Suchergebnis

 Der Gruß der Fahnen von Bürgerwehr und Musikkapelle Amtzell war einer der Höhepunkte bei der Ehrenparade am Freitagabend.

Bei der Ehrenparade gibt es ein Bekenntnis zu Traditionen

In jedem Jahr werden mit der Parade alle Kameraden der Bürgerwehr geehrt, die seit vielen Jahren dabei sind oder einen runden Geburtstag feiern konnten. Auch an die Ehrenmitglieder und Ehrengäste wird in dieser Weise gedacht. Erneut war es am Freitagabend Vorstandssprecher Hans Roman, der die von 200 Besuchern verfolgte Veranstaltung moderierte und kommentierte.

„Präsentiert das Gewehr. Augen links. Ehrenformation zur Ehrenparade angetreten.

 Dreifachtorschütze: Andreas Krenzler.

Nächster Kantersieg für die SG Aulendorf

Die SG Aulendorf hat in der Fußball-Kreisliga A1 den nächsten deutlichen Sieg gegen einen schwachen SV Reute eingefahren. Vogt machte den Fehlstart des SV Haisterkirch perfekt. Wolpertswende erwischt dagegen einen Traumstart und findet sich nach dem zweiten Sieg auf dem dritten Tabellenplatz wieder. Baienfurt sicherte sich spät drei wichtige Punkte gegen die SGM Dietmanns/Hauerz. Baindt und Wolfegg trennten sich unentschieden. Ankenreute siegte im Aufsteiger-Duell gegen Eschach knapp.

 Die SpVgg Lindau und der TSV Tettnang gehen als Meisterschaftsfavoriten in die neue Kreisliga-A-Saison.

Wechselbörse in der Kreisliga A2: Wer kommt? Wer geht?

In der Fußball-Kreisliga A2 Bodensee hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Ein Überblick.

TSV Schlachters

Zugänge: Alexander Birk, Koray Üstün, Michael John, Stefan John

Abgänge: Patrick „Hupe“ Schmid

Trainer: Lukas Sonntag

Saisonziel: keine Angabe

Meisterschaftsfavorit: TSV Tettnang

SV Oberteuringen

Zugänge: Kevin Philipp (pausiert), Bastian Kriegler (SV Ettenkirch), Robin Bachhofer (SV Oberzell)

Abgänge: Lukas Wieland (VfL ...

Einige erfolgreiche Schützen erhielten ihre Schützenschnur.

Bürgerwehrsoldaten erhalten die Schützenschnur

Am Vorabend von Fronleichnam erhalten die erfolgreichen Schützen der Bürgerwehr immer ihre Schützenschnur. Die Schützenschnur in Gold bekam in diesem Jahr Johann Krieger, die Schützenschnur rot/weiß Franz Gallitiello und Rolf Konzialka, die Goldeicheln zur goldenen Schützenschnur erhielten Harald Auchter, Rolf Seefelder, Thomas Walter und Bernd Rechtsteiner, die Silbereichel zur goldenen Schützenschnur Ernst Walter.

Mit der Bronzeeichel zur goldenen Schützenschnur ausgezeichnet wurden Karl Bayer, Joachim Ihle, Berthold Wiedmaier, ...

Gute Nerven im Elfmeterschießen

Die Fußballfrauen des SC 04 Tuttlingen haben den ersten Schritt zum Aufstieg in die Regionenliga, Staffel 4, getan. Die Donaustädterinnen besiegten in der Relegation den VfR Klosterreichenbach 5:4 (1:1) nach Elfmeterschießen.

Relegation zur Regionenliga 4, Spiel 2: SC 04 Tuttlingen – VfR Klosterreichenbach 5:4 (1:1, 0:1) nach Elfmeterschießen. In einem spannenden Duell setzte sich das Team aus der Donaustadt um Trainer Michael Druffner daheim gegen den Gast aus der Nähe von Freudenstadt glücklich durch.

