Suchergebnis

Lisa Ashton

Historische erste Darts-Tourcard für Ashton

Nicht Fallon Sherrock, sondern ihre Landsfrau Lisa Ashton hat das nächste Kapitel Darts-Geschichte geschrieben.

Die 49 Jahre alte Engländerin sicherte sich bei der Vorausscheidung in der sogenannten Q-School als erste Frau überhaupt eine Tourcard und wird damit 2020 und 2021 die Chance bekommen, es regelmäßig mit Primus Michael van Gerwen, Weltmeister Peter Wright und weiteren Top-Profis aufzunehmen. Die viermalige Frauen-Weltmeisterin Ashton profitierte bei der Premiere von ihren starken Leistungen an den ersten Tagen, am Sonntag ...

Fallon Sherrock

Fallon Sherrock spielt bei Promi-Darts-WM

Die Engländerin Fallon Sherrock wird nach ihrer Absage für die BDO-Darts-WM der Frauen nun stattdessen am Samstag bei der Promi-Darts-WM in Bonn antreten.

Das bestätigte der übertragende Sender ProSieben mit der Veröffentlichung der Teilnehmerliste. Sherrock spielt demnach mit dem ehemaligen FC-Bayern-Stürmer Luca Toni aus Italien.

Das Management der 25-Jährigen, die bei der WM in London für den ersten Sieg einer Frau sorgte, hatte an Silvester mitgeteilt, dass sie auf die Frauen-WM aus mehreren Gründen verzichte.

Paradiesvogel

„Ich bin jetzt einfach dran“: Peter Wright ganz oben

Ungewohnter hätten die Bilder auf der größten Darts-Bühne der Welt nicht sein können. Der Dauersieger Michael van Gerwen applaudierte anerkennend und war „enttäuscht und traurig“, sein so oft besiegter Herausforderer Peter Wright hingegen weinte vor Freude.

Der Schotte mit dem Spitzname „Snakebite“ hat sich überraschend zum Weltmeister gekrönt und steht mit 49 Jahren auf dem Gipfel seiner Karriere. „Ich habe große Spiele verloren, deshalb hatte ich schon im Vorfeld das Gefühl, dass ich jetzt einfach dran bin.

Paradiesvogel

Peter Wrights Darts-Krönung dank Frau Joanne

Ohne seine Frau Joanne hätte Paradiesvogel Peter Wright längst aufgegeben. In der Stunde seines größten Triumphs war der neue Darts-Weltmeister deshalb vor allem der gelernten Friseurin dankbar.

Seine Frau ist im Leben des schrillen Schotten für so viel mehr verantwortlich, als nur für die stets bunt gefärbten Haare. Auf der größten Darts-Bühne der Welt in London stockte Wright die Stimme, als er auf sie angesprochen wird. Zuvor hatte der viel umjubelte Publikumsliebling schon hemmungslos geweint.

Fallon Sherrock

Darts-Premier-League erstmals mit Frau: Sherrock am Start

Fallon Sherrock wird 2020 als bisher erste Frau bei der Darts-Premier-League an den Start gehen.

Die 25 Jahre alte Engländerin wurde als Contenderin für den zweiten Liga-Abend am 13. Februar in Nottingham nominiert, wie PDC-Boss Barry Hearn nach dem WM-Finale in London mitteilte. „The Queen of the Palace“ hatte bei den Titelkämpfen im „Ally Pally“ für die ersten beiden Siege einer Frau bei einer WM gesorgt. Sherrock schlug Landsmann Ted Evetts (3:2) und Österreichs Spitzenspieler Mensur Suljovic (3:1), bevor sie an Chris Dobey (2:4) ...

Peter Wright erobert Darts-Krone - 7:3-Sieg über van Gerwen

Paradiesvogel Peter Wright hat sich erstmals zum Darts-Weltmeister gekrönt und die Titelverteidigung von Dominator Michael van Gerwen verhindert. Der 49 Jahre alte Schotte schlug den Weltranglistenersten im Finale von London mit 7:3 und sorgte damit für eine echte Überraschung. Für „Snakebite“, wie Wright genannt wird, ist es der größte Erfolg seiner bisherigen Laufbahn. Der Sieg beschert dem Schotten nicht nur die 25 Kilogramm schwere Sid Waddell Trophy, sondern auch ein Preisgeld von 500 000 Pfund.

Sid Waddell Trophy

Wright erobert erstmals Darts-Krone - Sieg über van Gerwen

Paradiesvogel Peter Wright kamen sofort die Tränen. Nach dem größten Triumph seiner Laufbahn umarmte der Schotte mit großer Hingabe den WM-Pokal, dann führte er ein spontanes Tänzchen vor seinen Fans auf.

„Das klingt unglaublich. Jetzt bin ich tatsächlich Weltmeister“, sagte „Snakebite“ mit passend zum Shirt lila gefärbten Haaren auf der Bühne. Der 49-Jährige hatte zuvor den Weltranglistenersten Michael van Gerwen im Darts-Finale von London mit 7:3 geschlagen und damit für eine echte Überraschung gesorgt.

Titelverteidiger

Van Gerwen oder Wright - Wer wird Darts-Champion?

15 Spieltage, 27 Sessions und 94 Matches sind bei der Darts-Weltmeisterschaft in London absolviert. Ab 21.00 Uhr (Sport1 und DAZN) steht das große Endspiel zwischen Michael van Gerwen (Niederlande) und Peter Wright (Schottland) auf dem Programm.

Die Darts-Fans können sich an Neujahr somit auf einen echten Klassiker freuen.

ENDSPIEL IN ENDLOS-DISTANZ

Best-of-13-Sets und maximal 71 zu spielende Legs: Das große Endspiel im Londoner Alexandra Palace kann zu einem echten Marathon werden.

Van Gerwen und Wright kämpfen um Darts-Krone

Bei der Darts-Weltmeisterschaft 2020 in London wird heute der Champion ermittelt. Im wichtigsten Spiel des Jahres stehen sich der niederländische Titelverteidiger Michael van Gerwen und Peter Wright aus Schottland gegenüber. „Mighty Mike“, wie der Ranglistenerste van Gerwen genannt wird, strebt seinen vierten WM-Titel an, ihm könnte erstmals in seiner Laufbahn die erfolgreiche Titelverteidigung im „Ally Pally“ gelingen. Für Wright ist es das zweite WM-Endspiel seiner Karriere.

Gerwyn Price

Muskelmann Price bei Darts-WM nach großen Ansagen raus

Große Klappe, schwache Leistung: Muskelprotz Gerwyn Price hat nach arroganten Ansagen und provozierenden Posen eine Menge Spott geerntet und das große Traumfinale gegen Michael van Gerwen bei der Darts-WM 2020 in London verpasst.

Vor seinem 3:6 gegen den schottischen Paradiesvogel Peter Wright hatte der frühere Rugby-Profi noch getönt: „Jetzt mache ich ihn mit 6:0 fertig. Er kann froh sein, wenn er einen Satz gewinnt.“ Am Ende war der Waliser Price sportlich klar unterlegen und fiel auf der größten Darts-Bühne der Welt nur durch ...