Suchergebnis

Neue Führung bei der Feuerwehr Wasseralfingen-Hofen (von links): erster stellvertretender Abteilungskommandant Alois Weis, der s

Stefan Maier wird neuer Kommandant

Die Feuerwehr Wasseralfingen-Hofen hat bei ihrer Jahreshauptversammlung – unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts in der Glück-Auf-Halle in Hofen Stefan Maier zu ihrem neuen Kommandanten gewählt.

Abteilungskommandant Michael Wörz berichtete zuvor von 64 Einsätzen im vergangenen Jahr, darunter verschiedene Brandeinsätze, technische Hilfeleistungen, Brandmeldealarme und zwei größere Gefahrguteinsätze. Die Drehleiter wurde 14-mal alarmiert und musste teilweise zur Überlandhilfe zu anderen Wehren ausrücken.

Fußball Bezirksliga TSV Obenhausen - TV Tiefenbach: Torschütze zum 1:0 und Mannschaftskapitän Jan Freybott (am Ball).

Nur fünf Partien sind angepfiffen worden

Es scheint, als würden in der Fußball-Bezirksliga die sportlichen Belange langsam wieder ein Stück weit in den Hintergrund treten. „Wann wird dem Spielbetrieb wieder ein Riegel vorgeschoben?“, lautet die Frage, die alle umtreibt und von Lonsees Pressesprecher Patrick Haug in Worte gefasst wurde. Das Tabellenbild gestaltet sich nach diesem Spieltag dicht gedrängt: Zwischen dem letzten und dem sechsten Tabellenrang liegen nur sechs Zähler.

TSV Langenau – SC Türkgücü Ulm 1:2 (0:1).

Pfarrer Daniel Mangel stellt beim Einführungsgottesdienst seine musikalischen Fähigkeiten unter Beweis.

Zum Start gibt er ein Trommel-Solo in der Galluskirche

Als die Königin der Instrumente, die Orgel, einsetzt, ist für ihn und für die Kirchengemeinde Feldstetten ein besonderer Moment gekommen. Pfarrer Daniel Mangel hat sich im Einführungsgottesdienst am Sonntag vorgestellt und wird sowohl von den Kirchengliedern als auch der bürgerlichen Gemeinde herzlich willkommen geheißen.

„Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat“, ist zu lesen. Die Glocken läuten, die Gottesdienstbesucher werden nach und nach zu ihren Plätzen gebracht – alles ganz Corona-konform.

Unbändige Freude beim TSV Obenhausen: In einer spektakulären Schlussphase hat das Team die SGM Aufheim/Holzschwang mit 2:1 besie

FC Blaubeuren spielt in Bermaringen nur Remis

Die Fußball-Bezirksliga hatte wieder eine Corona-bedingte kurzfristige Absage zu erleiden. Wegen eines Verdachtsfalls konnte der SV Thalfingen seine Partie beim TSV Blaubeuren nicht antreten. „Wir haben uns an die Vorschriften gehalten und den Fall sofort gemeldet“, kommentierte SVT-Trainer Laurino Di Nobile die Situation. Thalfingen hat jetzt schon drei Nachholspiele im Kalender.

FC Hüttisheim – SGM Ingstetten/Schießen 2:5 (2:3). Hüttisheim kam durch das 1:0 von Luca Bachteler (3.

 Auch der Wangener Hajo Fickus gab szenisch einen Vorgeschmack auf die Theatersaison.

Theater in Wangen: Das wird demnächst auf der Bühne gespielt.

Sind die bisherigen Abende kommender Theatersaisons im Café des Weberzunfthauses eröffnet worden, stand dieses Mal ein Umzug in den Jazz Point im Schwarzen Hasen an – bedingt durch die Corona-Pandemie. Ausgerichtet vom Kulturamt und der Kulturgemeinde Wangen bot sich den Besuchern am Donnerstag ein sehr abwechslungsreicher Abend mit Vertretern der einzelnen Landesbühnen. Dazu Live-Musik des Allgäu Jazz Quintetts. Ein Abend, der auch dieses Mal sein besonderes Flair hatte.

