Suchergebnis

 Für viele Jahre Sänger-Treue geehrt: (von links) Dirigent Michael Hager, Wolfgang Funkler (30 Jahre) Gert Kaufmann (60 Jahre),

Jubiläum prägt des Jahr des Nendinger Männergesangvereins

Der Männergesangverein Liederkranz Nendingen feiert am 11./12. Juli sein 175jähriges Bestehen. Vorgesehen sind am ersten Tag ein Festakt und ein Konzert und am Folgetag ein ökumenischer Gottesdienst, danach in den Donau-Hallen ein musikalischer Frühschoppen und ein Freundschaftsingen mit verschiedenen Chören; außerdem wird es eine Festschrift geben. „Es ist eine sehr große Herausforderung für uns alle, wir müssen daher an einem Strang ziehen“, sagte MGV-Vorsitzender Rolf Baumann in der Hauptversammlung.

Trevor Parkes

München weiter klarer Spitzenreiter - Mannheim patzt erneut

Der EHC Red Bull München hat durch ein 5:1 (1:0, 1:0, 3:1) im Bayern-Derby bei den Nürnberg Ice Tigers seine Ausnahmestellung in der Deutschen Eishockey Liga unterstrichen.

Trevor Parkes (24./44. Minute), Robert Sanguinetti (4.) und die Nationalspieler Yasin Ehliz (49.) und Patrick Hager (59.) schossen die Gäste zum fünften Sieg in Serie. Mit 74 Punkten sind die Münchner souveräner Spitzenreiter. Nürnberg rutschte nach der fünften Niederlage hintereinander aus den Playoff-Rängen.

Seelenvoll ist auch Acoustic Affair mit Wolfgang Müller am Piano, Martin Ibele am Schlagzeug, der Sängerin Caroline Müller (von

Ein packendes Weihnachtskonzert mit Seele

Berger, Ailinger und alle, die Karten für „Soulful Christmas“ mit F.I.T.A. und „Acoustic Affair“ in Berg erwischt haben, freut euch: Der Auftakt am Sonntagabend vor rund 300 Zuhörern in der großen Schreinerei-Halle der Firma Knoblauch in Markdorf war einfach großartig.

Vorstellen braucht man die beiden Ensembles hier nicht mehr, dauert es doch meist nicht lange und die Konzerte sind wie auch diesmal wieder ausverkauft. Seit 2008 feiern sie gemeinsam „Soulful Christmas“ und man kann nur wünschen, dass sie das noch lange fortsetzen.

 Evangelische Christen wählen am Sonntag Kirchengemeinderäte und Landessynode.

Das sind die neuen Kirchengemeinderäte

Am Sonntag haben die evangelischen Christen in der Region gewählt.

Das sind die neu gewählten Kirchengemeinderäte der evangelischen Kirchenbezirke Aalen und Crailsheim, die bis zum Redaktionsschluss feststanden:

Aalen: Sascha Bauer, Petra Beck, Johannes Eck, Hans-Joachim Frasch, Thomas Hiesinger, Erich Hofmann, Christine Krauth, Cornelia Maier, Hannelore Melcher, Christine Neuffer, Birgit Rück, Sabine Weinbrenner

Abtsgmünd-Leinroden-

Neubronn: Simone Beißwenger, Cordula Brenner, Tanja Ehinger, ...

Technikunterricht mal anders: Die Schüler der Jahrgangsstufe neun im Wahlfach Technik bauen für den Waldkindergarten Friedrichsh

Nachhaltiges Projekt in die Tat umgesetzt

Der Borkenkäfer hat es dem Wald rund um den Waldkindergarten Friedrichshafen schwer gemacht. Die Bäume mussten gefällt werden und im Frühjahr soll neu aufgeforstet werden. Michael Hager, Techniklehrer an der Realschule in Ailingen hat diesen Umstand genutzt, um mit seinen Schülern der Jahrgangsstufe neun Aussichts- und Bewegungsplattformen für die Kinder des Waldkindergartens zu bauen. Die Schüler haben die zwei Anlagen selbst entworfen und sind jetzt dabei, sie in die Tat umzusetzen.

