Suchergebnis

 Mit 776 Sportlern verzeichnete der Veranstalter TV Bad Schussenried einen neuen Teilnehmerrekord beim oberschwäbischen Vollmond

Fajerski gewinnt Elf-Kilometer-Lauf – Neuer Teilnehmerrekord

Markus Fajerski vom SV Birkenhard hat bei der 15. Auflage des oberschwäbischen Vollmondlaufs in Bad Schussenried den Wettbewerb über die Elf-Kilometer-Strecke in 44:50 Minuten gewonnen. Lisa Madlener aus Bad Wurzach) folgte mit 47:42 Minuten.

776 Sportler erreichten nach Angaben des Veranstalters TV Bad Schussenried – dieser wurde unterstützt vom LT Otterswang und dem LT Aulendorf – das Ziel. Das bedeutete auch einen neuen Teilnehmerrekord.

 323 Prüfungsteilnehmer der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg haben bei den Abschlussprüfungen in der dualen Berufsaus

Otto Rieger-Preis geht an Jan Bihlmaier

323 Prüfungsteilnehmer der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg haben bei den Abschlussprüfungen in der dualen Berufsausbildung herausragende Prüfungsleistungen erzielt. Am Donnerstagabend erhielten sie im Congress Centrum Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd ihre Auszeichnungen überreicht.

Zudem gratulierte die IHK Ostwürttemberg den vier landesbesten Auszubildenden in ihren jeweiligen Berufen: Tina Egetenmeier von der Carl Zeiss AG, Sarah Janzen von der Siebdruck Esslinger GmbH, Julian Reile von der Krieger Modellbau GmbH und ...

Sigrid Nikutta

Im Bahnvorstand wird aufgeräumt

Jetzt ist es amtlich. Die bisherige Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Sigrid Nikutta, wechselt in den Vorstand der Deutschen Bahn und leitet dort ab dem 1. Januar 2020 den Güterverkehr. Das hat der Aufsichtsrat des Konzerns am Donnerstag beschlossen. Bisher verantwortete Alexander Doll dieses Ressort und auch die Finanzen der Bahn. Der frühere Investmentbanker habe den Rückhalt des Verkehrsministers ebenso verloren wie den von Bahnchef und Aufsichtsrat, heißt es aus Konzernkreisen.

 Lars Raible (Linke), Roswitha Schäfer, Michael Dörfel und Markus Klauser (v.l.n.r.) moderieren die Sitzung des Vereins „Lebensw

Neuer Verein „Lebenswertes Schussental“ verschreibt sich Nachhaltigkeit, Mobilität und Bildung

Das Thema Radfahren bleibt aktuell. Im nächsten Jahr soll ein Bürgerbegehren durchgesetzt werden. Bei diesem sogenannten Radentscheid geht es um die Umsetzung der Radkonzepte für Weingarten und Ravensburg.

Diese Konzepte gibt es schon, nur haperte es bisher an der Umsetzung. Michael Dörfel und Markus Klauser sind Initiatoren der Fahrraddemonstration Critical Mass Schussental. Die Präsenz, die sie durch die Demonstration schon in der Öffentlichkeit haben kommt ihnen zugute.

 In Der Kirche St. Georg gab der Ratzenrieder Chor sein Jubiläumskonzert.

Chor begeistert bei seiner großen Feier mit gefühlvollen Melodien

Der Ratzenrieder Kirchenchor hat sein 250-jähriges Bestehen feiern können, was laut Pressemitteilung für einen Dorfchor eine Seltenheit ist. Der Chor sei inzwischen auf 50 Mitglieder angewachsen. Leiter Berthold Büchele habe in jahrelanger Forschungsarbeit dessen Geschichte nachgezeichnet und in einer Festschrift festgehalten.

Mehrere Gesichtspunkte führten nach Angaben des Chors zur Zusammenstellung des Programms in der Kirche St Georg: Es sollte die Stilepochen vom 18.