Nach vielen Wochen der erzwungenen Enthaltsamkeit sind die Fußballfreunde wieder heiß auf Amateurspiele. Im Prinzip gilt auch da

Kicker mischen sich trotz Corona-Verdacht unters Volk

In der Fußball-Bezirksliga wurde am Sonntag die Partie des TSV Obenhausen bei Srbija Ulm kurzfristig wegen eines Corona-Verdachtsfalls in den Reihen der Mannschaft aus dem Rothtal abgesagt. Diese konsequente Linie des Verbands wirft allerdings auch Fragen auf. Wie haben sich beispielsweise die Spieler aus den Reihen des Vereins mit dem Verdachtsfall zu verhalten? In Holzschwang mischten sich einige Obenhausener Kicker munter unters Volk, um den kommenden Gegner unter die Lupe zu nehmen.

 Bei der Hauptversammlung der Feuerwehrabteilung Wasseralfingen-Hofen sind langjährige Mitglieder geehrt worden.

Wehr wünscht Bewegung bei der Feuerwache

75 Mal musste die Feuerwehrabteilung Wasseralfingen-Hofen im vergangenen Jahr ausrücken. Unter den 47 Bränden war der Wohnungsbrand in der Hüttlingerstraße der dramatischste, bei dem für zwei Frauen jede Hilfe zu spät kam. Bei der Hauptversammlung sprach Kommandant Michael Wörz auch die künftige Feuerwache an. Nachdem sich der Baubeginn verzögert hat hofft er nun, dass dieses Jahr Bewegung in die Sache kommt und „wir Ergebnisse über die Planungen erfahren dürfen“.

Die Überraschung ist riesig, als die hübsche und junge englische Tante auftaucht.

Thommys tolle Tanten sind zurück

Ihr allererstes Theaterstück hat „d’ Bihlafenger Theaterkischda“ vor zwei Jahrzehnten auf die Bühne gebracht. Zum Jubiläum präsentiert das Ensemble das turbulente Lustspiel „Thommys tolle Tanten“ in der Spielsaison 2019/20 noch einmal.

Zum Auftakt waren für den Samstagnachmittag die Senioren und Kinder zur Generalprobe und dann für den Abend das Premierenpublikum in den ausverkauften Gemeindesaal eingeladen worden. Und die elf Akteure hatten in der Ankündigung des Spektakels nicht zu viel versprochen: Witzig, spritzig, pointenreich ...

Sie wollen für ein turbulentes Lustspiel sorgen (v.l.) Lina Schneider, Annika Hofbauer, Michael Bammert, Florian Hermann, Daniel

Thommys tolle Tanten sind zurück

„Thommys tolle Tanten“ kehren auf die Theaterbühne im Gemeindesaal Bihlafingen zurück. Vor 20 Jahren präsentierte der Amateur-Theaterverein „D’ Bihlafenger Theaterkischda“ den Schwank aus der Feder von Wilfried Reinehr zum ersten Mal. Jetzt, zwei Jahrzehnte später und zum 20. Geburtstag der Laienspielschar gibt es eine Wiederholung.

„Für den Vierakter in zehn Auftritten haben wir uns aus gegebenem Anlass entschieden und hoffen auf einen ähnlich tollen Erfolg wie damals bei der Premiere“, sagt Schriftführerin und Ensemblemitglied ...

Der Aufsteiger zeigt dem Tabellenführer die Fersen

Der SGM Aufheim/Holzschwang gelang am Sonntag in der Fußball-Bezirksliga der Coup des Tages: Der Neuling bezwang Spitzenreiter SSG Ulm mit 2:1. Einen Sieg gab es diesmal auch für das Schlusslicht aus Lonsee. Lonsee gewann bei der TSG Söflingen mit 3:0.

FC Srbija Ulm – TSV Langenau 0:2 (0:0). Lange Zeit wechselte das Geschehen hin und her. In der Schlussviertelstunde sorgten aber Julian Schleich (76.) und Tim Harfmann (86.) mit ihren Toren dafür, dass die Gäste schließlich als Sieger nach Hause fuhren.