Suchergebnis

 Die Polizei sprach im Rahmen der Aktionswoche mit Schülern über Verkehrssicherheit.

Viele Aktionen zum Thema Fahrradfahren locken Besucher

Altshausen (sz) - Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche, einer jährlichen Kampagne der Europäischen Kommission, sind in Altshausen im September ausgewählte Aktionen zum Mitmachen und Mitradeln angeboten worden. Dazu gehörten verschiedene Radtouren und eine Infoveranstaltung, so die Gemeinde Altshausen in einer Pressemitteilung.

Am 21. September fand ein Radaktionstag auf dem Marktplatz in Altshausen statt. Mit der Verkehrswacht Ravensburg, dem DRK Altshausen und dem Polizeipräsidium Ravensburg, Referat Prävention wurden die ...

 Gruppenbild von Teilnehmern und Betreuern des INTRATEC-Fussballcamps.

INTRATEC-FUSSBALLCAMP beim FV Altshausen

Am Wochenende vom 10. bis 11. September waren circa 60 fußballbegeisterte Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren beim INTRATEC-FUSSBALLCAMP mit dabei. Die Teilnehmer waren sich einig, dass dies ein tolles Event war, bei dem es sich gelohnt hat, dabei gewesen zu sein. Die Rückmeldungen waren so überwältigend, dass das INTRATEC-FUSSBALLCAMP auch im kommenden Jahr wieder stattfinden und somit ein fester Bestandteil im Kalender des FV Altshausen werden wird.

 Patrick Bauser (von links), Timo Egger und Tobias Brändle haben sich mit ihren Kommunen beim Stadtradeln wieder gemessen.

Stadtradeln: Drei Dörfer aus der Region liegen bundesweit vorne

Das Stadtradel-Duell der Dörfer hat in diesem Jahr Fleischwangen für sich entschieden. Vorjahressieger Ebenweiler landet auf dem letzten Platz. Ein Termin zum Einlösen der Strafe steht bereits fest.

Drei Wochen lang möglichst oft das Rad anstatt des Autos nutzen, darum geht es bei der Aktion Stadtradeln. Bei den insgesamt zurückgelegten Kilometern liegt Altshausen zwar mit 322.224 weit vorne, Ebenweiler schaffte 87.727 und Fleischwangen 57.

 Benedikt Nußbaum heißt der große Sieger in Bad Buchau am Wochenende. Er gewinnt den Halbmarathon.

Bad Buchau: Nußbaum gewinnt den Halbmarathon

Endlich wieder Stadtlauf in Bad Buchauer. Auch wenn die Starterzahlen nach zwei Jahren Pandemiepause hinter den Erwartungen zurückblieben, war es doch eine gelungene Neuauflage des Stadtlaufes. 350 Läuferinnen und Läufer trotzten in den verschiedenen Läufen der Hitze. Doch aufgrund des Wetters und wohl auch wegen Corona verzichteten einige Athleten auf den Start.

Für den Hauptlauf hatten sich insgesamt 118 Starterinnen und Starter angemeldet, die Veranstalter hatten auf eine noch größere Anzahl gehofft.

„Pedalliebe“ heißt die diesjährige und nun schon dritte Charity-Aktion, die der Bad Waldseer Radfahrer Daniel Steinhauser organi

Mit „Pedalliebe“ Spenden sammeln

„Pedalliebe“ heißt die diesjährige und nun schon dritte Charity-Aktion, die der Bad Waldseer Radfahrer Daniel Steinhauser organisiert. Am kommenden Wochenende findet die Veranstaltung statt. Das sollten Interessierte über die Spendenaktion wissen. Ziel ist es, einer breiten Bevölkerung vielseitige Möglichkeiten zu bieten, um sich zu bewegen, zu informieren, Spaß zu haben und andere zu treffen, heißt es in der Pressemitteilung. Für das leibliche Wohl sei an den einzelnen Stationen gesorgt.

