Suchergebnis

Michelle + Barack Obama

Berichte: Obamas kaufen Luxus-Strandvilla auf US-Insel

Der frühere US-Präsident Barack Obama und die ehemalige First Lady Michelle Obama haben Medienberichten zufolge ein Luxusanwesen am Strand der Insel Martha's Vineyard gekauft. Das berichten sowohl das Promi-Portal „TMZ“ als auch die Lokalzeitungen „Vineyard Gazette“ und „Martha's Vineyard Times“.

Aus dem Grundbucheintrag im Bezirk Dukes geht hervor, dass der frühere Besitzer des Basketball-Teams Boston Celtics, Wycliffe Grousbeck, das Anwesen am Mittwoch für 11,75 Millionen Dollar (10,58 Millionen Euro) verkauft hat.

Berichte: Obamas kaufen Luxus-Strandvilla auf US-Insel

Der frühere US-Präsident Barack Obama und die ehemalige First Lady Michelle Obama haben Medienberichten zufolge ein Luxusanwesen am Strand der Insel Martha's Vineyard gekauft. Das berichten das Promi-Portal „TMZ“ und zwei Lokalzeitungen. Aus dem Grundbucheintrag im Bezirk Dukes geht hervor, dass der frühere Besitzer des Basketball-Teams Boston Celtics, Wycliffe Grousbeck, das Anwesen für 11,75 Millionen Dollar verkauft hat. Der Name der Obamas wird darin nicht genannt.

Lizzo

US-Sängerin Lizzo hat die meisten Grammy-Chancen

Drei Newcomer gehen mit den meisten Gewinnchancen in die nächste Grammy-Verleihung: Die US-Sängerin Lizzo (31) ist achtmal nominiert, unter anderem in den Kategorien „Aufnahme des Jahres“, „Album des Jahres“ und „Bester neuer Künstler“, wie die Recording Academy mitteilte, die die Grammys organisiert.

Dahinter folgen Billie Eilish (17) und Lil Nas X (20) mit je sechs Gewinnchancen. Alle drei Musiker sind erstmals für Grammys nominiert.

Ariana Grande, H.

Sesamstraße

Die „Sesamstraße“ wird 50

Diese Straße hat Millionen Menschen die Welt erschlossen. Nein, nicht die Champs-Élysées, die Reeperbahn oder irgendein hartes Pflaster in Rio oder Chicago. Sondern jene, in der bunte Monster und Menschen seit nunmehr 50 Jahren vergnüglich in braunen Sandstein-Häusern in New York zusammenleben.

Am 10. November 1969 lief in den USA die erste Folge der „Sesamstraße“, die nach eigenen Angaben erfolgreichste Kindersendung der Welt.

Damals war die kleine Sally die erste Besucherin: „Alles geschieht hier, du wirst es lieben“, ...

Anna Wintour

Promi-Geburtstag vom 3. November: Anna Wintour

Die große dunkle Sonnenbrille setzt Anna Wintour nur ganz selten ab. „Sie ist unglaublich hilfreich, denn man kann verhindern, dass Menschen wissen, worüber man gerade nachdenkt“, sagte die Chefin der US-Modezeitschrift „Vogue“ einmal in einem Interview mit dem Nachrichtensender CNN. „Sie hilft mir auch, wenn ich ein bisschen müde oder schläfrig bin. Und vielleicht ist sie auch ein bisschen zu so einer Art Krücke geworden von allem, was ich bin.“

Zur Sonnenbrille gehören der akkurat geschnittene braune Bob mit Stirnfransen und ein ...

 Im Ruhestand hat Helga Ross ihren ersten Roman veröffentlicht.

Deutschlehrerin wird eine Autorin

In der Region ist Helga Ross vor allem bekannt als ehemalige Deutschlehrerin am Kreisgymnasium Riedlingen, wo sie in ihren vielen Dienstjahren zahlreiche Schüler auf die Abiturprüfung in Deutsch vorbereitet hat. Seit 2016 ist Helga Ross im Ruhestand und hat Zeit und auch große Lust, weiterhin mit Sprache umzugehen. So ist in akribischer Arbeit im Verlauf von zwei Jahren ihr erster Roman erschienen.

Motiviert zum Schreiben hat sie auch die Tatsache, dass ihre Schülerinnen und Schüler bei Interpretationen ihr häufig die Frage ...

Oktoberfest 2019 - Halbzeitbilanz

Wiesn-Halbzeit: 3,3 Millionen Gäste - 72 verspeiste Ochsen

Friedlich und fröhlich haben in der ersten Wiesn-Woche 3,3 Millionen Menschen auf dem größten Volksfest der Welt gefeiert, ebenso viele wie im Vorjahr.

„Wir haben eine wahnsinnig schöne, eine ruhige, eine entspannte Wiesn“, sagte Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner (CSU) am Sonntag zur Halbzeit des Festes.

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama, über dessen Besuch für Sonntag spekuliert worden war, kam nicht. Er hatte in München die Gründermesse „Bits &

Bier

Wiesn-Halbzeit: 3,3 Millionen Gäste, weniger Bierleichen

Friedlich und fröhlich haben in der ersten Wiesn-Woche 3,3 Millionen Menschen auf dem größten Volksfest der Welt gefeiert, ebenso viele wie im Vorjahr. „Wir haben eine wahnsinnig schöne, eine ruhige, eine entspannte Wiesn“, sagte Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner (CSU) am Sonntag zur Halbzeit des Festes. Das ganze Wochenende über herrschte auf dem Festgelände dichtes Gedränge.

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama, über dessen Besuch für Sonntag spekuliert worden war, kam nicht.

Schlag ein!

Greta Thunberg in Amerika: „Fist Bumping“ mit Obama

Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg hat im früheren US-Präsidenten Barack Obama einen Fan gefunden: „Du und ich, wir sind ein Team“, sagte Obama bei einem Treffen mit der 16-Jährigen, wie aus einem von der Obama-Stiftung (Ortszeit) veröffentlichten Video zu sehen ist.

Thunberg bedankte sich, dass Obama sich Zeit genommen habe. „Selbstverständlich“, antwortete Obama. „Du veränderst die Welt. Deswegen freuen wir uns sehr, Dich bei uns zu haben.

Barack und Michelle Obama

Barack und Michelle Obama wollen die Welt besser machen

Das ehemalige US-Präsidentenpaar Barack und Michelle Obama will mit Filmen seiner Produktionsfirma Higher Ground den Blick auf die Welt verändern und mehr Solidarität erreichen.

Auf Instagram schrieb Barack Obama (58) am Mittwoch (Ortszeit): „Eine gute Geschichte hilft uns, die Welt außerhalb von uns selbst zu sehen. Sie hilft uns, Solidarität füreinander zu empfinden.“ Das sei eines der größten Ziele, die Higher Ground mit seinen Geschichten verfolge.