Suchergebnis

 Feierstunde in der Fahrzeughalle: Gerd Friedsam, Lutz Leide und MdB Michael Gerster waren unter den Ehrengästen.

Eine der schönsten THW-Niederlassungen eingeweiht

Das Technische Hilfswerk in Riedlingen hat eine neue Fahrzeughalle und die wurde am Wochenende eingeweiht und der Öffentlichkeit gezeigt. Am Freitagabend wurde mit 70 geladenen Gästen gefeiert. Am Sonntag gab es eine große Fahrzeugschau, das Gelände und Gebäude konnten besichtigt werden.

Festlich dekoriert in den Farben blau und weiß war die neue Fahrzeughalle des THW, wo in einer Feierstunde zusammen mit geladenen Gästen der Neubau feierlich eingeweiht und geweiht wurde.

 Aus der Vogelperspektive: die neuen THW-Gebäude im Unterried.

„Die Freude bei uns ist riesengroß“

Es ist genau fünf Jahre her: Ende September 2014 war Albrecht Broemme, THW-Präsident in Deutschland in Riedlingen zu Gast, um die Unterkunft des hiesigen THW zu begutachten. Sein Urteil: Riedlingen braucht einen Neubau. Fünf Jahre später ist dies Realität. Am Wochenende werden die neuen THW-Gebäude im Riedlinger Unterried offiziell eingeweiht – mit einem Festakt für geladene Gäste am Freitag und einem „Tag der offenen Tür“ am Sonntag.

„Die Freude bei uns ist riesengroß“, sagt der Ortsbeauftragte des Riedlinger THW, Michael Waldraff.

 Als Einsatzort haben sich die Organisatoren das Alte Pfarrhaus samt Werkstatt ausgesucht.

Freiwillige Feuerwehr übt Rettungsaktion am Alten Pfarrhaus

Die freiwillige Feuerwehr hat eine spektakuläre Rettungsaktion im Alten Pfarrhaus geprobt: Vier Personen mussten gerettet und ein Brand in der Steinmetzwerkstatt und Wohnung gelöscht werden. Michael Reiser und Karl-Heinz Voggel haben die Probe vorbereitet und geheim gehalten, wie diese Übung genau aussehen wird. Es sei wichtig, dass Kommandant, Zugführer und Mannschaft nicht wissen, welche Art Einsatz sie erwartet, damit sie sich nicht vorbereiten können, erklärte Kommandant Frank Seeger.

 Das Langenenslinger Rathaus.

Der neue Langenenslinger Gemeinderat

So haben die Bürger in der Gemeinde Langenenslingen gewählt (dahinter steht die Zahl der Stimmen und die Namen der neuen Gemeinderäte sind gefettet):

Bürgerliste

Langenenslingen

Christoph Anliker 967

Lothar Beller 932

Andreas Dressler 1205

Petra Fichtl 1242

Christof Fisel 1690

Caroline Ludwig 1159

Michael Waldraff 471

Andelfingen

Rosemarie Schneider 1431

Billafingen

Lothar Miller ...

 28 Kandidaten sind für den Gemeinderat nominiert.

Kandidaten stehen fest

Die Langenenslinger Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai stehen fest. Für die Bürgerliste haben sich drei Frauen und 13 Männer aufstellen lassen. Auf der „Neuen Liste“ kandidieren zwei Frauen und zehn Männer. Für Andelfingen konnten lange Zeit keine Kandidaten gefunden werden. Nun stellen sich fünf Bürger zur Wahl.

Bereits vor einer Woche hatte die „Neue Liste“ ihre Nominierungsversammlun. Zwei Frauen und zehn Männer haben sich aufstellen lassen.

Neuzugang für Laiz: Anne Portscheller.

Laiz empfängt den Tabellenführer

Die drei Badminton-Mannschaften des TSV Laiz bestreiten an diesem Samstag ihre ersten Heimspiele der Saison. Die erste Mannschaft trifft in der Verbandsliga um 15 Uhr in der Kreissporthalle in Sigmaringen auf die SG Neuravensburg/Primisweiler II und nach 18 Uhr (spätestens um 19 Uhr, s. Spielplan Verbandshomepage) auf den Tabellenführer, die erste Mannschaft der SG Neuravensburg/Primisweiler. Nachdem Simone Möhrle nach der Saison 2017/2018 das Team verlassen hat, konnten die Laizer mit Anne Portscheller aus Mössingen die Lücke schließen.


Der Riedlinger THW-Ortsbeauftragte Michael Waldraff fiebert der Fertigstellung der neuen THW-Unterkunft am Uferweg entgegen.

Vorfreude auf die neue Unterkunft

„Spätestens im Mai 2019 werden wir umziehen“, kündigt der Riedlinger Ortsbeauftragte des Technischen Hilfswerks (THW), Michael Waldraff, an. Derzeit laufen am Uferweg die Arbeiten am Neubau, der Rohbau wird in etwa zwei Wochen stehen. Die Aussicht auf eine deutlich größere und schönere Unterkunft motiviere auch die ehrenamtlichen Helfer der Bundesanstalt, so Waldraff: „Sie sehen, es passiert was.“

Im September wurde mit den Bauarbeiten begonnen.


Sprecher Armin Lenk (rechts) zeichnet die Geehrten für langjährige Mitgliedschaft aus.

Musik und Poesie erklingen im Naturgarten

Musik und Poesie im Naturgarten, eine Ausstellung im Stadtmuseum, Einweihung eines neuen Laichgewässers: Die Nabu-Ortsgruppe Mengen, Scheer, Hohentengen und Ostrach hat dieses Jahr einiges vor. In der Hauptversammlung am Freitag im Gasthaus Adler in Ennetach gab Sprecher Armin Lenk einen Ausblick auf die anstehenden Aktivitäten.

Zusammen mit der Stadt Mengen und dem Landratsamt hat die Ortsgruppe des Naturschutzbunds ein Laichgewässer in Rulfingen entlang der Rosnaer Straße angelegt.


Das Eichhörnchen Mareike Hänsler lässt die Bräutlingsgesellen noch einmal verschnaufen.

Und ist das Wasser noch so kalt

Das Wasser im Bräutel-Brunnen war glasklar und kalt. Von den rund 300 Zuschauern, die sich bei strahlendem Sonnenschein zwischen Mors-Areal, Apotheke und Waldraff-Haus zum Bräuteln versammelt hatten, wollten die meisten wenigsten einen Bräutling im Wasser sehen.

Die Regie hielt die Besucher lange im Ungewissen. Oben, auf dem Gerüst, moderierten Zunftmeister Christof Strobel und Ali Grimm das Geschehen. Als Zeugen waren geladen Bürgermeister Jochen Spieß und der Landvogt der Narrenvereinigung Hegau-Bodenseekreis (Heuberg) Ewald ...


Symbolischer Spatenstich für die neue THW-Unterkunft in Riedlingen (von links): Dieter Löffler (Landesbeauftragter des THW), Bü

An der THW-Zukunft wird gebaut

„Zukunft kann man bauen“, sagte der Vizepräsident des Technischen Hilfswerks (THW) in Deutschland, Gerd Friedsam, bei seinem Besuch in Riedlingen am Dienstagabend. Das zeigt sich nun konkret in Riedlingen. Denn am Dienstagabend fand der Spatenstich für die neue Unterkunft und die neue Fahrzeughalle für die Riedlinger THW-Mitglieder statt – eine Heimstatt für die Zukunft. Im September 2018 soll der Neubau stehen.

Von weit her waren die Gäste ins Unterried nach Riedlingen gekommen.