Suchergebnis

Zank um neue Straße: Planungen gehen trotzdem weiter

Der Bauausschuss hat diese Woche beschlossen, die Planung der Gemeindeverbindungsstraße (GV) Blosenberg europaweit auszuschreiben. Die Grünen hatten zunächst erfolglos ein Absetzen dieses Tagesordnungspunkts beantragt und stimmten schließlich gegen eine Ausschreibung.

Nach den jahrelangen hitzigen Diskussionen über den geplanten Aufstieg zur B30, scheint die GV Blosenberg, die vom Talfeld zur Ulmer Straße führen und die Bergerhauser Straße entlasten soll, zum nächsten kommunalpolitischen Zankapfel zu werden.

Waldfegen: Kunst auf großen Plakatwänden

Auf drei großen Plakatwänden in Biberach (Haberhäuslestraße 7), Mettenberg (Laupertshauser Straße 8) und Winterreute sind vom 16. bis 26. April großformatige Fotoaufnahmen des Kunstprojekts „Waldfegen“ des aus Mettenberg stammenden Künstlers Ivo Weber zu sehen.

Weber, der seit vielen Jahren in Köln lebt und arbeitet, betreibt das Kunstprojekt „Waldfegen“ seit fast 20 Jahren immer im Herbst. Bunt gemischte Teams aus der Kulturszene, aber zum Beispiel auch eine Gruppe Jäger, treffen sich im Wald, um dort auf einer abgesteckten Fläche ...

Fühlt sich ganz und gar angekommen in Bad Buchau: Hauptamtsleiter Klaus Schwenning.

Klaus Schwenning fühlt sich im Hauptamt wohl

Seine Kollegen kennt er bisher nur aus eineinhalb Metern Abstand – und trotzdem fühlt er sich schon mittendrin: Als Klaus Schwenning im Oktober die Stelle des Bad Buchauer Hauptamtsleiters antrat, hatte die Corona-Pandemie die Verwaltung schon fest im Griff. Sein erstes halbes Jahr im Buchauer Rathaus beschreibt der Attenweiler als „sehr intensiv“.

Corona hat den Arbeitsalltag gehörig umgekrempelt. Für angestammte Mitarbeiter ist das schon schwer genug – aber wie ist das für denjenigen, der einen neuen Job beginnt?

 Ein Elektrogerät hat im Biberacher Teilort Mettenberg für einen Brand gesorgt.

Elektrogerät brennt in Heizungskeller

Zu einem Brand ist die Feuerwehr Biberach am Freitagnachmittag kurz nach 15 Uhr in ein Wohnhaus im Teilort Mettenberg gerufen worden. Aus dessen Keller drang starker Rauch.

Unter Atemschutz konnte die Feuerwehr im Heizungskeller ein elektrisches Gerät ausfindig machen, das in Brand geraten war. Bisher wird von einer technischen Ursache ausgegangen.

Eine 58-jährige Bewohnerin klagte aufgrund der Rauchgase über Probleme, weshalb auch der Rettungsdienst und ein Notarzt im Einsatz waren.

Pfarrer bricht die Hostie

So soll die Erstkommunion 2021 in Biberach ablaufen

Für 85 Kinder aus der katholischen Seelsorgeeinheit Biberach stünde in den nächsten Wochen das Fest der Erstkommunion an, das traditionell in den Kirchengemeinden und den Familien groß gefeiert wird. Wie schon im Vorjahr macht die Corona-Pandemie diese Pläne auch dieses Jahr zum Teil zunichte. Für die fünf Kirchengemeinden der Biberacher Seelsorgeeinheit gibt es aber einen Alternativplan.

Als „Weißer Sonntag“ wird im Kirchenjahr klassischerweise der Sonntag nach Ostern bezeichnet.

Mit Schildern und Unterschriftenlisten stehen die Demonstranten

Mettenberger wehren sich gegen geplante Verbindungsstraße

Für die Stadtverwaltung und große Teile des Gemeinderats ist sie eine wichtige Entlastungsstraße für das östliche Stadtgebiet, für die Grünen-Fraktion und den Verein Bürgerinitiative (BI) Mettenberg ist sie die Zerstörung eines Naherholungsgebiets und landwirtschaftlicher Flächen: die geplante Gemeindeverbindungsstraße (GV) Blosenberg, die vom Talfeld hinunter zur Ulmer Straße führen soll. Mit Protestschildern entlang der künftigen Trasse und einer Unterschriftenaktion macht die BI nun gegen das Vorhaben mobil.

Ämter und Museen eingeschränkt offen

Für die Osterfeiertage gelten bei einigen städtischen Einrichtungen eingeschränkte Öffnungszeiten. Das teilt das Bürgermeisteramt mit. Von der Notbremse, welche seit 26. März im Landkreis Biberach gilt, ist ausschließlich das Museum betroffen. Dieses ist seit 26. März auf ungewisse Zeit geschlossen.

Während der gesamten Osterferien hat die Stadtbücherei zu den aktuellen Zeiten, Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr, mit „Click &

In der Stadt Biberach wurden die Briefwahlbezirke einzelnen Stadtteilen und den Teilorten zugeordnet, so dass eine Analyse des E

In Ringschnait gibt es die stärksten Ergebnisausschläge

Ein erwartbarer grüner Wahlsieg in Mettenberg, ein zweistelliges AfD-Ergebnis in Ringschait – die Landtagswahl am Sonntag lieferte auch im Bereich der Kernstadt und in den Teilorten, die eine oder andere Auffälligkeit. Dass eine solche Analyse trotz eines hohen Briefwähleranteils möglich ist, liegt daran, dass die Stadtverwaltung ihre Briefwahlbezirke konkret einzelnen Kernstadtbereichen und Teilorten zugeordnet hat. Zusammen mit den Stimmen, die am Sonntag direkt im Wahllokal abgegeben wurden, ergibt sich daraus ein Abstimmungsbild.

 In Biberach wurden die Stimmen unter anderem im Ratssaal ausgezählt.

Grüne behalten in der Kreisstadt Biberach die Oberhand

Die Grünen haben die Landtagswahl in der Stadt Biberach deutlich gewonnen. Bei einer Wahlbeteiligung von 60,66 Prozent liegt Grünen-Kandidat Robert Wiest mit 35,11 Prozent um mehr als sieben Prozentpunkte vor CDU-Kandidat Thomas Dörflinger (28,07). Stark verlor im Vergleich zu 2016 die AfD (von 13,8 auf 7,7 Prozent). Die SPD, die 2016 noch 10,25 Prozent erzielte, ist mit 7,7 Prozent nur noch einstellig. Die FDP verlor 0,4 Prozentpunkte auf erreichte 8,16 Prozent.

Auch künftig werden in Birkendorf Kinder zur Grundschule gehen. Der Gemeinderat hat beschlossen, den bestehenden Schulstandort a

Schulstandort: Birkendorf hat die besseren Argumente

Die Kinder aus den Stadtteilen Birkendorf und Talfeld sollen auch nach 2025 in Birkendorf zur Grundschule gehen, die bis dahin saniert und vor allem erweitert wird. Nach Abwägen von Vor- und Nachteilen ist dies nun der einstimmige Beschluss des Gemeinderats (SZ berichtete).

Das bedeutet auch, dass es einen Grundschulneubau im Wohngebiet Talfeld nicht geben wird, was wiederum die Zukunft der Grundschule in Mettenberg sichern dürfte. Die SZ fasst die wichtigsten Argumente aus der Ratssitzung zusammen.