Suchergebnis

Timothée Chalamet

Met-Gala mit Billie Eilish und Timothée Chalamet geplant

Mit Schauspieler Timothée Chalamet, Sängerin Billie Eilish, Dichterin Amanda Gorman und Tennis-Profi Naomi Osaka will das New Yorker Metropolitan Museum im September die zwei wegen der Coronavirus-Pandemie ausgefallenen Met-Galas nachholen.

Die Stars würden als Mit-Ausrichter der für den 13. September «in kleinerem Rahmen» geplanten Benefiz-Gala fungieren, teilte das Metropolitan Museum mit. Oberste Gastgeberin ist erneut Anna Wintour, Chefin der US-Modezeitschrift «Vogue».

Timothée Chalamet

Met-Gala mit Billie Eilish und Timothée Chalamet geplant

Mit Schauspieler Timothée Chalamet, Sängerin Billie Eilish, Dichterin Amanda Gorman und Tennis-Profi Naomi Osaka will das New Yorker Metropolitan Museum im September die zwei wegen der Coronavirus-Pandemie ausgefallenen Met-Galas nachholen.

Die Stars würden als Mit-Ausrichter der für den 13. September «in kleinerem Rahmen» geplanten Benefiz-Gala fungieren, teilte das Metropolitan Museum mit. Oberste Gastgeberin ist erneut Anna Wintour, Chefin der US-Modezeitschrift «Vogue».

Bardia Gharib und Shahab Gharib

Deutscher studiert mit 13 Jahren an New Yorker Uni

Schon in der Grundschule war Shahab Gharib mit allen Aufgaben immer vor seinen Mitschülern fertig.

«Deswegen habe ich mich dann immer durch alle Bibliotheken gelesen», sagt der heute 13-Jährige, der im baden-württembergischen Bruchsal geboren ist und mit seinen Eltern als Kleinkind nach Florida umzog. «Jeden Tag bin ich nach Hause gekommen und habe gesagt: "Heute habe ich drei Bücher gelesen, heute habe ich vier Bücher gelesen."» Die «Harry Potter»-Bände hat er schon in der ersten Klasse alle durch.

Neue Met-Installation

Met-Installation: Blauer Vogel schaukelt über Manhattan

Ein großer blauer Vogel schaukelt als Teil einer neuen Kunst-Installation auf dem Dach des New Yorker Metropolitan Museum (Met) vor der Skyline Manhattans.

Der Vogel, der an eine Figur aus der Kinderserie «Sesamstraße» erinnert, gehört zu einem Mobile, das der US-Künstler Alex Da Corte für die Dachterrasse des Museums entwarf. «Das kühne Werk pendelt zwischen Freude und Melancholie und bringt eine spielerische Botschaft von Optimismus und Reflexion», sagte der österreichische Direktor des Met, Max Hollein.

Marcel Breuer

„Frick Madison“ und die Rückkehr von New Yorks Kultur

Normalerweise hängen die Jahrhunderte alten Werke von Künstlern wie Rembrandt, Tizian, Goya, Vermeer oder Holbein in einer Villa direkt am New Yorker Central Park - zwischen holzvertäfelten Wänden, Bibliotheken und Innenhöfen mit Springbrunnen.

Die zumindest vorübergehend neue Heimat der Frick Collection liegt zwar nur wenige Straßenblocks entfernt, aber der Kontrast könnte nicht größer sein: Im brutalistischen Gebäude des Architekten Marcel Breuer (1902-1981) treffen die alten Meister auf Beton, Granit und trapezförmige, nach außen ...

Marcel Breuer

„Frick Madison“ und die Rückkehr von New Yorks Kultur

Normalerweise hängen die Jahrhunderte alten Werke von Künstlern wie Rembrandt, Tizian, Goya, Vermeer oder Holbein in einer Villa direkt am New Yorker Central Park - zwischen holzvertäfelten Wänden, Bibliotheken und Innenhöfen mit Springbrunnen.

Die zumindest vorübergehend neue Heimat der Frick Collection liegt zwar nur wenige Straßenblocks entfernt, aber der Kontrast könnte nicht größer sein: Im brutalistischen Gebäude des Architekten Marcel Breuer (1902-1981) treffen die alten Meister auf Beton, Granit und trapezförmige, nach außen ...

Ehemaliges Whitney Museum of American Art

New Yorker Frick Collection zieht um

Die New Yorker Frick Collection, die Werke von der Renaissance bis zum 19. Jahrhundert zeigt, präsentiert sich ab März vorübergehend in einem anderen Gebäude.

Große Teile der Sammlung des wegen der Corona-Pandemie seit März 2020 geschlossenen Museums am Central Park würden ab dem 18. März im „Frick Madison“ zu sehen sein, teilten die Betreiber in der Nacht zum Mittwoch mit. Dabei handelt es sich um das 1966 fertiggestellte brutalistische Gebäude des Architekten Marcel Breuer auf der Upper East Side von Manhattan, das bis 2014 das ...

Black Lives Matter

Die wichtigsten Akteure im Kunstjahr 2020

Die internationale Menschenrechtsbewegung Black Lives Matter ist nach Einschätzung des Kunstmagazin „Monopol“ der wichtigste Akteur des laufenden Kunstjahres.

„Die neuen Emanzipationsbewegungen in Folge von Black Lives Matter haben es geschafft, die Themen Kolonialismus und Rassismus nicht nur in den USA, sondern auch im Rest der Welt mit einer ganz neuen Dringlichkeit auf die Agenda zu setzen“, begründete Chefredakteurin Elke Buhr die Entscheidung am Mittwoch.

Beethoven-Statue

„Beethoven for One“: Streichquartette für einen Zuhörer

In der Coronavirus-Pandemie können Klassikfans in New York ein Konzert ganz für sich alleine haben. Alle 16 Streichquartette des in Bonn geborenen Komponisten Ludwig van Beethoven werden an sieben Tagen nacheinander noch bis zum Sonntag in einem Gebäude an der Fifth Avenue aufgeführt.

Neben vier Musikern ist wegen den Beschränkungen in der Coronavirus-Pandemie jeweils nur ein Zuhörer - oder ein Paar oder die zusammenlebenden Menschen eines Haushalts - zugelassen.

Beethoven-Statue

„Beethoven for One“: Streichquartette für einen Zuhörer

In der Coronavirus-Pandemie können Klassikfans in New York ein Konzert ganz für sich alleine haben. Alle 16 Streichquartette des in Bonn geborenen Komponisten Ludwig van Beethoven werden an sieben Tagen nacheinander noch bis zum Sonntag in einem Gebäude an der Fifth Avenue aufgeführt.

Neben vier Musikern ist wegen den Beschränkungen in der Coronavirus-Pandemie jeweils nur ein Zuhörer - oder ein Paar oder die zusammenlebenden Menschen eines Haushalts - zugelassen.