Suchergebnis

Formkrise

Das große Zittern: BVB bangt um die Champions League

In Dortmund wächst die Sorge vor einem folgenschweren Absturz. Die über Jahre erarbeitete Stellung als zweite Kraft im deutschen Fußball gerät zunehmend in Gefahr.

Nur dem passablen Saisonstart ist zu verdanken, dass für den Tabellensiebten die internationalen Plätze noch in greifbarer Nähe liegen. In der Formtabelle der vergangenen zehn Spiele rangiert die Borussia jedoch nur auf Rang 13. „Wir brauchen jetzt dringend Punkte“, forderte Sportdirektor Michael Zorc vor dem Heimspiel am Samstag (15.

Edin Terzic

Zorc stellt klar: „Werden Weg mit Terzic weitergehen“

Trotz des Absturzes auf Rang sieben der Fußball-Bundesliga sieht Borussia Dortmund weiter keinen Grund für einen erneuten Trainerwechsel.

Edin Terzic genießt als Chefcoach zumindest bis zum Saisonende das Vertrauen der BVB-Bosse und soll den Revierclub wieder in die Champions League führen. „Edin hat viele richtige Dinge angestoßen. Wir werden den Weg weiter mit ihm gehen“, sagte Sportchef Michael Zorc der „Bild am Sonntag“.

In seinen ersten sieben Bundesligaspielen holte der 38 Jahre alte Terzic nur zehn Punkte.

Stefan Effenberg

Effenberg: BVB-Trennung von Favre als Fehler

Stefan Effenberg hat die Freistellung von Fußball-Lehrer Lucien Favre bei Borussia Dortmund im Dezember als Fehler bezeichnet.

„Ich bin zu einhundert Prozent davon überzeugt, dass der BVB mehr Punkte auf dem Konto hätte, hätte er an Favre festgehalten. War es ein Fehler, ihn zu entlassen? Ja - aus meiner Sicht war es das“, schrieb der einstige Nationalspieler in einer Kolumne für das Nachrichtenportal „t-online“. Die Ursache für den Abwärtstrend auch unter der Regie von Favre-Nachfolger Edin Terzic sieht Effenberg woanders: „Das ...

Michael Zorc

Zorc über mediale Kritik an BVB-Mentalität: „Eine Frechheit“

Borussia Dortmunds Manager Michael Zorc hat sich verärgert gezeigt über die mediale Deutung der Dortmunder Selbstkritik nach der 1:2-Niederlage bei Bayer Leverkusen.

„Eine Mannschaft, die in den letzten zwei Jahren relativ deutlich Vizemeister geworden ist, so zu titulieren, halte ich für eine Frechheit“, antwortete Zorc am Tag vor dem Rückrundenauftakt der Fußball-Bundesliga bei Borussia Mönchengladbach (Freitag, 20.30 Uhr/Sky) auf die Frage, ob die Mannschaft bezüglich der immer wieder aufkommenden Mentalitätsdiskussion „ein ...

U23-Torjäger

Dortmund: U23-Torjäger Tigges unterschreibt Profivertrag

Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund hat U23-Stürmer Steffen Tigges mit einem Profivertrag bis zum 30. Juni 2024 ausgestattet.

Der 22-Jährige war im Sommer 2019 vom VfL Osnabrück zur Dortmunder U23 gewechselt und wurde kurz vor der Winterpause in den Profikader befördert. Bei der U23 war er Kapitän und in 43 Spielen an 38 Toren beteiligt. 21 schoss er selbst, 17 bereitete er vor. In der Bundesliga wurde er in den letzten vier Spielen dreimal in der Schlussphase eingewechselt.

BVB-Sportdirektor

Zorc über Meistertitel: „Keine Luftschlösser bauen“

Sportdirektor Michael Zorc hat deutliche Kritik an den Profis von Borussia Dortmund geübt und Träume von der Meisterschaft als „Luftschlösser“ bezeichnet.

„Unsere Herausforderung ist es, uns für die Champions League zu qualifizieren. Wir sollten uns also keine Luftschlösser bauen in Richtung Titel, von dem wir ohnehin nie gesprochen haben, sondern unsere wichtigen Hausaufgaben erledigen“, sagte Zorc nach dem 1:2 bei Bayer Leverkusen den „Ruhr Nachrichten“.

Enttäuschte BVB-Profis

Titelträume für „charakterlosen“ BVB nur „Luftschlösser“

Neue Mentalitätsdebatte statt Meisterträume: Die Stimmung bei Borussia Dortmund war auch am Mittwoch noch schwer angespannt.

Sportdirektor Michael Zorc bezeichnete Gedanken an den Titel in der Fußball-Bundesliga als „Luftschlösser“, für die Diskussion um die Einstellung der Profis hat der 58-Jährige zudem vollstes Verständnis. Sein Trainer Edin Terzic hatte sich schon am Dienstagabend von Sky-Experte Dietmar Hamann anhören müssen, wie „disziplinlos, herzlos und charakterlos“ der BVB aufgetreten sei.

Michael Zorc

Zorc zu Bayern: „Klagen auf ganz, ganz hohem Niveau“

Borussia Dortmunds Sportchef Michael Zorc sieht in der aktuellen Schwächephase Bayern Münchens noch kein Signal an den BVB, die Tabellenspitze anzugreifen. „Ich weiß nicht, ob ich etwas verpasst habe. Wenn ich auf die Tabelle schaue, sind die Bayern immer noch oben und wir sind doch noch einige Punkte dahinter“, sagte Zorc am Donnerstag und befand mit Blick auf die Bayern: „Das ist Klagen auf ganz, ganz hohem Niveau.“

Spitzenreiter Bayern München kassiert aktuell ungewöhnlich viele Gegentore, verlor in der Liga zuletzt in ...

Karl-Heinz Rummenigge

„Vorbild Super Bowl“ für CL: Die UEFA-Reformpläne

Die Titelentscheidung nach dem „Vorbild Super Bowl“ und eine attraktivere Gruppenphase: Die Reformpläne der Europäischen Fußball-Union für die Champions League sorgen zumindest bei Karl-Heinz Rummenigge für Begeisterung. „Das wird den Leuten gefallen, davon bin ich überzeugt“, sagte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München im vereinseigenen TV.

Was der 65-Jährige „aus Kreisen der UEFA“ berichtete, wollte der Kontinentalverband offiziell nicht kommentieren.

Karl-Heinz Rummenigge

„Vorbild Super Bowl“: Rummenigge gefallen UEFA-Reformpläne

Die Titelentscheidung nach dem „Vorbild Super Bowl“ und eine attraktivere Gruppenphase: Die Reformpläne der Europäischen Fußball-Union für die Champions League sorgen zumindest bei Karl-Heinz Rummenigge für Begeisterung.

„Das wird den Leuten gefallen, davon bin ich überzeugt“, sagte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München im vereinseigenen TV. Was der 65-Jährige „aus Kreisen der UEFA“ berichtete, wollte der Kontinentalverband offiziell nicht kommentieren.