Suchergebnis

SPD berät über Parteivorsitz

Bei der krisengeschüttelten SPD mehren sich die Stimmen für eine künftiges Duo an der Parteispitze. Mehrere Mitglieder des Parteivorstands sprachen sich für eine Doppelspitze aus. Er glaube, dass es an der Zeit sei, einen Mann und eine Frau nebeneinander aufzustellen, die als Team agieren, erklärte Fraktionsvize Karl Lauterbach. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller sagte: „Man sollte es auf jeden Fall ermöglichen.“ Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles will der SPD-Vorstand am Nachmittag das Verfahren zur Wahl des künftigen ...

Hegauer FV verschafft sich mit 2:0-Sieg gute Position

Der Hegauer FV steht dicht vor der Rückkehr in die Fußball-Landesliga Südbaden. Der Vizemeister der Bezirksliga Bodensee gewann das Aufstiegs-Hinspiel beim Vizemeister der Bezirksliga Schwarzwald, FV Marbach, 2:0. Das Rückspiel wird am Samstag, 29. Juni, um 16.15 Uhr in Welschingen ausgetragen.

Die Hegauer waren schon in den Startminuten präsenter. In der dritten Minute traf Antonio Greco nur die Latte. Immer wieder setzte der Gast zu schnellen Angriffen an.

Deutsche Wohnen

Deutsche Wohnen verpflichtet sich selbst zu Mietendeckel

In der Diskussion um vielerorts rasant steigende Mieten hat sich das börsennotierte Unternehmen Deutsche Wohnen für einen eigenen Weg entschieden.

Ab 1. Juli würden künftige Mieterhöhungen so begrenzt, dass ein Haushalt maximal 30 Prozent seines Nettoeinkommens für die Nettokaltmiete aufwenden müsse, kündigte das Unternehmen - einer der größten deutschen Immobilienkonzerne - am Samstag auf seiner Internetseite an. Ferner solle jede vierte neu zu vermietende Wohnung an Mieter mit Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein vergeben ...

 Die erfolgreichen Schützen: hinten von links: Ricky Held, Reiner Soffa, Lutz Herzer, Erik Balke, Elmar Villringer, vorne von li

Spaichinger Schützen zeigen, was sie können

Die Schützengesellschaft Spaichingen hat am Samstag zum alljährlichen Ordonnanz-, Fallscheiben- und Blattlschießen eingeladen.

Die Schützen schossen beim Ordonnanzschießen und Blattlschießen mit alten Karabinern und Schweden-Mausern (Baujahr um 1890 bis 1945) auf eine Distanz von 100 Meter, wie es in der Pressemitteilung heißt.

„Blattlschießen“ Beim Blattlschießen testeten die Schützen, bevor es mit dem eigentlichen Wettkampf losging, noch einmal, wie ihre Gewehre treffen.

Der VVL-Vorsitzende Rolf Müller (links) und Michael Springer gratulieren der Kuchenkönigin Miriam Guter.

Das ist Laupheims erste Kuchenkönigin

Miriam Guter heißt die erste Laupheimer Kuchenkönigin. Am Fronleichnamstag wurde sie beim Höhenanlagenfest des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVL) gekürt.

Angetreten zur Verkostung: Schwester Hildegard Ossege, Kommunitätsleiterin im Dreifaltigkeitskloster, SPD-Stadträtin Brigitte Schmidt, Ursula Götz und SZ-Redakteur Axel Pries probieren zehn Kuchen, die zum Wettbewerb des VVL angemeldet worden sind. Die vier Juroren bewerten Aussehen und Ausführung, Geschmack, Konsistenz und den beim Backen betriebenen Aufwand.

Einige erfolgreiche Schützen erhielten ihre Schützenschnur.

Bürgerwehrsoldaten erhalten die Schützenschnur

Am Vorabend von Fronleichnam erhalten die erfolgreichen Schützen der Bürgerwehr immer ihre Schützenschnur. Die Schützenschnur in Gold bekam in diesem Jahr Johann Krieger, die Schützenschnur rot/weiß Franz Gallitiello und Rolf Konzialka, die Goldeicheln zur goldenen Schützenschnur erhielten Harald Auchter, Rolf Seefelder, Thomas Walter und Bernd Rechtsteiner, die Silbereichel zur goldenen Schützenschnur Ernst Walter.

Mit der Bronzeeichel zur goldenen Schützenschnur ausgezeichnet wurden Karl Bayer, Joachim Ihle, Berthold Wiedmaier, ...

 Das feierliche Hochamt am Fronleichnamstag wurde in Aalen vom Marktplatz in die Salvatorkirche verlegt. Grund: die schlechte We

Unwetter verweist Fronleichnam in die Kirchen

Am frühen Morgen des Fronleichnamstags haben Blitz und Donner ein Unwetter in Aalen angekündigt. Pfarrer Wolfgang Sedlmeier sagte deshalb wie viele andere katholische Mitbrüder den großen Gottesdienst im Freien ab. Das feierliche Hochamt wurde in Aalen vom Marktplatz in die Salvatorkirche verlegt.

Die vereinigten Kirchenchöre von Sankt Maria und Salvator unter Leitung von Chordirektor Ralph Häcker sangen festliche Musik, von Mozart das „Ave verum corpus“, von Mendelssohn das achtstimmige „Jauchzet dem Herrn“, das „Lauda Sion“ von ...

Mats Hummels

Hummels-Rückkehr perfekt: Dortmunds Angriff auf Bayern

Mit der Rückholaktion von Mats Hummels aus München hat Borussia Dortmund ein erneutes Ausrufezeichen auf dem Transfermarkt gesetzt und bläst endgültig zur Jagd auf den FC Bayern: Der Vize-Meister verpflichtet für mehr als 30 Millionen Euro den Weltmeister von 2014 von den Münchnern und hat damit in diesem Sommer schon rund 125 Millionen Euro ausgegeben.

Beide Vereine bestätigten am Mittwoch „eine grundsätzliche Einigung“, Hummels müsse aber noch den Medizincheck in Dortmund absolvieren.

Frühmorgens liegt der See noch still da. An den heißen Tagen und in den Ferien wird es dann ab mittags aber richtig voll.

Freibad Zellersee: Wie die Badegäste die Umwandlung finden

Mitte Mai ist die Badesaison am Zellerseebad in Bad Schussenried offiziell eröffnet worden – doch erst jetzt macht das Wetter richtig mit. Es ist die erste Badesaison, in der der Zellersee kein Freibad mehr ist, sondern nur noch eine Badestelle. Die Stadtverwaltung hat mittlerweile alles entfernt, was einst für den Freibadbetrieb angeschafft wurde: der Steg, das Sprungbrett und die schwimmende Insel. Der Grund: Damit der See als Badestelle gilt, darf er keinerlei Attraktionen und keine sonstigen Möglichkeit bieten, um ins Wasser zu springen, ...

Zurück

Hummels-Rückkehr perfekt: Dortmunds Angriff auf Bayern

Mit der Rückholaktion von Mats Hummels aus München hat Borussia Dortmund ein erneutes Ausrufezeichen auf dem Transfermarkt gesetzt und bläst endgültig zur Jagd auf den FC Bayern.

Der Vize-Meister verpflichtet für mehr als 30 Millionen Euro den Weltmeister von 2014 von den Münchnern und hat damit in diesem Sommer schon rund 125 Millionen Euro ausgegeben.

Beide Vereine bestätigten „eine grundsätzliche Einigung“, Hummels müsse aber noch den Medizincheck in Dortmund absolvieren.