Suchergebnis

Mann spielt im Pool Trompete

Donaueschinger Musiktage gehen baden

„Physiotherapie, Krankengymnastik, medizinische Bäder, Massagen“ steht auf dem Hinweisschild. Die Suche nach Kirsten Reeses Klanginstallation „Neglou“ bei den Donaueschinger Musiktagen führt in der Rehaklinik Sonnhalde über lange Gänge in die Umkleidekabine des Hallenbades. Dann geht man frisch geduscht in Badehose zum Ort des Geschehens. Im Wasser treiben sechs Konzertbesucher und fünf Lautsprecher. Ein Trompeter schreitet am Beckenrand entlang und spielt ein paar Töne, die sich gut in den wohligen Elektrosound einfügen, der den Raum ...

Das Musiktheater Friedrichshafen präsentiert sich alle zwei Jahre mit einem neuen Projekt – hier bei der diesjährigen Generalpro

Auf den „Liebestrank“ folgt „La Traviata“

Wenn Jung und Alt zusammenkommen, um gemeinsam zu musizieren, dann trifft sich das Musiktheater Friedrichshafen. Mehr als 70 Mitglieder gestalten in einem Turnus von zwei Jahren bekannte Opern, Musicals und Operetten. Kaum ist ihr letztes Stück „Der Liebestrank“ abgelaufen, beginnen schon die neuen Planungen für die nächsten zwei Jahre.

In ihrer Hauptversammlung am Freitag, 18. Oktober, kamen viele aktive Mitglieder im Hotel Waldhorn in Manzell zusammen, um sich über künftige Projekte und Planungen zu unterhalten.

 Die Jubilare 2019 mit der Geschäftsleitung der Hermle Systemtechnik GmbH und der Geschäftsleitung der Maschinenfabrik Berthold

Hermle belohnt Treue zur Firma

Die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG hat 41 Jubilare für 40, 25 und zehn Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt, auch Jubilare der Tochtergesellschaften waren eingeladen worden. In einer feierlichen Stunde wurden 38 Jubilare der Hermle AG, drei Jubilare der der HLS Hermle Systemtechnik GmbH und ein Mitarbeiter der Hermle Nordic ausgezeichnet.

Gabriele Peyerl, Generalbevollmächtigte Personal, dankte den Jubilaren für ihre Arbeit und ihre Treue zum Unternehmen – vor allem nach dem 92-er Tief und dem Krisenjahr 2009.

Im Spitzenspiel der Kreisliga A zwischen Gastgeber SV Böttingen gegen den SV Egesheim fiel bereits in der 20. Minute eine Vorent

SV Böttingen führt SV Egesheim vor

Der SV Böttingen hat den bisherigen Tabellenführer der Kreisliga B 2, SV Egesheim, mit 6:0 abgefertigt und übernahm damit die Tabellenführung. Auf den zweiten Platz arbeitete sich der SV Spaichingen, der sich in Aldingen mit 3:1 durchsetzte. Der Abwärtstrend der SGM Dürbheim/Mahlstetten hält nach einer 0:1-Niederlage bei Aufsteiger SGM Fridingen/Mühlheim III weiter an. Die SGM Gosheim/Wehingen II (5:3 gegen Türkgücü Tuttlingen) und der VfL Nendingen (2:0 gegen den FC Weigheim) feierten jeweils den zweiten Saisonsieg.

 Die Lindau Islanders haben im ersten Heimspiel unter dem neuen Trainer Felix Sturm gegen Regensburg gut gespielt.

Positive Islanders zeigen ihre beste Saisonleistung

Knapp zehn Minuten sind im ersten Drittel gespielt, als Christian Höck zur Schaufel greift. Weil Schmutz auf dem Eis im Lindauer Eisstadion gelandet ist, packt der Linienrichter beherzt zu, um den Lindauer Eismeister bei der Arbeit zu unterstützen. Die wahre Aufräumarbeit hat in den vergangenen Tagen aber Franz Sturm vollbracht. Am Mittwochabend vorgestellt, am Donnerstag das erste Mal mit der Mannschaft auf dem Eis, scheint der neue Trainer den Lindauern in kürzester Zeit wieder etwas von ihrem verloren geglaubten Selbstbewusstsein ...

