Suchergebnis

Die Landwirte Ulrich (Mitte) und Heiko Heiss (rechts) aus Wilhelmsdorf interessieren sich für den Pflug und lassen sich von Hans

Vom Mähdrescher bis zur Pfanne: Die Agraria in Ravensburg ist gestartet

Hier fachsimpeln Landwirte über einen Pflug, dort lässt sich ein Ehepaar eine Küchenmaschine erklären. Die fünftägige Fachmesse für Land- und Forstwirtschaft Agraria ist in Ravensburg gestartet. 204 Aussteller präsentieren ihre Waren, in zwei Hallen und auf dem großen Platz vor der Oberschwabenhalle.

Torten der Landfrauen beeindrucken Im Freien dominieren die Landmaschinen in allen Größen und Variationen. Die Hallen hingegen beherbergen eine bunte Mischung.

 Nach einem Jahr ohne Verbandsspiele freuten sich die Mannschaften in der Saison 2021 auf die Spiele.

Rückblick auf Verbandsrunde 2021

Nach einem Jahr ohne Verbandsspiele freuten sich die Mannschaften in der Saison 2021 auf die Spiele und Begegnungen mit anderen Mannschaften. Sehr erfolgreich präsentierten sich die Herren 50 in ihrer Gruppe – sie mussten sich nur der sehr starken Mannschaft aus Sigmaringen geschlagen geben und erreichten einen tollen zweiten Platz und somit die Vize-Meisterschaft. Rolf Kösler und Franz-Daniel Pfaff konnten dann im Anschluss an die Verbandsrunde mit einem 2:1 Sieg über den TC Stafflangen zusätzlich noch den Sieg in der Pokal-Trostrunde für den ...

 Und hoch das Bein: Janik Störkle (links) von den Sportfreunden Hundersingen sorgt sich, dass er von Fabian Weiß einen Treffer a

Ein „Franzose“ besorgt den Sportfreunden einen Punkt

Die Sportfreunde Hundersingen haben am Sonntag der SG Blönried/Ebersbach in der Fußball-Bezirksliga ein 2:2-Unentschieden abgetrotzt. Dabei verpassten es die Gäste, in Halbzeit eins für klare Verhältnisse zu sorgen und schenkten sich auf der anderen Seite durch Fehler in der Hintermannschaft zwei Tore ein.

Entsprechend frustriert war SG-Trainer Florian Köhler nach dem Spiel. „Zwei verlorene Punkte. Gegen so einen Gegner musst du eigentlich gewinnen“, sagte Köhler vor der Gästekabine stehend, die Baseballmütze einigermaßen tief ins ...

 Der Vorsitzende Richard Rohmer (links) zeichnet Arno Demattio als Ehrenmitglied aus.

Arno Demattio ist neues Ehrenmitglied beim TCO

Auf die vergangenen Vereinsjahr 2019 und 2020 hat der TC Ostrach zurückgeblickt. Die Corona-Jahre haben für den Verein auch finanzielle Auswirkungen.

Das Vereinsjahr 2020 stand ganz im Zeichen von Corona und war alles andere als ein normales Vereinsjahr. Die Verbandsrunde wurde seitens des WTB abgesagt, als Ersatz gab es eine abgespeckte Corona Runde mit vielen Einschränkungen. Wichtige Einnahmen aus nicht stattfindenden Veranstaltungen fehlten.

 Petra Heyler, Atessa Sonntag, Viviane Wäschle, Wolfgang Huber und Otto Schöllhorn (von links) freuen sich über die gelungene Ve

Große Resonanz bei Ausstellungseröffnung

Das künstlerische Werk des vor zwei Jahren verstorbenen Raimund Wäschle an gleich drei Ausstellungsorten erleben zu können, ist etwas Besonderes. „Es ist erstmals eine retrospektive Sicht seit seinem Tod“, betonte die Laudatorin Atessa Sonntag in ihrer Einführung am Samstag. Das Gotische Haus, die Galerie im Kornhaus und in Kißlegg der Schauraum und das Kabinett von Wolfgang Huber sind die drei Stationen, die das Schaffen Wäschles neu beleuchten. Mit bekannten und zur Überraschung von vielen Insidern auch unbekannten Bildern.

