Suchergebnis

Dietrich Mateschitz

Mateschitz: Kurze Antwort zu Gerüchten um Vettel-Rückkehr

Beim Thema Sebastian Vettel fasste sich Dietrich Mateschitz kurz. In einem Interview der „Salzburger Nachrichten“ wurde der Red-Bull-Mitbesitzer und Rennstalleigner gefragt, ob Vettel 2021 zu Red Bull zurückkehren könnte? „Daran ist nicht gedacht“, antwortete Mateschitz.

Vettels Vertrag bei Ferrari ist nur noch für die kommende Saison gültig. Der mittlerweile 32 Jahre alte gebürtige Heppenheimer hatte Red Bull Ende 2014 verlassen und war zur Scuderia gewechselt.

RTL will weiter Formel 1 übertragen

Verschwinden die Formel-1-Rennen im Pay-TV?

Motorsport-Liebhaber in Deutschland sind verwöhnt. Seit fast drei Jahrzehnten gibt es ohne zusätzliche Kosten ein Rundum-Sorglos-Paket für Formel-1-Fans bei RTL. Doch das muss nicht so bleiben - der Poker um die TV-Rechte läuft derzeit.

Wenn es nach RTL geht, bleibt es auch ab der Saison 2021 so, wie es ist: Alle Rennen laufen frei empfangbar beim Kölner Privatsender. „Wir befinden uns in Gesprächen“, sagte RTL-Sprecher Matthias Bolhöfer der Deutschen Presse-Agentur: „Die Formel 1 ist und bleibt eines der populärsten und meist ...

Verstappen und Hamilton

Hamilton kontert Kronprinzen: „Zeichen von Schwäche“

Lewis Hamilton amüsieren die WM-Ansprüche der Formel-1-Kronprinzen.

„Ich finde es lustig“, meinte der Engländer mit der Gelassenheit eines sechsmaligen Weltmeisters, als er am Freitag bei der ersten Ausfahrt des neuen Mercedes auf das „Gerede“ junger Rivalen angesprochen wurde. „Ich war immer bekannt dafür, auf der Strecke Taten sprechen zu lassen.“ Kampfansagen seien für Hamilton „Zeichen von Schwäche“.

Neben dem viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel (32) gelten dessen Ferrari-Stallrivale Charles Leclerc und ...

Lewis Hamilton

Mercedes stellt W11 vor: Erste Ausfahrt in Silverstone

Mit seinem Gewicht ist Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton schon mal zufrieden. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr ist der englische Mercedes-Pilot deutlich leichter.

Bei 73 Kilogramm liege er nun, teilte Hamilton in den Sozialen Netzwerken mit. Fünf Kilo mehr seien es zum Jahresstart 2019 gewesen. „Das war einer der besten Winter, den ich mit Training verbracht habe“, schrieb er nun.

Um in Top-Form zu kommen, hat Hamilton noch ein wenig Zeit.

Turner bei einer Übung vor Publikum

Vereine wissen nicht, wo hin mit den Sportlern

Eine Umfrage unter den Vorsitzenden einiger der größten Spaichinger Vereine zeigt, dass die meisten mit den finanziellen Vereinsförderrichtlinien der Stadt, wie sie derzeit gelten, zufrieden sind. Es ist eher ein anderes Thema, das manchen Vereinen unter den Nägeln brennt: die Hallennutzung.

„Wir sind mit der Vereinsförderung so weit zufrieden und halten sie für sinnvoll“, sagt Tobias Schumacher, Vorsitzender des Sportvereins Spaichingen (SVS) 08.

Sebastian Vettel

„Bisschen röter“: Vettels neuer Ferrari SF1000

Im historischen Theater Romolo Valli in Reggio Emilia fiel Sebastian Vettel gleich mal ein wichtiges Detail an seinem neuen Ferrari ins Auge.

„Er ist ein bisschen röter als im vergangenen Jahr“, meinte der viermalige Formel-1-Weltmeister lächelnd bei der offiziellen Vorstellung des Rennwagens. Vettels neuer Ferrari trägt die offizielle Bezeichnung SF1000. Der Name deutet auf den 1000. Grand Prix von Ferrari in der Formel 1 in diesem Jahr hin.

Ferrari-Piloten

Vorhang auf: Vettels neuer Ferrari wird enthüllt

Ferrari verliert keine Zeit. Als erstes Team in der Formel 1 stellt die Scuderia heute (18.30 Uhr) den neuen Dienstwagen von Sebastian Vettel offiziell vor.

Der Nachfolger des SF90 soll die Italiener endlich wieder zum Weltmeister machen. Die Vorstellung findet im Theater Romolo Valli in Reggio Emilia statt. Die Stadt in der Provinz Emilia-Romagna war vor 223 Jahren Geburtsort der dreifarbigen italienischen Flagge. Im Gegensatz zu vergangenen Jahren setzt Ferrari 2020 auf Kontinuität.

Sebastian Vettel

Vorhang auf für Vettel: Ferrari lädt ins Theater ein

Die Anreise von Sebastian Vettel fällt kurz aus. Gerade einmal rund 30 Kilometer vom Hauptquartier in Maranello entfernt stellt Ferrari am Dienstag (18.30 Uhr) sein neues Formel-1-Auto vor.

Der Nachfolger des SF90 wird im Theater Romolo Valli in Reggio Emilia präsentiert. Jene Stadt in der Provinz Emilia-Romagna war vor 223 Jahren der Geburtsort der dreifarbigen italienischen Flagge. Theater ist bei Ferrari also schon beim Eröffnungsakt garantiert.

Dünkel in Lederjacke vor einem historischen Auto

Der Oldtimer-Spezialist: Andreas Dünkel aus Schemmerhofen verfolgt ein ganz besonderes Geschäftsmodell

Oldtimer sind ihr Leben. Doch den Besitzern der historischen Karossen wird es nicht immer leicht gemacht. Im Streit um Fahrverbote dürfen ältere Diesel in manchen Städten nicht mehr fahren, um die Belastung mit Luftschadstoffen zu senken. Forderungen von Umweltschützern, den Kreis für ein solches Verbot auf Oldtimer auszuweiten, sieht Andreas Dünkel skeptisch. Ein Oldtimer mit einem H-Kennzeichen müsse einfahren dürfen, die Emissionen eines solchen Fahrzeugs würden in der Masse des täglichen Individualverkehrs nicht auffallen, sagt der ...

 André Schumacher erzählt – mit besonderem Flair.

Dieser Weltenbummler „entführt“ sein Publikum auf die Kanaren

Im Alten Rathaus in Laichingen fand ein von der Volkshochschule Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen organisierter Multimedia-Vortrag zum Thema „Kanaren - in sieben Inseln um die Welt“ von André Schumacher statt.

Nach der Begrüßung der zahlreichen Zuschauer durch die Leiterin der Volkshochschule Ilse Fischer-Giovante begann die Reise über die kanarischen Inseln zu Orten, die sicherlich noch keiner der zehn Millionen Touristen, die jedes Jahr dort ihren Urlaub verbringen, gesehen hat und die die Besucher an diesem Abend bestimmt auch ...