Suchergebnis

Album Power Up von AC/DC

AC/DC rocken das Corona-Jahr 2020

Erstmals seit neun Jahren stammt das Album des Jahres in Deutschland wieder von ausländischen Musikern: Die australischen Kultrocker von AC/DC führen mit ihrem Album „Power Up“ die Offiziellen Deutschen Jahrescharts 2020 an.

Voriges Jahr stammte das beliebteste Album von Rammstein, davor hatten sich Helene Fischer (2018, 2017, 2015, 2014, 2013), Udo Lindenberg (2016) und Die Toten Hosen (2012) durchgesetzt. 2011 landete mit Adele („21“) eine Britin auf Platz eins der LP-Jahrescharts.

Das Verkaufsteam trägt zur Beliebtheit des Lädeles bei, davon ist Vorstand Christoph Strohm überzeugt.

Möhringer Dorfladen feiert Geburtstag

Seit fünf Jahren bietet das „Mehringer Lädele“ in den Räumen des ehemaligen Backhauses Wagner mitten in Möhringen ein umfassendes Angebot an Waren des alltäglichen Bedarfs. Da das fünfjährige Jubiläum nicht ausgiebig und im gewohnten Umfang mit den Kunden und Unterstützern gefeiert werden kann, hat sich das Event-Team eine besondere Idee einfallen lassen: „Jubiläumsbredle“, eine Tüte voll Weihnachtsgebäck, gebacken von freiwilligen Helferinnen aus regionalen Zutaten, die es alle auch im Lädele zu kaufen gibt.

Die Schussenrieder Brauerei gehört zum Verbund der „Freien Brauer“ und fordert, dass mittelständische Brauereien in der Corona-P

In Corona-Zeiten: Die „Freien Brauer“ fordern Unterstützung

„Die Freien Brauer“ fordert in einem offenen Brief an die Politik staatliche Finanzhilfen. In dem Verbund sind 46 unabhängige Familienbrauereien organisiert, darunter die Schussenrieder Brauerei Ott.

Die mittelständischen Brauereien begrüßen die angekündigten Novemberhilfen für die Gastronomie. Zugleich monieren sie, dass dies für die mittelbar betroffenen Brauerei-Partner der Gastwirte und Barchefs nicht gelte. Diese Familienbrauereien seien überdurchschnittlich partnerschaftlich in der Gastronomie engagiert und bildeten zusammen ...

Freiwillige heben das Versickerungsbecken für die neue Öchsle-Wagenhalle in Warthausen aus.

Öchsle-Aktionäre packen bei Versickerungsbecken an

Die „Aktionärstage“, an denen jedes Jahr im November circa 60 Helfer die Strecke der Öchsle-Museumsbahn in Schuss halten, sind coronabedingt abgesagt worden. In der gewohnten Form jedenfalls, denn ersatzweise erledigte ein Kernteam von zehn Freiwilligen, darunter die Öchsle-Aufsichtsräte Thomas Handtmann und Michael Ott sowie die Vorstände Peter Hirsch und Michael Schieble, eine Sonderaufgabe in Warthausen.

Mit Hilfe von zwei Baggern wurde ein Versickerungsbecken mit einer Grundfläche von 140 Quadratmetern ausgehoben und darin ...

 Die Ellwanger Buchenbergschule hat seit September einen neuen Rektor. Der wird nun ganz offiziell ins Amt eingesetzt.

Mitten im Teil-Lockdown: Feierstunde für neuen Schulleiter

Seit Schuljahresbeginn leitet Joseph Ott die Ellwanger Buchenbergschule. An diesem Dienstag soll er offiziell in sein Amt eingeführt werden. Einen Festakt wird es coronabedingt nicht geben, aber eine Feier mit geladenen Gästen im Lehrerzimmer der Gemeinschaftsschule. Viele Menschen fragen sich: Muss das jetzt sein?

