Suchergebnis

Markus Gisdol

Gisdol und Labbadia im direkten Krisen-Duell

Markus Gisdol will einfach nur in Ruhe arbeiten. Bruno Labbadia wünscht sich hingegen auch mal wieder etwas Krach. Vor dem direkten Duell am Samstag gehen die Trainer des 1. FC Köln und von Hertha BSC sehr unterschiedlich mit der Schieflage ihrer Krisen-Clubs um.

Gisdol will sich mit der Frage nach seiner Zukunft jedenfalls nicht beschäftigen. „Warum soll ich mich damit auseinandersetzen müssen? Das würde mir nur Energie rauben für wichtige Dinge“, sagte er nach den glücklosen Auftritten des Tabellen-16.

Preetz und Labbadia

Hertha-Manager Preetz: „Total überzeugt“ von Labbadia

Manager Michael Preetz vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zweifelt nicht an den Qualitäten von Trainer Bruno Labbadia.

„Wir sehen, wie Bruno alle Themen angeht und sind total von ihm überzeugt. Das ist in den vergangenen Wochen, in denen es nicht die gewünschten Ergebnisse gab, noch mal sehr deutlich geworden“, sagte der 53-Jährige der „Sport Bild“. Der im Sommer eingeleitete Umbruch benötige Zeit, um die stark verjüngte Mannschaft zu formen und zu verbessern.

Köln-Coach

Trainer-Trio Labbadia, Gisdol und Hoeneß unter Druck

Auch in schwierigen Corona-Zeiten: Das Fußballgeschäft bleibt ein schnelllebiges und kennt kaum Gnade mit den Bundesliga-Trainern.

Lucien Favre (Borussia Dortmund), David Wagner und Manuel Baum (beide Schalke 04), Achim Beierlorzer und Jan-Moritz Lichte (beide FSV Mainz 05) mussten schon gehen. Kaum hat Bo Svensson in Mainz sein Amt als neuer Chefcoach angetreten, wackeln drei seiner Kollegen wegen chronischer Erfolglosigkeit: Bruno Labbadia bei Hertha BSC, Markus Gisdol beim 1.

Abgang

Hertha-Coach Labbadia sucht und flucht: „Im Dreck gelandet“

Aus purem Ärger rutschten Bruno Labbadia am Tag nach dem unerklärlichen Rückfall in Bielefeld gleich mehrere Schimpfwörter heraus.

„Es ist einfach Shit, dass wir so ein Spiel nicht für uns entscheiden. Wir sind im Dreck gelandet. Jetzt müssen wir wieder aufstehen“, forderte der Trainer von Hertha BSC nach dem 0:1 in Ostwestfalen und einer frustrierenden Rückfahrt eine schnelle Reaktion des Berliner Fußball-Bundesligisten.

Die Spurensuche für das erneute Scheitern des Big City Clubs in der Provinz beschäftigte Labbadia wie ...

Bruno Labbadia

Hertha-Coach Labbadia will Konstanz nach Schalke-Sieg

Für Trainer Bruno Labbadia ist der Sieg gegen Bundesliga-Schlusslicht Schalke 04 nur der erste Schritt auf dem angestrebten Weg nach oben von Hertha BSC.

„Ich hoffe, dass wir so weitermachen, dass wir die Konsequenz übernehmen, es ist nicht so, dass wir sagen, wir haben schon alles gemacht“, sagte Labbadia in einem digitalen Mediengespräch.

Das 3:0 am Vorabend habe der ganzen Mannschaft gut getan. „Es ist klar, dass man nach Siegen einen besseren Sonntagmorgen hat“, sagte Labbadia.

Hertha BSC - FC Schalke 04

Kein Wunder unter Gross: Schalke 04 verliert auch bei Hertha

Neuer Trainer, neues Jahr, gleiche Misere: Der FC Schalke 04 verliert auch beim Debüt von Christian Gross und ist nur noch ein siegloses Spiel vom Negativrekord von Tasmania Berlin entfernt.

Trotz einiger zunächst guter Ansätze unterlag der seit nun 30 Liga-Partien sieglose Revier-Club bei Hertha BSC am Ende mit zu wenig Gegenwehr 0:3 (0:1). Mattéo Guendouzi (36. Minute), Jhon Cordoba (52.) und der kurz zuvor eingewechselte Krzysztof Piatek (80.

Hertha-Manager

Spekulation um mögliche Hertha-Transfers

Trotz der Aussage von Manager Michael Preetz, sich auf dem Wintertransfermarkt zurückzuhalten, werden kurz vor Beginn der Wechselfrist gleich mehrere Profis mit Hertha BSC in Verbindung gebracht.

Italienischen Medienberichten zufolge soll der Berliner Fußball-Bundesligist einer von mehreren internationalen Interessenten für Stürmer Federico Bernardeschi von Juventus Turin sein. Gehandelt werden ohne jede Bestätigung der Vereine oder Spieler auch Mittelstürmer Emmanuel Dennis vom FC Brügge und der frühere Frankfurter Top-Angreifer ...

Transfer

Die Transferpläne der 18 Fußball-Bundesligisten

Am 2. Januar öffnet das Transferfenster. Bis zum 1. Februar dürfen die Fußball-Bundesligisten Spieler verpflichten und an andere Vereine abgeben.

Anders als in vergangenen Wintern sind aber kaum die ganz großen Transfers zu erwarten - die Corona-Krise schränkt den finanziellen Spielraum der Clubs massiv ein. Die Übersicht der Planspiele in der Bundesliga.

FC BAYERN MÜNCHEN

Situation: In Anbetracht der Corona-Krise und nach der Aufstockung des Kaders Anfang Oktober sind keine Kaderveränderungen geplant.

Julian Nagelsmann

Bundesliga demonstriert Stärke in der Champions League

Inmitten der existenzbedrohenden Coronavirus-Pandemie hat das deutsche Quartett mit dem geschlossenen Einzug ins Achtelfinale der Champions League für eine Sternstunde der Fußball-Bundesliga gesorgt.

Damit sicherten sich Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach in Zeiten der Krise nicht nur enorm wichtige Prämien. Die Clubs bescherten dem deutschen Fußball durch diesen Coup, der zuletzt 2014 gelungen war, zudem einen internationalen Image-Gewinn.

Offensivmann

Unioner genießen Berlin-Derby - Hertha mit Anti-Kruse-Plan

Es wird diesmal ein ganz spezielles Derby: Hertha BSC ist von seinen Ansprüchen mal wieder weit entfernt, und jetzt sorgen Max Kruse und seine Unioner auch noch für den besonderen Kick beim Berliner Stadtduell.

„Wir haben 16 Punkte nach neun Spielen, wir sind voll im Soll“, verkündete der neue Torgarant des 1. FC Union. Am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) soll Kruse im leeren Olympiastadion wieder eine Hauptrolle spielen.

„Hoffentlich wird er wieder wichtig fürs Derby.