 Die Geehrten der Hermle AG

Berthold Hermle AG ehrt 41 Mitarbeiter

Am Freitag hat die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG 41 Jubilare für 40, 25 und 10 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt, auch Jubilare der Tochtergesellschaften wurden eingeladen. In einer feierlichen Stunde wurden 38 Jubilare der Hermle AG, drei Jubilare der HLS Hermle Systemtechnik GmbH und ein Mitarbeiter der Hermle Nordic geehrt.

Gabriele Peyerl, Generalbevollmächtigte Personal, dankte den Jubilaren für ihre Arbeit und ihre Treue zum Unternehmen vor allem nach dem 92-er Tief und dem Krisenjahr 2009.

Super Stimmung beim Oktobierfest von Sport- und Jugendclub in der Heroldstatter Berghalle

Sehr gut besucht ist das beliebte Oktobierfest am Samstagabend in Heroldstatt in der Berghalle gewesen. Zu dem Traditionsfest hatten einmal mehr gemeinsam der Jugendclub und der Sportclub aus Heroldstatt eingeladen. Die Veranstalter freuten sich über ein volles Haus und die tolle Stimmung in der schön-bayerisch geschmückten Halle. Großen Anteil an der guten Laune und Freude der fast 800 Festbesucher hatten natürlich „Die Grafenberger“, die regelmäßig beim „Wasenwirt“ auf dem Cannstatter Volksfest musizieren.

 Symbolbild.

Kein Spaziergang für Kluftern

Nach fünf Niederlagen in sechs Spielen hat der TuS Immenstaad in der Vorwoche endlich einen Erfolg verbucht. Die Mannschaft von Uwe Strüver siegte im Heimspiel gegen die SG Heiligenberg/Illmensee mit 2:0. Anders sah es zuletzt beim FC Kluftern aus. Der Tabellenzweite musste nach einer guten Serie eine knappe 2:3-Niederlage gegen Meßkirch hinnehmen. Am Sonntag (15 Uhr) tritt der FC Kluftern beim SC Göggingen an. Die Gögginger taten sich in dieser Saison bisher schwer und müssen sich vor den Abstiegsrängen in Acht nehmen.

 Einige Gebiete in Ennabeuren und Sontheim, die als Neuordnungsbereiche angedacht sind, sollte die Gemeinde Heroldstatt in das L

Heroldstatt will ins Landessanierungsprogramm

Die Gemeinde Heroldstatt will erneut in das Landessanierungsprogramm aufgenommen werden. Dafür wird die Gemeindeverwaltung termingerecht bis zum 31. Oktober einen Antrag beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau stellen. Es ist dann der dritte Versuch, in das begehrte Förderprogramm zu gelangen. Ein Antrag war erst im vergangenen Jahr abgelehnt worden. „Das Programm bringt sehr viel Vorteile für eine Kommune. Wir erledigen alle unsere Hausaufgaben, um in das Programm der städtebaulichen Erneuerung zu kommen“, betonte ...

Ankara-Besuch

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

US-Vizepräsident Mike Pence hat sich in der Türkei um eine Lösung im Nordsyrien-Konflikt bemüht. In der Hauptstadt Ankara traf er am Donnerstagnachmittag Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Zu Ergebnissen des Gesprächs gab es zunächst keine Informationen - mitreisende Reporter berichteten aber, das ursprünglich für zehn Minuten angesetzte Einzelgespräch habe letztlich fast eineinhalb Stunden gedauert. Am frühen Abend gab es in einem größeren Rahmen weitere Gespräche mit Erdogan.