 Leichte Veränderungen bringt die Prüfung des Wahlergebnisses mit sich.

Wahlausschuss korrigiert Ergebnis der OB-Wahl

Der Gemeindewahlausschuss für die Tuttlinger Oberbürgermeisterwahl hat am Montagabend im Rathaus getagt. Nach Durchsicht der Stimmzettel – die Stimmen wurden nachgezählt sowie ungültige Stimmzettel und Stimmzettel mit Stimmen für sonstige Bewerber nochmals überprüft – verändert sich das Ergebnis leicht: Amtsinhaber Michael Beck schneidet demnach mit 92 Prozent ab (bisher: 91,7). Die Wahlbeteiligung änderte sich von 17,6 auf 18,1 Prozent.

Die Wahlunterlagen werden nun an das Regierungspräsidium Freiburg zur Wahlprüfung weitergegeben.

Die Mundartkomödie „Hubertus und das große Geld“ wird in Schnetzenhausen aufgeführt.

Biedere Ehemänner kassieren Wegezoll

Mit der Mundartkomödie „Hubertus und das große Geld“ von Peter Schwarz hat die Landjugend Ailingen-Schnetzenhausen am Samstag im Dorfgemeinschaftshaus die seit über 60 Jahren andauernde Tradition fortgesetzt, ihr Publikum mit einem Bunten Abend zu verzaubern.

Aber nicht nur der lustige Vierteiler hat für gute Laune gesorgt, sondern die männlichen Mitglieder der Landjugend haben mit einem Tanz auch unter Beweis gestellt, dass Männer so richtig Rhythmus im Blut haben können.

 Die Jubilare 2019 mit der Geschäftsleitung der Hermle Systemtechnik GmbH und der Geschäftsleitung der Maschinenfabrik Berthold

Hermle belohnt Treue zur Firma

Die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG hat 41 Jubilare für 40, 25 und zehn Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt, auch Jubilare der Tochtergesellschaften waren eingeladen worden. In einer feierlichen Stunde wurden 38 Jubilare der Hermle AG, drei Jubilare der der HLS Hermle Systemtechnik GmbH und ein Mitarbeiter der Hermle Nordic ausgezeichnet.

Gabriele Peyerl, Generalbevollmächtigte Personal, dankte den Jubilaren für ihre Arbeit und ihre Treue zum Unternehmen – vor allem nach dem 92-er Tief und dem Krisenjahr 2009.

 Die Geehrten der Hermle AG

Berthold Hermle AG ehrt 41 Mitarbeiter

Am Freitag hat die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG 41 Jubilare für 40, 25 und 10 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt, auch Jubilare der Tochtergesellschaften wurden eingeladen. In einer feierlichen Stunde wurden 38 Jubilare der Hermle AG, drei Jubilare der HLS Hermle Systemtechnik GmbH und ein Mitarbeiter der Hermle Nordic geehrt.

Gabriele Peyerl, Generalbevollmächtigte Personal, dankte den Jubilaren für ihre Arbeit und ihre Treue zum Unternehmen vor allem nach dem 92-er Tief und dem Krisenjahr 2009.

Die Geehrten der MGV Eintracht Kolbingen freuen sich über ihre Auszeichnungen.

Kolbinger Sänger bieten stimmungsvolles Konzert

Der MGV Eintracht Kolbingen hat sich für sein diesjähriges Kirbekonzert am Samstag in der Mehrzweckhalle ein schönes stimmungsvolles Programm zusammengestellt.

Der Jugendchor des MGV Eintracht unter der Leitung von Gabi Hipp eröffnete mit stimmungsvollen modernen Stücken das Programm. Hier konnte vor allem die Stücke „Unsere kleine Nachtmusik“ – frei nach W. A. Mozart und „Hold back the river“ (Ian Aicher & James Barry) gut gefallen.