gemeinde Mietingen (rote Linie).

Mietingen will ans kreisweite Netz

Der Glasfaser gehört die Zukunft. Darüber ist man sich im Gemeinderat Mietingen einig. Er sprach sich einstimmig für den geplanten Ausbau des Datennetzes und dem damit zusammenhängenden Verbund aus.

Den Ausbau des Datennetzes hat der Landkreis in die Hand genommen. Monika Ludy-Wagner, Datenschutzbeauftragte und Amtsleiterin im Landratsamt Biberach, stellte denn auch im Gemeinderat die Planung des Kreises vor. Demnach beabsichtigt der Kreis, ein kreisweites Glasfaser-Datennetz aufzubauen, es soll die Gemeinden miteinander verbinden ...

In der Landesliga rückte die TSG Ehingen (links Marian Degen) durch den Sieg in Ochsenhausen an den ersten Nichtabstiegsplatz he

TSG nähert sich dem rettenden Ufer

Drei Spiele in Folge ist der SSV Ehingen-Süd in der Fußball-Verbandsliga ungeschlagen, holte zuletzt sieben Punkte in drei Spielen und hat nicht nur zum Schlusslicht Schwäbisch Hall, sondern auch zum Tabellenvorletzten Öhringen eine Lücke gerissen – doch richtig zufrieden blickte SSV-Trainer Michael Bochtler nach dem 1:1 gegen Wangen nicht drein. Ihm war der Verdruss anzumerken, dass seine Mannschaft nicht weitere drei Punkte verbucht hatte. Chancen dazu waren vorhanden, vor allem in der ersten Halbzeit.


Bellamont siegte gegen Wacker Biberach.

Mietingen siegt im Spitzenspiel

Der SV Mietingen hat in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß das Spitzenspiel gegen Tabellenführer SV Burgrieden mit 1:0 gewonnen und den Rückstand in der Tabelle auf zwei Punkte verkürzt. Im Verfolgerduell setzte sich Warthausen gegen Hochdorf durch.

SGM Bellamont – FC Wacker Biberach 3:2 (0:1). Die Heimmannschaft kam anfangs aufgrund der körperbetonten Spielweise der Biberacherinnen nur schwer ins Spiel. Die Gäste gingen nach einem Freistoß in Führung, Larissa Ege traf (22.


Schemmerhofen (links Marcel Wenk) und Baustetten (hier Philipp Schaible) trennten sich mit 2:2.

Unentschieden im Verfolgerduell

Im Verfolgerduell haben sich Schemmerhofen und Baustetten in der Fußball-Kreisliga A II mit 2:2 getrennt. Tabellenführer Achstetten siegte souverän in Laupertshausen. Warthausen/Birkenhard gewann das Derby gegen Mettenberg.

SV Mietingen II – TSV Ummendorf II 3:0 (2:0). Die Gäste standen sehr tief, daher war es für die Platzherren zunächst nicht einfach, gefährlich vor das TSV-Tor zu kommen. Jedoch gelang es dem SVM II noch vor der Pause zu zwei Toren zu kommen.