Helmut Münzel, Vorsitzender des Bezirk 7 Lindau im ASM und Gerhard Bingger, Vorsitzender des Musikvereins Hergensweiler, ehren E

Konzert sorgt für Gänsehaut- und Frühlingsgefühle

Die Jugendkapelle Leiblachtal – die gemeinsame Jugendkapelle der Musikvereine Hergensweiler, Niederstaufen, Sigmarszell und Weißensberg – unter der Leitung von Oliver Stohr und Carolin Traut, ist mächtig stolz darauf, dass sie das Frühjahrskonzert der Musikkapelle Hergensweiler eröffnen durfte. Das hörte man den 50 Jungmusikanten auch an, wie sie starke Melodielinien in der Fanfare „Esprit“ setzten. Ein schöner Auftakt. Nach viel Applaus, einem weiteren Stück, einer Zugabe und wiederum Applaus überließen sie die Bühne „den Großen.

 Rudolf Stohr, hier geehrt von Feuerwehrkommandant Konrad Wolf und Bürgermeister Bruno Walter, ist seit 60 Jahren Feuerwehrkamer

Ehrungen für die Feuerwehrleute

32 Beförderungen hat es am Samstag bei der Jahreshauptversammlung der Tettnanger Freiwilligen Feuerwehr im Kau gegeben. Das Überreichen der Urkunden in der Seldner-Halle und der Schulterklappenwechsel wurden so zur Teamarbeit.Die neuen Rangabzeichen wurden vergeben für elf Feuerwehrmänner, acht Oberfeuerwehrmänner, eine Oberfeuerwehrfrau, sechs Hauptfeuerwehrmänner und eine Hauptfeuerwehrfrau, zwei Hauptlöschmeister, einen Oberlöschmeister und zwei Brandmeister.

Die Schüler spielen erstmals zusammen. Weitere gemeinsame Konzerte sollen folgen.

Ein Konzert für die Freundschaft

Die Gemeinschaftsschule Manzenberg und die Gemeinschaftsschule Eigeltingen haben erstmals gemeinsam ein Freundschaftskonzert gegeben. Die Bläserklassen der beiden Schulen spielten am Dienstag in der Aula des Montfortgymnasiums nahezu zwei STunden lang. Dafür gab es letztlich viel Applaus und Jubel, wie die Manzenbergschule miteilt.

Philipp Kempter und Michael Meßmer aus Tettnang hatten zu dem musikalischen Abend eingeladen. herzlich eingeladen hatten.

Leutnant Harald Auchter (links) gratuliert Michael Müller zum Sieg  beim Neujahrsschießen der Ehinger Bürgerwache.

So lief das Neujahrsschießen der Ehinger Bürgerwache

Die Ehinger Bürgerwache ist am vergangenen Sonntag bei eisigen Temperaturen zum diesjährigen Neujahrsschießen zusammengekommen. Insgesamt nahmen an dem Wettschießen auf dem hauseigenen Schießstand 16 Schützen aus den gesamten Korps der Wehr teil.

Die Teilnehmer des Wettkampfes schossen auf 50 Meter Distanz, in der Disziplin „stehend-frei“, auf eine spezielle Schützenscheibe, die das Wattenmeer bei Sonnenaufgang zeigte. Leutnant Harald Auchter und Feldwebel Roland Stohr haben das Schießen organisiert und übernahmen abschließend auch ...

 Bei der Neujahrsbegrüßung vor dem Alten Schloss ehrte Bürgermeister Clemens Moll am Dienstag Blutspender, Sportler, Musiker und

Bürgermeister Moll ehrt verdiente Menschen der Gemeinde

Eine schöne Pflicht erfüllte Bürgermeister Clemens Moll bei der Neujahrsbegrüßung am Dienstag. Blutspender, Sportler, Instrumentalisten und Ehrenamtliche wurden von ihm ausgezeichnet.

Für zehnmaliges Blutspenden wurden Anke Feiner, Martin Feuerstein, Simon Knäpple, Christina Milz und Friedrich Willemsen geehrt. Auf 25 Blutspenden brachten es Sabine Dierheimer, Hubert Schnell und Martin Zieba. 50 Blutspenden gingen auf das Konto von Hildegard Münst.