Eingeladen hat Konrektor Björn Bolch. Die Hygienebedingungen seien eingehalten, betont er. Die Feier sei mit Kultusministerium, Schulamt und Rathaus abgestimmt.

Die gastronomischen Betriebe trifft der zweite Lockdown sehr hart.

Wieder Stille im Lokal

Viele hatten es schon befürchtet und doch ist das Entsetzen groß. Der zweite Lockdown trifft neben Freizeit- und Kultureinrichtungen erneut die Gastronomie heftig. Die Entscheidung kann auch in anderen Branchen nicht nachvollzogen werden.

Ein paar wenige Sätze aus der kommenden Verordnung sind es, die gerade die gastronomischen Betriebe wie einen Schlag treffen und möglicherweise einigen von ihnen das Genick brechen: „Gastronomiebetriebe sollen vom 2.

Nördlich des Sportheims des SC Heroldstatt soll ein neuer Spielplatz angelegt werden. Der Gemeinderat billige das Vorhaben des S

Neuer Spielplatz beim Sportzentrum des SC Heroldstatt

Beim Sportzentrum Heroldstatt entsteht ein neuer Spielplatz. Dieser soll nördlich des Sportheims entstehen, eingerahmt von einigen Bäumen. Begrenzt wird der Platz im Norden von dem Fußweg beziehungsweise der Zufahrt hin zum Sportzentrum, im Osten vom Zugang zu dem Sportheim. Bei vielen Eigenleistungen soll der Spielbereich bei einer Größe von 356 Quadratmetern geschaffen werden, der aus Sicherheitsgründen eingezäunt werden soll.

Mit dem Bau des Spielplatzes geht ein lang gehegter Wunsch des Sportclubs in Erfüllung, für dessen ...

Es geht doch! Julian Eisele feiert mit geballter Faust den Führungstreffer für den SV Tiefenbach, sein Trainer Christoph Schregl

Die Erlösung für Tiefenbach kommt in den letzten Minuten

Im siebten Anlauf ist beim SV Tiefenbach vor einer stattlichen Zuschauerkulisse der Knoten geplatzt. Mit einem 4:2 gelang den Schützlingen von Trainer Christoph Schregle gegen den Bezirksliga-Aufsteiger SGM Ingstetten/Schießen der erste Sieg in dieser Saison. Dabei musste Schregle schon nach fünf Minuten den verletzten Thomas Ortlieb ersetzen.

Dennoch konnten die Gastgeber in der 18. Minute über den Führungstreffer jubeln, denn Julian Eisele nutzte die Abstimmungsprobleme im SGM-Strafraum .

Fahnen am Marktplatz weisen auf die Literaturtage hin.

Welche Höhepunkte die Literaturtage in den kommenden Tagen zu bieten haben

Viele Kulturliebhaber haben auf dieses Event lange hingefiebert. Seit Samstag sind sie nun eröffnet, die Baden-Württembergischen Literaturtage in Leutkirch, Isny und Wangen. Bis zum 14. November bietet das Festival weit über 100 Veranstaltungen. Die beteiligten Städte und der Landkreis planen mit zahlreichen literarischen Events wie Lesungen von bekannten Autoren, aber auch Theateraufführungen, Ausstellungen, Workshops und weiteren Angeboten zum Thema Literatur.

Auf rund 1,9 Millionen Euro belaufen sich die Gesamtkosten bei der Sanierung und dem Umbau der Grundschule. Ziel der Baumaßnahme

Blautöne gesellen sich zu Weiß an Heroldstatts Grundschule

Die Grundschule in Heroldstatt soll heller, freundlicher und bunter werden. Dies legte der Heroldstatter Gemeinderat fest, als er sich am Montagabend im Mehrzweckraum der Grundschule mit dem Gestaltungs- und Materialkonzept der Schule befasste. Außen wie innen soll das Gebäude aufgefrischt und verschönert werden. Und dabei ist Architekt Matthias Ott aus Laichingen wie Bürgermeister Michael Weber ein „stimmiges und schlüssiges Farbkonzept“ wichtig.