 71 Schülerinnen und Schüler haben das Abitur mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,3 bestanden.

Rekordpunktzahl beim Abitur am WG

Am Wirtschaftsgymnasium der Kaufmännischen Schule Ehingen haben vor Kurzem die mündlichen Abiturprüfungen stattgefunden. 71 Schülerinnen und Schüler haben das Abitur mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,3 bestanden. Diese erfreuliche Nachricht durfte der Prüfungsvorsitzende Dr. Plehn aus Hechingen bekanntgeben.

16 der 71 Absolventen haben zusätzlich ein internationales Abitur erhalten. Um dieses Zertifikat zu erhalten, haben die Schüler zusätzlich bilingualen Unterricht im Profilfach Volks- und Betriebswirtschaftslehre besucht sowie ...

 Die Teilnehmer bereiten sich mit Gymnastik auf den Schussental Nordic Walkathon in Weingarten vor.

Nur halb so viele Teilnehmer beim Walkathon und dennoch ein Erfolg

Trotz dem beim 15. Schussental Nordic Walkathon am vergangenen Sonntag in Weingarten nur rund halb so viel Teilnehmer wie gewöhnlich dabei waren, verbucht der TV Weingarten die Veranstaltung als vollen Erfolg. „Das Wetter war gut, die blühende Landschaft war schön, die Teilnehmer waren voll des Lobes und auch der Sportlerhock war sehr gut besucht. Es war ein gelungener Wiedereinstieg nach der Corona-Pause“, sagt Rolf Wilhelm vom TV Weingarten. Auch Ex-Weltmeister im Walkathon, Michael Epp, sei mitgelaufen.

Corona-Loch: DLRG kann nicht mehr alle Wachdienste leisten

Die DLRG wird in diesem Jahr nicht mehr so viele Rettungsschwimmer für den Freibad-Wachdienst abstellen können, wie bisher. Der Grund: Coronabedingt fehlen die Rettungsschwimmer, die in den vergangenen zwei Jahren hätten ausgebildet werden sollen. Die Stadt fängt das mit dem hauptamtlichen Personal auf und sucht auf Basis geringfügiger Beschäftigung einen weiteren Ersatz.

Die DLRG-Rettungsschwimmer trainieren vor allem im Aldinger Hallenbad, berichtet der Vorsitzende Michael Plaumann.

 Auf viele Besucher, wie hier 2018, hoffen die Organisatoren und Einzelhändler auch an diesem Sonntag.

Bad Wurzach lädt am Sonntag zum Fit-Fun-Shoppingtag

Das Programm steht, die Wettervorhersage ist gut: Der Fit-Fun-Shoppingtag an diesem Sonntag, 27. März, kann kommen.

In der Stadtbücherei in Maria Rosengarten, auf dem Klosterplatz, in der Breite sowie der Markt-, Herren-, Biberacher und Oberriedstraße sind die Einzelhändler, Gewerbetreibenden, Vereine und Organisationen gerichtet. Nicht nur auf den Straßen wird vieles geboten sein, auch die Geschäfte haben von 12 bis 17 Uhr geöffnet und freuen sich auf viele Besucher.

 Bad Wurzacher Geschäfte öffnen und laden zum „Fit-Fun-Shopping“ am 27. März ein.

„Fit-Fun-Shopping“ mit verkaufsoffenem Sonntag am 27. März

Der Handels- und Gewerbeverein lädt gemeinsam mit der Stadt Bad Wurzach am Sonntag, 27. März, von 12 bis 17 Uhr zum Fit-Fun-Shopping mit verkaufsoffenem Sonntag ein. Es ist der erst verkaufsoffene Sonntag im Jahr, an dem der Bad Wurzacher Einzelhandel seine Geschäfte öffnet. Das teilt die Stadt mit.

Außerdem haben alle Mitorganisatoren ein umfangreiches Rahmenprogramm zum Thema „Fit-Fun-Shopping“ organisiert. Stattfinden wird der Wurzacher Landschaftslauf (WuLaLa), der in diesem Jahr ganz im Zeichen der humanitären Hilfe für die ...