Suchergebnis

Gabriel Clemens

Schneller Darts-Neustart verwundert Verband

Quasi zeitgleich mit der Fußball-Bundesliga hat auch die deutsche Darts-Szene wieder die Arbeit aufgenommen.

Und wie bei den Profifußballern sieht die neue Normalität in der Corona-Krise auch an der Darts-Scheibe etwas anders aus: Masken im Trainingsraum, verzögerte Abläufe und eine Ampel, um die nötigen Sicherheitsabstände von 1,5 Metern für Spieler und Schiedsrichter zu gewährleisten. Das erste von vier Wochenenden in München haben die Sportler um Gabriel Clemens nun hinter sich, nur der Beste wird sich am Ende ein Ticket für die ...

Das Eisstadion in Schwenningen ist eine Großbaustelle. Spätestens Ende August soll die neue Tribüne stehen.

Helios-Arena bekommt ein neues Gesicht

Die Heimat der Schwenninger Wild Wings wird umgebaut. Die alte Tribüne wird durch eine neue ersetzt, Stehränge werden zu Sitzplätzen. Der Plan sieht vor, die Baumaßnahmen bis spätestens Ende August beendet zu haben.

Von Corona-Krisenstimmung ist in der Helios-Arena nichts zu spüren. Während Architekt Uwe Schlenker, Wild-Wings-Geschäftsführer Christoph Sandner und KEB-Chef Klaus Hässler über die Baustelle führen, wird mit Lärm und Funkensprühen der alten Tribüne der Garaus gemacht.

 Erläutern die Planungen und Ziele rund um den Umbau: (von links) Architekt Uwe Schlenker, Wild Wings-Geschäftsführer Christoph

Halle soll viele neue Chancen bieten

Derzeit in aller Munde ist der geplante Umbau der Helios-Arena. Wurden am Mittwochabend die Fans mit den neuesten Infos versorgt (wir berichteten), stand am Donnerstag eine Pressekonferenz mit Sponsoren bei den Wild Wings auf dem Programm.

Er habe die Stimmung unter den Fans als positiv und konstruktiv wahrgenommen, resümiert Architekt Uwe Schlenker den Fan-Infoabend. Der Aufstand, der aus Misstönen und harscher Kritik im Vorfeld zu erwarten war, blieb nämlich aus.

 Die Schwenninger Wild Wings wollen in der nächsten Saison in der Deutschen Eishockey-Liga ihren Gegenspielern nicht so oft hint

Sandner: „Es muss frischer Wind reinkommen“

Am Montag ist der künftige Sportmanager der in der Deutschen Eishockey-Liga spielenden Wild Wings, Christof Kreutzer, wieder in Schwenningen gewesen. Es wurden die Zukunftsplanungen vorangetrieben. Heißt das Torwartduo Strahlmeier und Bick?

Wie vor zwei Wochen (wir berichteten) war Kreutzer, der aktuell noch Trainer beim Zweitligisten Bad Nauheim ist, auch am Montag am Neckarursprung. Hier führte er Gespräche mit Wild-Wings-Geschäftsführer Christoph Sandner und Trainer Niklas Sundblad.

Max Hopp

Warum Darts und Olympia schwer zueinanderfinden

Millionen Zuschauer an den TV-Geräten, ein Preisgeld von 2,5 Millionen Pfund bei der WM: Die Trend-Sportart Darts und der klassische Weltmeisterschafts-Termin rund um Weihnachten haben sich bei den Fans etabliert.

Das Niveau steigt genauso wie die Begeisterung und die Anzahl der Spieler hierzulande. Was spricht dafür, dass Darts eines Tages zu einer olympischen Sportart wird - und was spricht dagegen?

PRO:

BEGEISTERUNG DER ATHLETEN: Die Sportler sind heiß auf die mögliche Olympia-Chance.

Begeistert

Darts-Boom in Deutschland: „Spitzensport und Ballermann“

Deutsche Fangesänge sind bei der Darts-WM aus dem Londoner Alexandra Palace quasi täglich zu hören. Rund jede vierte Karte ging nach Deutschland, über 20.000 Anhänger machen sich die große Show auf den Weg in die britische Hauptstadt.

Die Welt-Elite ist auch bei zahlreichen Turnieren hierzulande zu sehen. Mehr als 200.000 Zuschauer verfolgten das Pfeile-Spektakel bundesweit in diesem Jahr in den Hallen. Doch warum ist Darts so beliebt, ohne echten deutschen Star?

Gordon Shumway

Teilnehmer statt Walk-on-Girls: Frauen bei der Darts-WM

Knappe Kleider, hohe Schuhe und tiefe Ausschnitte. Das waren für viele Fans die prägenden Bilder von Frauen im Londoner Alexandra Palace während der Darts-WM 2018.

Eine couragierte Mikuru Suzuki aus Japan, die auf der ganz großen Bühne den ersten Erfolg einer Frau nur haarscharf verpasst und vom Publikum für ihren tapferen Kampf gefeiert wird. Dieses Bild dürfte bei der WM 2020 in den Köpfen bleiben. Denn die Walk-on-Girls sind abgeschafft, stattdessen gehören inzwischen zwei Frauen zum Teilnehmerfeld.

 Viel Kampf und Krampf, wenig spielerischer Glanz: Die Wild Wings (blau) boten beim 0:4 gegen die Grizzlys Wolfsburg eine enttäu

Trainer kritisiert Führungsspieler

Wie geht es bei den krisengeschüttelten Wild Wings weiter? Nach dem 0:4-Offenbarungseid gegen Wolfsburg herrschte am Montag frostiges Schweigen. Bleibt Trainer Thompson tatsächlich im Amt?

Vor zwei Wochen, nach fünf Niederlagen in Folge, gab es Treueschwüre von Geschäftsführer Christoph Sandner für Sportmanager Jürgen Rumrich, der wiederum gab eine Jobgarantie für Trainer Paul Thompson. Nach dem desaströsen 0:4 gegen Wolfsburg am Sonntag wählte Geschäftsführer Sandner, der vor zwei Wochen nichts Negatives bei den Wild Wings ...

 Der geschäftsführende Gesellschafter Michael Werner (rechts) heißt den neuen Geschäftsführer Christoph Sandner bei den Wild Win

Christoph Sandner wird Geschäftsführer bei Wild Wings

Christoph Sandner wird zum 1. August neuer Geschäftsführer der Schwenninger Wild Wings. Jürgen Rumrich bleibt Sportmanager bei dem in der Deutschen Eishockey-Liga spielenden Club vom Neckar.

Nachdem sich ein Arbeitskreis mit Michael Werner an der Spitze ausgiebig mit diesem Thema und der Suche nach einem geeigneten Kandidaten beschäftigt hatte, fiel die Wahl relativ schnell auf Christoph Sandner. Der gebürtige Landsberger war fünf Jahre in eben dieser Funktion für die Nürnberg Ice Tigers tätig.

Darts

Viele Darts-Spieler arbeiten mit Mentaltrainern

Um sich in wichtigen Spielsituationen besser konzentrieren zu können, betreiben zahlreiche Darts-Profis inzwischen Mentaltraining.

„Im Darts macht der Kopf unheimlich viel aus. Viele Spieler arbeiten bereits mit Mentaltrainern zusammen, um auch noch das letzte Quäntchen rauszuholen“, sagte Michael Sandner, Präsident des Deutschen Dart-Verbandes (DDV), der Deutschen Presse-Agentur.

Auch deutsche Darts-Profis wie Martin Schindler greifen auf diese Methodik zurück.