 Der Chor feiert sein 250-jähriges Bestehen mit einem Konzert am Samstag, 19. Oktober, um 19.30 Uhr in der Ratzenrieder Kirche.

Ratzenrieder Kirchenchor kann auf 250-jährige Geschichte zurückblicken

Ein seltenes Jubiläum feiert dieses Jahr der Ratzenrieder Kirchenchor: Er besteht seit 250 Jahren. Nur wenige Dorfchöre in unserer Region können laut Pressemitteilung auf eine solch lange Geschichte zurückblicken.

Berthold Büchele hat in langjähriger Arbeit die Geschichte des Chores erforscht, von den bescheidenen Anfängen über Krisenjahre des 19. und 20. Jahrhunderts bis hin zur Gegenwart. Eine ausführliche Festschrift ist das Ergebnis dieser Forschungen.

Kommt passend zum Thema „Dem Antrieb der Zukunft“ mit einem 3er-BMW mit ZF-Hybridtechnik: ZF-Chef Wolf Henning Scheider (links)

Hinter den Kulissen des Bodensee-Business-Forums: Das GZH wird zur Sicherheitszone

Prominente Redner, strenge Sicherheitsstandards, eine auf Hochtouren arbeitende Küche und hohe technische Anforderungen: Das Bodensee-Business-Forum ist ein Kongress, der das Graf-Zeppelin-Haus in allen Bereichen fordert.

Das Büro des GZH-Chefs Matthias Klingler wirkt weiträumiger aus sonst. Es fehlen nämlich der Tisch für Besprechungen und die zugehörige Bestuhlung. „Das sind die Auswirkungen des Bodensee-Business-Forums“, sagt Klingler mit einem Lächeln.

 Die U17 des EV Ravensburg gewann gegen Bad Aibling.

Ravensburger U20 patzt in Bietigheim

Nur zwei Punkte hat der EV Ravensburg in der Deutschen Nachwuchsliga III in den beiden Spielen gegen die Bietigheim Steelers geholt. Überzeugend war dagegen der Auftritt der Ravensburger U17 gegen Bad Aibling.

U20, Deutsche Nachwuchsliga III: Beim bis dahin punktlosen Tabellenletzten Bietigheim Steelers haben die Junioren des EV Ravensburg die ersten Punkte liegen lassen. Bietigheim behielt zunächst mit 4:3 die Oberhand. Tags darauf gewann der EVR mit 4:3 nach Penaltyschießen.

Egesheim erobert Tabellenspitze mit 7:1-Sieg zurück

Der SV Egesheim hat durch einen 7:1-Erfolg gegen den FC Weigheim wieder die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga B 2 übernommen. Die Egesheimer profitierten vom mageren 1:1 des bisherigen Spitzenreiters SG Dürbheim/Mahlstetten gegen die SG Gosheim-Wehingen II. Die FSV Schwenningen II (3:2 beim SV Deilingen) und der SV Spaichingen (6:1 gegen den VfL Nendingen) bleiben dahinter die schärfsten Verfolger

SV Wurmlingen II – SG Fridingen/Mühlheim III 1:3 (1:2).

 Die Fraktion der Grünen bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats Weingarten nach der Kommunalwahl Ende Mai.

Grüne erwarten ökologisches Umdenken der Weingartener Stadtverwaltung

Mit Abstand die meisten Stimmen und acht Sitze im Weingartener Gemeinderat: Die Grünen haben von den Wählern bei der Kommunalwahl Ende Mai dieses Jahres einen klaren Auftrag bekommen. Weingarten soll grüner werden. Das muss ihrer Ansicht nach auch jetzt bei der Stadtverwaltung ankommen. Außerdem: Mit der Wahl von Roman Muth, Michael Müller und Ferdinand Gantner sitzen gleich drei Studenten für die Grünen im Weingartener Gemeinderat. Ein Zeichen, dass künftig auch die Belange junger Bürger stärker in den Fokus rücken werden, insbesondere die ...