Suchergebnis

 Die Fans vom Karlsruher SC sehen mussten einiges überstehen.

Derby-Proteste: Pyro, Böller, Platzverweise

Derbys zwischen dem VfB und dem KSC sind so eine Sache. Vor zwei Jahren ging zu Ehren oder Unehren dieses Fußballduells eine Regionalbahn kurzzeitig in Rauch auf, auch diesmal musste man nach den Nachrichten aus Karlsruhe in dieser Woche Schlimmstes befürchten. Vor dem Wildparkstadion war dort der „Nackte Mann“, eine Statue, verunstaltet worden. Stuttgarter Anhänger hatten „VfB“ auf seinen Bauch gepinselt und sein bestes Stück rot angemalt, etwas, was hartgesottene KSC-Fans normalerweise nicht auf sich sitzen lassen.

Fans vom Karlsruher SC gehen zum Stadion

Fans des KSC bekommen Platzverweise vor Derby gegen VfB

Rund 200 Fans des Karlsruher SC haben vor dem Derby beim VfB Stuttgart einen Platzverweis der Polizei bekommen und durften das Fußballspiel nicht im Stadion verfolgen. Als Grund nannte ein Polizeisprecher am Sonntag das Abbrennen von Pyrotechnik auf dem Weg vom Bahnhof in Untertürkheim zur Mercedes-Benz Arena. Zudem seien Einsatzkräfte mit Pyrotechnik und Absperrmaterial beworfen worden. Im Fan-Block der Gäste waren bei dem Zweitliga-Spiel einige leere Plätze zu erkennen.

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Auf vorausfahrendes Auto geprallt: Vier Verletzte im Krankenhaus

Bei einem Unfall am Freitag sind vier Menschen verletzt worden. Gegen 16.35 Uhr befuhr ein junger Mann mit seinem Mercedes die L268 auf Höhe Rulfingen in Fahrtrichtung Mengen. Es kam zum Unfall, weil er mit einem vorausfahrenden BMW kollidierte, als dieser nach rechts in einen Waldweg einbog.

Der 21-jährige Fahrer des Mercedes sowie die drei Fahrzeuginsassen im BMW wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst in umliegende Kliniken gebracht.

Großer Globus in einer Halle

Riesen-Globus geht auf Reise in die USA

Weltkugeln in Übergröße made in Krauchenwies: Ein Industrieller aus den USA bestellt beim Columbus-Verlag einen Globus mit einem Durchmesser von zwei Metern. Erstmals stellt das Unternehmen einen Globus in dieser Größe her, der in einem Gestell verankert ist, sich um die eigene Kugelachse drehen und von Pol zu Pol schwenken lässt.

Zwei Paletten, ein Gabelstapler und eine Handvoll Helfer stehen bereit. Auf der einen Palette wartet die fertig beklebte Weltkugel darauf, dass sie mit dem in Handarbeit von einer Krauchenwieser ...

Freuen sich über die Übernahme (von links): Franz Hilebrand vom Bauhof, Verkäufer Manfred Weiß, Kämmerer Matthias Käppeler, und

Gemeinde ist für den Winterdienst gerüstet

Eine Abordnung der Gemeinde Kressbronn hat vor Kurzem den neuen Bauhof-Lastwagen im Mercedes-Benz Werk in Wörth beziehunsgweise den Ladekran bei der Firma F&B in Hagenbach in Empfang genommen. Der Mercedes-Benz Arocs 2235 Allrad ist ein Lastwagen mit Palfinger Ladekran, Dreiseitenkipper und Winterdienstvorrüstung.

„Der Winter kann nun kommen“, freute sich Kämmerer Matthias Käppeler. Die Ersatzbeschaffung war notwendig geworden, da der vorhandene Lkw über 15 Jahre alt war und damit gerade im Winterdienst nicht mehr zuverlässig ...

 Auch kleine Autos brauchen gelegentlich eine Inspektion.

„Oldtimer“ der Kanzach-Knirpse reif für die Werkstatt

Eigentlich ist die Firma Hermanns in Hailtingen Spezialist für die Diagnose, Wartung und Reparatur von Mercedes-Benz Fahrzeugen. Ungewöhnlich ist, dass auch Knirpse aus dem Kindergarten zur „Kundschaft“ gehören. Für die wurde jetzt im Rahmen eines Projekts für die Auszubildenden von Hermanns der Fuhrpark auf Voredermann gebracht.

Der Kindergarten stand vor dem Problem, dass viele tolle Spielfahrzeuge in die Jahre gekommen sind im aktuellen Zustand nicht mehr fahrbar waren.

 Birgit Brodmerkel, Annette Paul, Birgit Sagstetter und die Chefs Hanne und Hans Scherer vom Friseursalon Scherer freuen sich au

Mal wieder richtig shoppen gehen

Isny Marketing startet am Mittwoch, 27. November, eine Treuepass-Aktion. Ab diesem Tag haben Kunden für drei Wochen die Möglichkeit, mit ihrem Treuepass in verschiedenen Isnyer Geschäften Stempel zu sammeln.

Im teilnehmenden Handel und in der kommenden Ausgabe von IsnyAktuell werden Treuepässe zu finden sein. Ausgefüllte Scheine, in denen von jedem Geschäft nur ein Stempel vorhanden sein darf, können bis Mittwoch, 18. Dezember, im Bürgerbüro, im Büro für Tourismus, in der Stadtbücherei oder bei den beiden Isnyer Christbaumverkäufen ...

Süd-Derby

VfB gegen KSC: Warum für das Hochrisikospiel so wenig Polizei eingesetzt wird

Als der Karlsruher SC zuletzt in der Mercedes-Benz Arena gegen den VfB Stuttgart spielte, flogen unter anderem Leuchtraketen auf den Rasen. Die Partie stand kurz vor dem Abbruch.

Am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) kommt es zweieinhalb Jahre danach wieder zu einem Zweitliga-Duell der Fußball-Rivalen aus Baden-Württemberg - und die Konsequenzen sind sichtbar.

Es gibt nur alkoholfreies Bier im Stadion, neben den KSC-Fans bleiben Blöcke als Puffer leer.

 Die Polizei ist am Mittwoch zu einem Auffahrunfall auf der B 14 gerufen worden.

Auffahrunfall fordert hohen Sachschaden

Rund 16 500 Euro Sachschaden ist laut Polizeikangaben bei einem Unfall am Mittwoch, gegen 17 Uhr, auf der Bundesstraße 14 bei Spaichigen entstanden. Eine 45-jährige Dacia-Fahrerin war auf der B 14 von Balgheim in Richtung Spaichingen unterwegs und fuhr kurz vor dem Ortseingang auf einen vorausfahrenden Opel Zafira auf. Durch die Wucht wurde der Opel noch auf einen Mercedes aufgeschoben, heißt es im Polizeibericht. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Nick Cave

Große Nick-Cave-Ausstellung in Kopenhagen

Einer der radikalsten Underground-Künstler der 80er und 90er Jahre, Nick Cave, ist nun reif fürs Museum. Fans des australischen Rockstars und Schriftstellers („Der Tod des Bunny Munro“) können sich ab Frühjahr 2020 in Kopenhagen einen Eindruck vom vielfältigen Werk des 62-Jährigen verschaffen.

Die Ausstellung „Stranger Than Kindness - The Nick Cave Exhibition“ (23. März bis 3. Oktober 2020) zeigt in der Dänischen Königlichen Bibliothek mehr als 300 Exponate aus Leben und Karriere des Musikers.