 Ein dickes Lob gab es vom ehemaligen Lehrer für Geschichte und Gemeinschaftskunde am JVG, Wolfgang Sigloch (rechts), für Christ

Nationalsozialismus: Als auch Ehingen viele dunkle Kapitel schrieb

Anlass für den Historiker Dr. Christian Rak, ein Buch über die Zeit des Nationalsozialismus und die Entnazifizierung in Ehingen für die Museumsgesellschaft zu schreiben, war ein Besuch mit seinem Sohn im Staatsarchiv in Sigmaringen. Der Sohn sollte 75 Jahre nach Kriegsende ein Referat über die Entnazifizierung halten.

Rak schrieb selbst über die Zeit des Nationalsozialismus einige Artikel und wurde gefragt, ob daraus nicht ein Buch entstehen könnte.

 Elias Eisele will mit den Ravensburg Razorbacks einen deutlichen Sieg gegen die Stuttgart Scorpions erzielen.

Mit einem Sieg bleiben die Razorbacks im Rennen

Mit dem Ziel, so schnell wie möglich nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben, sind die Ravensburg Razorbacks in die Footballsaison gegangen. Nun, zwei Spieltage vor Ende der regulären Saison in der German Football League (GFL) Süd, sind die Razorbacks mittendrin im Kampf um die Play-offs. Voraussetzung ist ein Sieg im Heimspiel am Sonntag (15 Uhr/Lindenhofstadion Weingarten) gegen die Stuttgart Scorpions.

Im Hinspiel gab es nur wenige PunkteDie Aufgabe gegen die Stuttgarter wird wesentlich schwieriger als der Pflichtsieg der ...

 Dennis Schneidmüller (vorne) und der SV Bolstern peilen einen einstelligen Tabellenplatz an.

Wünsche zwischen vorderem Tabellendrittel und verletzungsfreier Saison

Schwierige eineinhalb Jahre liegen hinter den Vereinen. Auch in der Kreisliga A, Staffel 2. In den kommenden Wochen wollen wir die Mannschaften der Liga für die Saison 2021/2022 vorstellen. Im vierten Teil der Serie der „Schwäbischen Zeitung“ stehen die SGM TSV Scheer/SV Ennetach, der SV Bolstern und der SV Renhardsweiler im Mittelpunkt.

SGM TSV Scheer/SV Ennetach: „Ungewohnt war es schon, so ohne Fußball als Wettkampf mit den anderen Vereinen.

Martin Bleile ist vom SV Weingarten zum SV Oberzell gewechselt.

Fußball-Landesliga IV: Wechsel in der Sommerpause 2021/22

In der Fußball-Landesliga IV hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

FC 07 Albstadt

Zugänge: Fatih Ezgin (TSG Balingen II), Mario Gericke (FC Holzhausen), Kevin Schneider (SV Union Lohne).

Abgänge: Akin Aktepe (SV Bronnen), Luigi Crincoli (FV Rot-Weiß Ebingen), Daniel Dehner (TSV Ofterdingen), Sebastian Schetter (SV Rangendingen), Richard Titer (SC Wellendingen).

Das Zeppelin-Museum besteht im Juli seit 25 Jahren. Der Förderverein sucht nun neue Mitglieder.

Freundeskreises zur Förderung des Zeppelin Museums sucht neue Mitglieder

Das Coronajahr 2020 hat auch für den Freundeskreis zur Förderung des Zeppelin Museums große Einschränkungen bedeutet. Mitgliederversammlung und Jahresausflug sind ausgefallen, gravierender aber war, dass die Feier zum Jubiläum „25 Jahre Zeppelin Museum im Hafenbahnhof“ ausfallen musste. Um so dankbarer war die Erste Vorsitzende Barbara Waibel, dass am Samstagnachmittag eine ordentliche Mitgliederversammlung stattfinden konnte – ausnahmsweise im Graf-Zeppelin-Haus, um allen Mitgliedern die Teilnahme zu ermöglichen.